Das sind die besten Reiseziele im Januar!

    Die besten Reiseziele im Januar

    Aloha! Während wir uns aktuell in unserem Jahresurlaub auf Hawaii befinden (auch ein tolles Reiseziel im Januar), möchte ich heute ein paar schöne Reiseziele für den Januar mit euch teilen. Ihr habt vielleicht noch Resturlaub übrig und möchtet im Januar gerne noch verreisen? Perfekt. Dann stellt sich nur noch die Frage wohin. Strandurlaub – ist das im Januar überhaupt möglich? Oder doch lieber einen Städtetrip – aber welche Stadt lohnt sich jetzt so richtig? Und was ist eigentlich mit einem Wellness-Wochenende? Und wie schaut’s mit der Planung aus? Lieber genau im Detail und doch lieber last Minute am Flughafen buchen? Keine Panik, jeder Reisemonat hat seine Vorzüge. Welche das im Januar sind und wohin sich jetzt eine Reise lohnt, verrate ich euch heute in diesem Blogpost :)

    Dünen in Heiligenhafen

    Strandurlaub im Januar

    Wenn du im Januar schon total im Strandurlaubs-Feeling bist, dann solltest du entweder in die Dominikainische Republik oder nach Thailand fliegen. Quasi dem Sommer entgegen, denn die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik ist tatsächlich zwischen Dezember und Mai. Im Januar  erwarten dich dort sommerliche Temperaturen, weiße Sandstrände und karibische Klänge. Lass dich einfach mitreißen und erlebe einen echten Traumurlaub mit wesentlich weniger tumult als im Hochsommer.

    Cocktails, Strand und coole Musik – du wünschst dir mehr Natur, mehr Erlebnis? Dann ist Thailand genau das richtige für dich. In Thailand erwarten dich im Januar rund sieben Sonnenstunden am Tag bei um die 32°C Grad, beeindruckende Strände und Landschaften, Mega-Tourismus, genauso wie ruhige abgelegene Orte und viele kulturelle Eindrücke – nicht nur auf religiöser Ebene, auch auf kulinarischer. Im Januar ist es dort zudem ruhiger als zur Hochsaison, wenn Backpacker das Land unsicher machen.

     

    fashiioncarpet-samsung-gear-s2-classic-uhr-nina-schwichtenberg

    Last Minute Reise im Januar

    Du bist auf der Suche nach einem Last Minute Traumurlaub? Dann solltest du den Oman in Betracht ziehen. Nicht nur, weil er zu den TOP Trendreisezielen 2019 (welche Trend Reise-Destinationen noch, habe ich euch in diesem Reise Trendartikel bereits verraten) gehört, sondern, weil er wahnsinnig viel zu bieten hat. 5000 Jahre Seehandel zwischen dem Oman und den Hochkulturen Mesopotamiens. Und das spürt man auch heute noch zwischen all den antiken Ruinen, dem Weihrauchduft und der außergewöhnlichen Architektur. Wer mag kann außerdem in kristallklarem Wasser schnorcheln und die Riffe erkunden. Auch Surfen ist im Oman möglich. Langweilig wird es einem also sicher nicht.

    Oder wie wäre es, wenn du statt in den Oman nach Dubai fliegst? Auch hier gibt es so manches zu entdecken. Ob Quad fahren oder Kamelreiten in der Wüste, Shoppen in Luxus-Malls, schlemmen in den besten Restaurants oder relaxen im Wellness-Bereich. Dubai kann alles, von Großstadtfeeling bis einsam in der Wüste. Wer sich auf das 1001 Nacht Gefühl einlassen möchte, ist hier genau richtig. Und, weil die Hotels hier nur so aus dem Boden wie Pilze sprießen, findet man auch immer ein richtig gutes Last Minute Angebot.

     

    Fashionblogger-münchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblog-deutschland-deutscher-fashionblogger-fashionblogger-germany-german-blogger-deutschland-fashionblogger-Deutschland-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-blogger-streetstyle-german-blogger-fashionblog-germany-modeblog-münchen-modeblog-germany-nina-schwichtenberg-ruby-marie-hiotel-wien-zenral-gübstiges-hotel-vienna

    Städtetrip im Januar

    Du bist nicht so der Pool-Typ. Städte haben es dir einfach mehr angetan? Dann solltest du besser eine Städtereise machen. Doch wohin? Wie wäre es denn mit Delf, einem kleinen schönen Ort in den Niederlanden. Hier gesellen sich malerische Kanäle zu vielen kleinen Brücken. Im Winter, wenn sie mit Schnee bedeckt sind und die Kanäle zugefroren, gleicht das einer echten Märchenlandschaft. Berühmt ist Delf übrigens für die Delftware. Das sind typische Töpferprodukte, die das perfekte Mitbringsel sind. Und wenn dann noch Zeit ist, unbedingt Eislaufen mit “Koek-en-Zopie”. Man trinkt beim Eislaufen also Bier und Rum, gemischt mit Eiern und Nelke und dazu gibts “Stamppot”, Stampfkartoffeln mit Gemüse.

    Märchenhaft ist es im Januar aber auch in Wien. Patrick und ich waren erst neulich dort und haben ein weiteres Mal unser Herz an die Stadt verloren. Gerade im Winter hat es diesen ganz besonderen Charme. Wenn sich feiner Schnee auf die barocken Bauwerke legt, es überall funkelt und glitzert, während man durch die Gassen schlenderst. Prunkvolle Bauwerke, der Schlossgarten und Hofgarten, aber auch das Schmetterlingshaus tun dann noch ihr Übrigens. Und zwischendurch gönnt man sich ganz traditionell ein Stückchen Sacher-Torte oder eine heiße Wiener Melangé – besser gehts kaum.

     

    Low Budget Reise im Januar

    Du willst nicht ganz so viel Geld ausgeben, aber dennoch einen schönen Urlaub erleben? Dann ist Teneriffa absolut perfekt. Denn hier findest du garantiert immer das ein oder andere Urlaubs-Schnäppchen – und die lohnen sich. Die Insel ist schließlich nicht nur die größte, sondern auch die vielfältigste der Kanaren. Die Landschaft ist überwältigend und jeden Tagesausflug ins Landesinnere wert. Gleichzeitig kann man abends aber auch mit einem Gläschen Wein und einer leichten Decke am Strand spazieren gehen. Das Beste aus beiden Welten sozusagen – und das oft schon für relativ wenig Geld.

    Auch für wenig Geld machbar, ist die Türkei. Hier herrschen im Januar noch um die 15°C. Angenehm, aber nicht zu warm. Denn im Sommer kann es in der Türkei auch schon Mal unerträgliche 45°C haben. Wenn man das Land erkunden möchte, sollte man also zu Anfang der Jahres fliegen. Denn neben der berühmten Hauptstadt Istanbul, gibt es einiges zu sehen: Kalksinterterrassen in Pamukkale, Strand in Cesme, die Schildkrötenbucht in Dalyan oder das kleine Hafenstädtchen Fethiye. Hier sollte man sich definitiv einen Mietwagen leihen, wenn man mehr sehen möchte als die typischen Hotelanlagen und ihre Strände.

    Noch mehr Traveltipps findest du hier!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    NEWSLETTER
    LET’S STAY IN TOUCH!
    ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

    Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
    xx,Nina
    Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

    ×

    *
    *
    Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

    Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
    The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
    Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.