Outfit: Club Paris

Ja ich gebe zu: Dieses Outfit ist nicht ganz stimmig. Oben Winter und an den Füßen noch knallhart Sommer. Aber wie neulich bereits geschrieben, kann und will ich mich nur Schritt für Schritt von dem Sommer verabschieden. Schließlich verschwinden all die schönen Sandalen gefühlt für die kommenden 8 Monate tief hinten im Schrank. Ich musste jetzt die letzten Tage auch leider mit Erschrecken feststellen, dass ich viel zu wenig Herbst- und Winterschuhe mit nach München genommen habe. In meiner Packeuphorie bei 30 Gard im Juli habe ich irgendwie verdrängt, dass ja auch irgendwann der Winter wieder kommt. Doof! Aber wenn ich mit einem keine Probleme habe, dann ist es mit dem Schuhkauf. Der funktioniert, im Gegensatz zum Oberteilkauf, nämlich immer ganz wunderbar. Schuhe passen ja auch einfach in jeder Lebenslage. Egal ob Frau mal etwas mehr Schokolade oder Pizza auf den Hüften hat. Deswegen lautet meine Shoppingmission für die kommenden Wochen: Ein Paar Stiefeletten (Farbe vielleicht mal Braun oder Grau) und ein paar schöne Stiefel. Achja und dann vielleicht zur Abwechslung eben auch mal ein paar Oberteile. Wie praktisch, dass hier in München gestern Forever21 aufgemacht hat. Wie sieht’s bei euch aus? Habt ihr eure Herbst/Wintergarderobe schon auf Vordermann gebracht? 

Translation: I know it’s weird: Winter on my head and summer on the feet. But i don’t want to say goodbye to summer. But unfortunately i have to. Therefore i have to dress up my shoe wardrobe, because i don’t have a lot of boots and booties here in munich. I guess: It’s time for some shoe shopping. Have you already dress up your autumn and winter wardrobe? 

DSC_7520 KopieDSC_7524 Kopie 2DSC_7631 Kopiewww.DSC_7633 KopieDSC_7562 KopieDSC_7597 KopieDSC_7539 KopieDSC_7635 KopieOutfit: Beanie: CHILLOUTS Dress (worn as a sweater): Cubus (similar here or here)- Pants: Asos (similar here) – Clutch: H&M Trend – Shoes: Zara (similar here)

7 Kommentare

  1. 12. Oktober 2013 / 11:57

    Ich liebe dieses Outfit, Nina. Lässigkeit mit schicken roten Stilettos als Stilbruch – toll!

  2. purefashionaddiction
    11. Oktober 2013 / 13:36

    Haha eigentlich mag ich diese Bommelmützen nicht, aber wie des Öfteren hast du mich vom Gegenteil überzeugt!:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET'S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.
Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen. xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf "Anmeldung abschicken" klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.
×
*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.