Dress for Success: Das sind meine 4 persönlichen Power-Looks für den Arbeitsalltag

Herbst Outfit mit Wollblazer

Meine persönlichen Lieblingslooks für echte Frauenpower

Was ich an der Mode liebe? Sie hat eine riesig große Power! Man kann mit der Mode den ersten Eindruck beeinflussen, kann sich selbstbewusster fühlen und das äußere Erscheinungsbild gezielt in eine beliebige Richtung lenken. Genau darum soll es heute in diesem Blogartikel gehen: Ich verrate meine ganz persönlichen Power-Looks, mit denen ich jeden wichtigen Termin oder Business-Meeting leichter meistere. Zumindest ist das mein Gefühl, wenn ich bestimmte Kleidungsstücke trage :) Vielleicht geht es euch ja genauso. Habt ihr auch Power-Looks?  Also Looks, die eure pushen und dafür sorgen, dass ihr euch besonders wohl in eurer Haut fühlt?

Hosenanzug kariert

1. Der Hosenanzug

Ganz klar, ein Anzug wirkt von außen betrachtet und auf den ersten Blick immer eher seriös und selbstsicher. Ich trage hier ein androgynes Set aus Blazer und Hose. Unterbewusst erzeugt das beim Gegenüber direkt mehr Respekt. Wenn man den Anzug mit hohen Schuhen wie Pumps oder Stiefeln kombiniert, erhält der maskuline Power-Suit sofort mehr Eleganz und Femininität. Ich persönlich liebe Anzug-Looks, weil ich mich immer total gut angezogen damit fühle. Und dabei braucht es gar nicht so viel Styling dazu. Mit Bluse oder T-Shirt kombiniert, kann man den Anzug up- oder downdressen. Die beste Wahl bei wichtigen Terminen oder wenn man einen modischen Eindruck hinterlassen möchte :)


 

Styling-tipps-blazer-kariert-tragen-kombinieren-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

2. Der Blazer

Aber man muss nicht immer gleich in die Vollen mit einem kompletten Anzug gehen, um sich powervoll, stark und selbstbewusst zu fühlen. Das Zauberwort kann ebenfalls lauten: Blazer. Mit ihm wirkt alles gleich schicker. Mein persönlicher Power-Look ist ein Blazer zu einem Midi-Rock. So bleibe ich meinem femininen Stil treu und strahle trotzdem eine gewisse Seriosität aus. Beim Blazer achte ich persönlich darauf, dass er hochwertig aussieht und zum Beispiel aus festem Material ist. Wenn die Schultern betont sind – durch Schulterpolster oder einen Oversize-Schnitt – ist die Wirkung sofort sichtbar. Man strahlt nicht nur eine gewisse Selbstsicherheit aus, sondern nimmt auch gleich mehr „Platz“ ein. Vor allem auch ein guter Trick bei kleinen Frauen :) 


 

Nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-haare-haarschnitt-frisur-long-bob-clavi-cut-haartrends-2017

3. Die Oversize Bluse

Beim Thema Power-Looks geht es für mich einerseits darum, mich in meiner Haut super wohl zu fühlen, und gleichzeitig eine gewisse Präsenz zu haben. Man möchte bei einem Termin oder was auch immer anderes wichtiges ansteht, gesehen werden und hoffentlich auch in guter Erinnerung bleiben. Das funktioniert zum Beispiel auch mit einer schönen Bluse. Ich liebe für diesen Effekt voluminöse (Hemd-)Blusen mit schönen Details. Wenn man beispielsweise einen Termin im Büro hat, sieht der gegenüber im Sitzen die obere Hälfte des Outfits. Wenn das Oberteil also durch Volumen, Farbe, Muster oder andere Details auffällt, sieht man sofort stylisch aus und fühlt sich gut. Der Unterschied zu einem simplen T-Shirt ist enorm. Probiert es aus :)


 

Gelbe Wildlederjacke

4. Farbe, Farbe, Farbe

Um aus einem unsicheren Tag einen Powertag zu machen, versuche ich genau das Gegenteil zu dem zu tun wie ich mich gerade fühle. Glaubt mir: Es hilft :) Wenn man sich also am liebsten in einem großen Pullover verstecken würde, setze ich auf Farben und Formen. Denn auch Farben haben in der Mode eine Wirkung auf uns selbst und andere. Zu meinen Geheimtipps gehören daher Outfits, die mit Farbe spielen – von Kopf bis Fuß. Und das muss nicht gleich total verrückt aussehen. Mit Naturtönen wie Braun, Blau, Creme oder Grün erzielt man direkt einen eleganten Auftritt, ohne dass es too much ist. Mein Tipp: Setzt für euren Komplettlook auf Teile in einer Farbwelt. Damit wirkt ihr stilsicher und seid trotzdem ein Hingucker. Dann kann das Outfit noch so schlicht sein.


3 Kommentare

  1. 11. Juli 2019 / 7:02

    Das sind alles echt richtig tolle Looks für die Arbeit, finde ich super. Nur meist trage ich tatsächlich auf der Arbeit keine hohen Schuhe, bei einem 10 Stunden Arbeitstag kann das manchmal echt anstrengend werden. Am liebsten mag ich den Look mit dem weißen Faltenrock :)
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  2. Alexandra
    9. Juli 2019 / 7:07

    Liebe Nina,
    da steigt die Vorfreude auf den Kate Blazer <3.
    Liebe Grüße
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.