Hübsch & ordentlich: Schmuck organisieren & aufbewahren

    Meine Schmuckaufbewahrung im Pax Kleiderschrank

    – hübsch organisiert & übersichtlich aufbewahrt –  

    Nachdem ich euch gestern bereits verraten habe, welche Must-Have Accessoires man unbedingt im Kleiderschrank haben sollte, kommt heute die passende Aufbewahrungsidee für euch. Wenn es einen Teil in meinem Kleiderschrank gab, der bis vor Kurzem noch das absolute Chaos war, dann war es mein Schmuckbereich. Ich bin ein echter Schmuck-Liebhaber und besitze daher inzwischen wirklich einige schöne Stücke. Das Problem? Bisher hatte ich einfach zu wenig Platz eingeplant, um alles ordentlich, übersichtlich und vor allem schön anzuordnen und zu verstauen. Da ich täglich Schmuck trage, hielt meine von Zeit zu Zeit geschaffene Ordnung in meinem ehemaligen kleinen Schublädchen leider auch nie lange an.

    Seit Kurzem habe ich jetzt allerdings ein richtiges Schmuck-System in meinem Kleiderschrank integriert und das möchte ich euch heute zeigen und ans Herz legen. Besonders begeistert bin ich von der Ring und Armreif Sortierung, da ich finde, dass es nicht nur wahnsinnig ordentlich, sondern auch wahnsinnig schön aussieht <3 Ich habe euch die Module unten verlinkt – diese kann man sich individuell und nach Pax Kleiderschrank selbst zusammenstellen. Wer keinen Pax Kleiderschrank hat findet unten noch ein paar andere Schmuckaufbewahrungsmöglichkeiten in From von Schmuckkästen, Schmuckschränken und Schmuckständern.

     

    Meine Schmuckaufbewahrung im Pax Kleiderschrank

     

       

      Schmuckkästen


      Schmuckschränke/Boxen


      Schmuckständer

      Aufbewahrung Sonnenbrillen

      12 Kommentare

      1. Finjay
        8. August 2018 / 17:54

        Hallo!
        Ich habe noch eine weitere Idee dafür: Ich habe Styroporblöcke genommen, hübsch angemalt und darauf meine Ohrringe gesteckt. Eine weitere Platte ist mit Nägeln bestückt und dort habe ich die Ketten aufgehängt. Die Platten hängen neben dem Spiegel, aber kann man natürlich genau so gut an der Innenseite vom Kleidersschrank befestigen.
        Lieben Gruß!

      2. 6. August 2018 / 15:25

        Hallo Nina,

        das sieht echt toll aus! Ordentlich und übersichtlich und jedes Stück kommt zur Geltung, so dass man es am Ende auch wirklich trägt!
        Ich selbst habe ein kleines Schmuckkästchen, das reicht für meine eher minimalistische Sammlung.
        Außerdem empfehle ich meinen Organizing-Kunden gerne eine Etagere für Ringe und Armreifen. Für Ketten kann man auch eine Leiste mit Haken anbringen oder sogar eine Reihe Nägel an einem Brett, an der Innenseite der Schranktür oder an der Wand anbringen. Ganz simpel :)

        Liebe Grüße!

        Christin

        http://www.chaosimkleiderschrank.de

      3. 4. August 2018 / 20:58

        Das sieht wirklich toll aus! Ich habe meine Schmuckaufbewahrung vor einiger Zeit mal als DIY Projekt (mit grauem Kunstleder) selbst gemacht. Eine gute Schmuckaufbewahrung ist wirklich gut, denn es gibt nichts Nervigeres als miteinander verhakte Ketten.

        Alles Liebe,
        xxMaj-Britt

        https://majstatement.com/

      4. 3. August 2018 / 13:02

        Wow, das sieht so so schön aus! Und ist natürlich schön geordnet :) Ich habe immer noch nicht die optimale Lösung für mich gefunden, es muss etwas kompaktes und platzsparendes sein…

        Liebe Grüße, Esra
        https://lovelylines.de/

      5. Edyta
        3. August 2018 / 6:17

        Liebe Nina, das sieht wirklich super schön aus und dein Beitrag kommt mir sehr gelegen, da ich noch auf der Suche nach etwas passendem für mich bin. Nur leider hab ich keinen Pax Schrank mehr und hab auch nicht mehr so viel Platz, das liegt wohl am Einbauschrank 😃 Hast du da eine Idee für mich?
        Was mich mich interessiert, was machst du mit den ganzen Schmuckschachteln? Ich bin mir nämlich noch nicht sicher, ob ich den Schmuck so verstauen soll oder doch lieber mit der dazugehörigen Box.
        Ich würde mich über einen Tipp freuen :)

        Liebste Grüße

      6. 2. August 2018 / 11:00

        Genau so etwas habe ich für mich schon gesucht und leider gab es bei Ikea nie etwas passendes! Aber ENDLICH! Danke, dass du davon berichtet hast, denn so gerne gehe ich nicht zu Ikea shoppen, aber da werd ich auch jeden Fall hin müssen!

        Liebe Grüße
        Katja

        http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

      7. 1. August 2018 / 13:00

        Liebe Nina,
        das sieht einfach so schön aus! Ich versuche auch jede Woche meine Schmuck zu sortieren aber so ganz gelingt es mir nie.
        Wenn man seinen Schmuck an verschiedenen Orten aufbewahrt, dann vergisst man schnell, was man eigentich alles hat. Und so trage ich fast immer nur das Selbe.

        xo Rebecca
        https://pineapplesandpumps.com/

      8. Jenny
        1. August 2018 / 10:07

        Hallo liebe Nina,
        wow, das mit dem Beitrag ging ja jetzt wirklich schnell, dankeschön :)) Das Pax-Ordnungssystem ist ja echt einfach nur super! Ein Grund mehr, sich endlich mal solch einen anzuschaffen! Sieht auf jeden Fall sehr ordentlich, übersichtlich und auch „stylisch“/„modern“ aus.

        Liebe Grüße,
        Jenny von rednaturallifestyle

      9. Barbara
        1. August 2018 / 9:50

        Sieht alles sehr schön und ordentlich aus. Es ist wahr, der Schmuck wird schnell zum Chaos, wenn er nicht in passenden Behältern aufbewahrt wird. Ein Stress, wenn die Zeit knapp ist und man das passende Stück nicht sofort findet.
        Komisch finde ich, dass die Überschriften zu den Links in kyrillisch sind. Tja, die Technik ist allemal für Überraschungen gut. Liebe Grüsse Barbara

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.