Trendreport: Biker Boots

Wenn die Straßen mit Blättern bedeckt sind und einem fast die nackten Hände abfrieren, dann sind wir endgültig im Herbst angekommen. Und nicht nur die Bäume schmeißen ihre Blätter ab, nein auch wir müssen unsere geliebten Peep Toes, Sandalen und Pumps in die Ecke stellen und gegen herbstlicheres Schuhwerk eintauschen. Dieses Jahr feiern die derben Biker Boots ihr absolut verdientes Comeback und wie das in der Mode häufig so ist: Ein Trend kommt, geht und kommt später ein bisschen abgeändert wieder. In diesem ,,Fall“ schmücken die derben Boots heiße Nieten, Steine oder rockige Applikationen wie Schnallen. Mein Paar für diesen Herbst habe ich Freitag bei Jumex gefunden. Ehrlich gesagt lege ich bei meinen meisten Schuhen inzwischen Wert auf Qualität, da ich fast immer hohe Schuhe trage und eine gewisse Qualität einfach unabdingbar ist, um den ganzen Tag auf ihnen zu überleben (besonders, wenn der Bus im Winter mal wieder überfüllt ist und der Busfahrer sich spontan überlegt an der Bushaltestelle vorbei zu fahren und einen zu Fuß zur Uni gehen zu lassen – Berg inklusive!) Da ich die alljährlichen ,,Must Have“ Zara Boots leider verpasst habe und mir die aktuell verfügbaren Modelle nicht so richtig zusagen, habe ich mich jetzt für eine preiswerte aber, wie ich finde, nicht minderschöne Alternative entschieden.

Jumex Stiefeletten

Und falls ihr noch auf der Suche seid…

GörtzAshGörtzAsos

5 Kommentare

  1. Sandra
    21. November 2012 / 12:26

    Danke für die Antwort :)
    Aufgrund des Preises hab ich mir das schon fast gedacht, ich hatte mich nur gewundert, dass man die so originalgetreu (vor allem wegen dem wortwörtlichen „Kenzo“) verkaufen darf. Auch sind die originalen ja eigentlich so gut wie ausverkauft ;) Ich werd ihn mir auf jeden Fall auch bestellen. Danke für Deine tollen Einträge bei Instagram und Deine tollen Outfits, die Du uns immer so schön präsentierst. Ohne Dich hätte ich von diesem Pullover zum Beispiel gar nichts gewusst ;)

    Lg, Sandra

    • 21. November 2012 / 13:16

      Gerne gerne :) Ja das kommt noch hinzu, dass man den original Pullover gar nicht mehr bekommt, weil er überall ausverkauft ist. Aber der von choies ist echt gut auch von der Qualität her :) Ich warte jetzt sehnsüchtig auf meinen eine Nummer größer – btw. lieber ne Nummer größer bestellen, er fällt eher kleiner aus!
      lg nina

  2. Sandra
    20. November 2012 / 23:32

    Du ich hätte da mal ne Frage zu dem „Kenzo“-Pullover,den du bei Instagram vorgestellt hast.Handelt es sich um einen originalen Kenzo Pullover oder ist der nur irgendwie nachgemacht von Choies? (Obwohl sowas doch verboten ist oder?)Ich blicke da nicht so richtig durch…;) Und musstest du Zollgebühren für den zahlen?
    Lg,Sandra

    • 21. November 2012 / 8:00

      Hallo Sandra,
      nein der Pullover ist für den Preis natürlich kein original, aber sehr gut nach gemacht. Die Qualität ist top! Zum Zoll musste ich zum Glück nicht, er wurde normal mit DHL geliefert :)

      Liebe Grüße
      Nina

  3. PICK ME AN OUTFIT
    20. November 2012 / 18:21

    I really like the high version of the biker boots!

    xoxo
    PICK ME AN OUTFIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.