Style Guide: So kombiniert man mehrere Muster stilvoll miteinander!

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's

Stilvoll Muster miteinander kombinieren:
So geht’s!

Streetstyles gehören zum wichtigsten Fashionindikator unserer Zeit. Wer aktuell nach Stockholm, Kopenhagen oder New York schaut, stellt schnell eines fest: Ganz hoch im Kurs steht aktuell vor allem ein Trend: der Mustermix. Das heißt, auffällige Prints und Farben werden derzeit so wild miteinander vermischt wie nie zuvor. Da trifft buntes Hahnentritt auf Brokat oder Schlangenprint auf Zebra. Doch nicht jeder mag es so krachig und präsent.

Dass man Prints jedoch auch mit etwas mehr Zurückhaltung stylen toll kann, wissen die wenigstens. Und dafür muss man nicht ein Mal ein Modeprofi sein. Denn es gibt so einige Muster, welche sich immer stilvoll miteinander kombinieren. Doch bevor wir loslegen und ich euch zeige wie das genau geht, gebe ich euch noch zwei wichtige Faustregeln an die Hand: Wer auf den Mustermix setzt, der sollte sich in Sachen Accessoires zurückhalten. Außerdem niemals (!) mehr als 3 verschiedene Muster miteinander mixen. Weniger ist manchmal eben mehr.

 

Muster-Mix:
Karomuster und Leopardenprint

Karomuster und Leopardenprint, passt das wirklich? Ja, auf jeden Fall. Allerdings sollte man darauf achten, farblich ähnliche Nuancen oder zumindest Farben einer Farbfamilie zu finden und neben dem eigentlichen Muster nicht auch noch Experimente zu wagen. Konkret bedeutet das, graues Karo zu gräulichen Leopradenmuster, bräunliches Karomuster zu bräunlichem Leo und Senfgelbes Karo zu goldenen Leopardenmuster. Gar nicht so schwer, oder? :)

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's


Shop It Here

 

Muster-Mix:
Grafische Muster und Nadelstreifen

Auch grafische Muster und Nadelstreifen funktionieren immer miteinander und sehen sehr stilvoll aus. Das liegt an den klaren, feinen Linien, die beide Muster miteinander teilen. Dadurch entsteht trotz unterschiedlicher Prints kein chaotischer Look, sondern ein harmonischer Mustermix. Farblich sollte man versuchen, klassische Farben mit klassischen Farben zu kombinieren und knallige mit knalligen.

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's


Shop It Here

 

Muster-Mix:
Jacquard und Streifenmuster

Wer es gerne etwas auffälliger und mutiger mag, der sollte auf hochwertige, farbenfrohe Jacquardmuster zu coolen, bunten Streifenprints greifen. Bei diesem Mustermix entsteht ein cooler Kontrast durch die Kombination von verspielten, blumig femininen Motiven zu klaren, straighten Linien. Da Jacquard seltener zurückhaltend ist, sollte man farblich mit Streifenmustern kontern.

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's


Shop It Here

 

Muster-Mix:
Polka Dots und Hahnentritt

Klassischer hingegen wirkt der Mustermix aus Polka Dots und Hahnentritt. Vor allem in denselben Farben wie Schwarz-Weiß, Schwarz-Braun oder eben doch komplett bunt. Wichtig ist nur, bei diesem Muster die Silhouette nicht außer Acht zu lassen. Denn sonst wirkt diese Print-Kombination schnell alt und tantig. Enge Pencilskirts, Taillen betonte Tops und Kleider oder Mäntel mit Bindegürtel sind die perfekten Pieces für diesen Look.

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's


Shop It Here

 

Muster-Mix:
Florale Muster und Tartanmuster

Ob Mille-Fleurs oder großflächig – Blumenmuster in allen Farben und Variationen lassen sich hervorragend zu Tartanmuster kombinieren. Im Gegensatz zum Glencheck wirkt dieses Karomuster durch offenere Strukturen leichter und luftiger. Farblich sollte man allerdings auch hier versuchen, in einer Farbfamilie zu bleiben, damit der Look trotz starken Mustern harmonisch wirkt.

prints stilvoll miteinander kombinieren - so geht's


Shop It Here

3 Kommentare

  1. 25. Oktober 2018 / 18:47

    Liebe Nina, dieser Blogpost ist so genial! Ich finde es so schwierig Muster zu kombinieren und durch deinen Post habe ich nun so viele Ideen bekommen, wie ich meine Kleidung kombinieren kann. Liebe deinen informativen Blogpost. Liebe Grüße, Lynn

    https://lynnhoa.net

  2. Verena
    23. Oktober 2018 / 9:06

    Nina, Du siehst wieder grandios aus. Durch Dich kriegt man so viele schöne Ideen und probiert einfach mal mehr aus und zieht nicht immer das gleiche an. Ich bin einfach nur begeistert. Ich liebe Deinen Blog. Es macht einfach Spaß mit Dir :-)

  3. 23. Oktober 2018 / 7:12

    Hey Nina,
    super Beitrag, gefällt mir richtig gut. Ich liebe Farben und Muster und bin auch ein großer Freund vom Mustermix! Durch dich habe ich jetzt mehr Inspiration und Ideen bekommen – vielen Dank :)

    Genießt die letzten Tage auf Bali noch mal so richtig!
    Liebe Grüße,
    Jenny von rednaturallifestyle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.