Outfit: Layer Look

Ich wünsche euch allen einen tollen Start in die neue Woche. Ich bin gerade auf dem Weg nach Berlin zur Fashion Week, um dort wieder als Volunteer zu arbeiten. Daher weiß ich nicht, wie es die Tage bloggertechnisch hier aussehen wird. Ich versuche Internet zu bekommen, allerdings bin ich diesmal ohne Notebook unterwegs. Daher wird es eher schwierig mit dem Bloggen. Bilder wird es aber natürlich auf Instagram geben und ab Samstag dann auch hier in extra Posts :)

Auf den allzeit bekannten Zwiebellook (mehrere Lagen über einander anziehen) ist verlass. Wer die Zara Safarijacke verpasst hat und immer noch trauert, dem kann ich diesen Tipp geben: Einfach eine coole Military Weste kaufen und mit einer schwarzen Lederjacke ergänzen. Ist bestimmt um einiges günstiger, als die Wucherpreise bei Ebay für die Zara Jacke, sieht aber mindestens genauso cool aus ;)

Translation: A wonderful start into the new week :) Now i’m on my way to Berlin Fashion Week for working there as a volunteer like last year. I’m going to try to blog but i can’t promise, but you can follow me and my fashion impressions on Instagram.

You want the Zara Safari Jacket but it’s sold out or to expensive? Do it like this: Buy a cool military vest and style it up with a black (or any other color do you prefer)  leather jacket et vóila you get a cool and simple safari jacket like the zara one ;)

DSC_0020 KopieDSC_0036 KopieDSC_0048 KopieDSC_0004 KopieDSC_0052 KopieDSC_0070 KopieDSC_0081 Kopie

Outfit: Vest: New Look (similar here, here and here) – Jacket: ZaraShirt: H&M Necklace: nunfish.com – Suede Shorts: Vintage (similar here or here) – Belt: Primark – Bag: oasap.comBooties: Zara

9 Kommentare

  1. Henny-Paula
    18. Januar 2013 / 17:20

    Tolles Outfit. Ich liebe die Shorts und finde, dass sie einen super Kontrast zu der derben Jacke bilden. Sehr schön!
    xoxo

  2. 14. Januar 2013 / 19:25

    Der Tipp mit der Military Weste ist Super, danke. Dein Outfit ist auch stylisch, muss mich aber Michaela anschließen, die Shorts sind ungünstig für das Outfit. Alles im Auge des Betrachters
    LG

  3. 14. Januar 2013 / 16:21

    Oh, du darfst auch der Fashion Week arbeiten! Ich beneide dich schon ziemlich :D
    Aber dein Outfit ist wirkich echt gelungen, obwohl die SHorts wirklich einen Tick dunkler schöner gewesen wären ;)
    Guten Start in die neue Woche!

  4. Michaela
    14. Januar 2013 / 12:17

    Coole idee mit der weste! Aber die shorts ruinieren ein bisschen das outfit :(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.