Trendreport: It-Pieces Autumn/Winter 2013

Langsam aber sicher verschwinden auch die letzten roten SALE Schilder und die neuen Herbst/Winter Stücke haben Einzug in die Läden erhalten. Lookbook an Lookbook reiht sich. Ich finde es immer wieder eine Herausforderung, bei all den Kollektionen und Stücken den Überblick zu behalten. Was brauche ich diese Saison? Was kann ich noch aus der letzten Saison tragen und wo bekomme ich die Herbst/Winter Trends überhaupt her? Um euch das Herbst/Winter Shopping ein wenig zu erleichtern, habe ich mal die wichtigstenTrends und die schönsten ,,It-Pieces“ zusammengetragen.

STILE/LOOKS: Was vor einigen Saisons noch der Boyfriend Look war, ist diesen Herbst der Dandy Stil. Maskulin geschnittene Hosen, Blazer oder Westen sorgen jetzt für einen lässigen Look mit business Touch. Besonders in Kombination mit Nadelstreifen und hohen Schuhe lassen sich coole aber elegante Looks zaubern. Und es darf dick aufgetragen werden: XXL Coats mit Doppelreihe oder Mäntel in Egg-Shape haben zwar absolutes ,,man repeller“ Potenzial, sind diesen Herbst aber nicht wegzudenken. Farblich darf hier zu klassischem Dunkelblau über Grau, bis hin zu zarten Pastelltönen gegriffen werden. Ein Comeback feiert der Rollkragen Pullover. Egal ob in dickem Wollstrick oder dünner Baumwolle. Die Rollis sind die neuen Alleskönner: Egal ob kurz geschnitten mit einer Bluse kombiniert oder normal zur Pants getragen.

FARBEN: Diesen Herbst/Winter darf mutig zu verschiedenen Nuancen gegriffen werden! Neben Wollweiß und Zuckerwatten-Rosa, darf Frau auch auf gedeckte Beerentöne oder krachende Rottöne greifen. Klassiker wie Schwarz und Grau werden wohl in jedem Kleiderschrank zu finden sein und dürfen kommenden Herbst/Winter auch weiterhin mit gutem Trendgewissen ausgeführt werden. Wer es minimalistisch mag, liegt mit der zeitlosen Schwarz/Weiß Kombi immer richtig.

MATERIAL: Leder, Wolle, Grobstrick, Samt und allgemein weiche Stoffe wie Mohair oder Angora sind Must Haves.

MUSTER/MIX: Vielleicht nicht etwas für jeden Tag, aber durchaus eine Investition wert – das Brokatmuster. Hier gilt allerdings: Weniger ist mehr! Das Muster sollte dezent kombiniert werden und den Eye-Catcher bilden (vielleicht durch dezenten und passenden Schmuck abgerundet).  Ansonsten kann erneut auf Ornament-Print zurückgegriffen werden und mutig gemixt werden. Aber Achtung, auch hier ist weniger mehr. Der Look sollte am Ende immer stimmig und nicht wie ein Paradies-Vogel wirken. Absolutes Must Do ist jedoch das neue Material-Duo Leder und Wolle. 

SCHUHE: elegante!!! Over Knees (am besten aus Wildleder), extra spitze Stiefeletten und tolle neue Farben wie Grau oder Weinrot. Die nie aus der Mode kommenden Biker Boots sind auch diesen Herbst wieder gern gesehene Wegbegleiter, wahlweise mit Cut Outs á la Balenciaga.

Wo bekomme ich all diese Trends? Bei den klassischen Modeketten wie Zara, H&M, Mango, Topshop oder Asos lassen sich tolle und preiswerte Alternativen zu den hochpreisigen Designerlooks finden. Besonders bei Zara wird Frau fündig.
Meine Favoriten kommen hier für euch :)

Desktop66BLUE / ROSADesktop67ROSE / GREYMangoMangoBLUE / BROWNDesktop69
PANTS / SKIRT / SKIRT / SKORTDesktop70CARDIGAN / PANTS / SHIRT / SKIRTZARAZARAPANTS / SKIRTDesktop72OVER KNEES / CUT OUT BOOTS / BOOTIES / POINTES BOOTIES / CHELSEA BOOTS

3 Kommentare

  1. purefashionaddiction
    4. September 2013 / 17:18

    Super hilfreich :) Gestern habe ich meine Favoriten eingestellt!

  2. 4. September 2013 / 9:15

    Toller Blogpost! Bitte öfter sowas! Da hat man gleich die Highlights auf einen Blick!

    Ganz liebe Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.