Outfit: See Through Friday

Hier kommt ein neuer Look zum bevorstehenden Wochenende :) Ich habe vor einigen Wochen das erste Mal bei JustFab bestellt und mir diese Schuhe rausgesucht. Ich war anfangs etwas skeptisch, weil man ja leider doch recht viel schlechtes über den Shop hört. Da ich von den Schuhen aber so angetan war, musste ich es ausprobieren. Die Schuhe sind schön, die Qualität mit H&M Schuhen vergleichbar. Ich habe den ,,vollen“ Preis von 49,95€ und nicht den VIP Preis von 39,95 bezahlt. Weil, sobald man den VIP Preis wählt, abonniert man dort etwas, sodass einem monatlich (!) 39,95€ vom Konto abgebucht werden. Es gibt angeblich einen ,,Pausebutton“, dieser muss aber innerhalb der ersten 5 Tagen eines neuen Monats eigenhändig von euch aktiviert werden und das immer wieder aufs Neue. Ich hatte 2 Paar bestellt und eins ging wieder zurück. Jetzt habe ich 49,95€ auf meinem sogenannten ,,Credit Store“ (was auch immer das sein soll) und ich bin gerade dabei zu klären, ob ich dieses Geld als Bargeld wieder ausgezahlt bekomme. Die Leute von JustFab wollen natürlich, dass man diesen Betrag im Shop wieder für ein neues Paar ausgibt. Ich bin mal gespannt, ob ich mein Geld wiederbekomme oder mir doch etwas anderes für das Geld dort aussuchen muss. Ich kann den Shop soweit empfehlen, als das man für knapp 50€ ganz gute Schuhe erhält – zumindest in meinem Fall. Die Retoure war kostenlos und musste in meinem Account auf Justfab aufgegeben werden. Das ging ziemlich einfach und schnell. Bleibt abzuwarten, ob ich mein tatsächlich Restgeld wiederbekomme oder nicht. Falls nicht, werde ich dort wohl eher kein zweites Mal bestellen!
DSC_9507 Kopie 215DSC_9486 Kopie9DSC_9740 KopieDSC_9456 Kopie111819Outfit:
Longsleeve: H&M (similar here or here)
Jacket: Asos (similar here or here)
Bag: Ebay (similar here or here)
Pom Pom: Beka & Bell (shop here)
Skirt: H&M (similar here or here)
Heels: Just Fab (similar here or here)

3 Kommentare

  1. Sina
    23. Mai 2014 / 12:06

    Du hast auf jeden Fall das Recht auf dein Geld (innerhalb von 14 Tagen), das beinhaltet der Käuferschutz fürs Internet.

    Jaa, der Rock ist der Hammer!!

  2. purefashionaddiction
    23. Mai 2014 / 8:33

    Du siehst echt toll aus :) Die Schuhe habe ich mir auch bestellt, aber in schwarz!
    Der Rock ist einfach traumhaft und du bist wie immer wunderschön :)

  3. Anna
    23. Mai 2014 / 9:17

    Ganz, ganz tolle Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.