Labels To Watch – meine Favoriten #AugustEdition

Newcomer Labels und Designer

anzeige (affiliate links) // photos: pr & Petar Petrov

Labels To Watch #August

Seit letztem Monat gibt es die neue Blogpost Reihe „Labels To Watch“ hier auf Fashiioncarpet. In dieser stelle ich euch jeden Monat mehrere Labels und Designer vor, die mit großer Wahrscheinlichkeit noch nicht jeder kennt. Die es meiner Meinung nach aber trotzdem absolut verdient haben, dass man sie mal genauer unter die Lupe nimmt :) Für den August habe ich einen Mix aus Mode- und Accessoirelabels heraus gesucht. Ich bin gespannt, ob falls ja welche Labels ihr schon kanntet oder welches besonders spannend für euch ist. Hier kommen meine Top 5 Labels To Watch für August.

 

Staud Clothing

Bezahlbare, stylische aber nicht zu trendorientierte Mode – genau dafür steht das 2015 gegründete Label „Staud Clothing“. Das noch recht junge Modelabel hat innerhalb von nur knapp drei Jahren bewiesen, dass ihre Brandausrichtung perfekt funktioniert, denn modeaffine Ladies wie Alexa Chang, Leandra Medina oder Dakota Fanning sind bereits Fans. Hergestellt werden die Sachen übrigens in Los Angeles, dem Sitz des Unternehmens, sodass alles aus einem Guss ist.

↓ Shop 

 

Petar Petrov

2009 in Wien gegründet und aktuell, meiner Meinung nach, eines der schönsten Labels auf dem Markt. Ich habe die Mode von Petar Petrov letztes Jahr das erste Mal kennengelernt und mich ab Sekunde eins in die Mode und die Designs verliebt. Minimalistisch, elegant, absolut tragbar und aus bester Qualität. Dafür steht Petrov und beweist einmal mehr, dass gut geschnittene Blazer, Bundfaltenhosen und raffinierte Blusen echte und vor allem stylische Essentials im Schrank sind können bzw. sollten. Merkmal der Designs? Die XL-Knöpfe an Hosen und Blazern.

„Of course, the finest fabrics, leathers and materials create the products ‘value’ but I try to design with my personal idea of a modern woman in mind.“ Petar Petrov

↓ Shop 

 

W Concept

Unterschiedliche, internationale Designer, Kulturen und Kunst auf einer großen Plattform zusammenbringen. So sieht das Konzept hinter dem 2006 gegründeten Onlineshop „W Concept“ aus. Regelmäßige werden neue und unabhängige Designer und Künstler in das Portfolio aufgenommen und so sichergestellt, dass die Nachwuchsförderung nicht auf der Strecke bleibt. Alleine dafür gibt es einen Daumen hoch! Wer Lust auf unkonventionelle Mode, außergewöhnliche Designs und neue Labels hat, sollte sich hier unbedingt mal umschauen.

„In addition to promoting new emerging designers, our house brand sustains collaborations each season, with a variety of primarily Korean designers. By  constantly creating new projects and designs, W Concept makes it possible for young designers to unveil their creativity to the world.“ W Concept 

↓ Shop 

 

ATP Atelier

„All tomorrow’s parties“ – dafür steht die Abkürzung ATP. Gegründet wurde das Label bereits 2011 und steht seitdem für hochwertige und italienische Schuh Handwerkskunst mit zeitlosem, skandinavischen Design und Pariser Flair. Also eigentlich so ziemlich alles was man braucht, um tolle Mode zu machen. Die Schuhe werden direkt in Italien bei lokalen Manufakturen hergestellt, sodass feinstes Materialien verwendet werden und immer ein Auge auf dem Herstellungsprozess liegt. Zusätzlich versucht das Label so oft wie möglich auf pflanzlich gegerbtes Leder zurückzugreifen sowie umweltfreundliche und nachhaltige Versandarten anzubieten. Ein Label mit Mode- und Nachhaltigkeitssinn.

↓ Shop 

 

pb0110

Dass ihm Taschen und hochwertige Materialien quasi in die Wiege gelegt wurden, verdankt Designer Philipp Bree wohl nicht zuletzt seiner Familie. 2012 verließ er das Familienunternehmen BREE (nach 10 Jahren gemeinsamer Führung mit seinem Bruder) und wollte mit PB 0110 etwas eigenes kreieren. Nur ein Jahr später feiert er 2013 sein erstes, eigenes Kollektionsdebüt in Paris und Berlin. Das mehr als erfolgreich, denn heute verkauft er seine Taschen weltweit in New York, Berlin, Sydney, London oder Paris. Das Label PB 0110 steht für Taschen und Accessoires aus rein pflanzlich gegerbtem Naturleder und reinem Leinen.

↓ Shop 

11 Kommentare

  1. Verena
    20. August 2018 / 10:29

    Liebe Nina, danke aber ich glaube die liefern nicht nach Deutschland, wenn ich das richtig sehe :-(
    Soooo schade

    Liebe Grüße
    Verena

    • FASHIIONCARPET
      Autor
      20. August 2018 / 11:01

      Hallo liebe Verena,
      welchen Shop meinst du denn?

      LG
      Nina

        • FASHIIONCARPET
          Autor
          28. August 2018 / 15:24

          Oh mist, du hast Recht. Die schicken innerhalb Europas nur nach UK:
          Argh, das hatte ich gar nicht gesehen. Aber vllt bauen die das ja zeitnah mal aus :)

          • Verena
            29. August 2018 / 14:07

            Das hoffe ich sehr. Die Sachen sind nämlich wirklich schön. Bin im November in New York. Kennst du einen Laden, wo man dieses Sachen direkt kaufen kann?

          • FASHIIONCARPET
            Autor
            29. August 2018 / 14:14

            Leider nicht – aber schreib denen vielleicht mal eine Mail und frag :)
            Die können da bestimmt weiterhelfen.

            xx,
            Nina

  2. 16. August 2018 / 16:33

    Sehr gut! Von allen Marken bzw. Designern habe ich noch nie gehört, danke fürs Vorstellen. Besonders gut gefällt mir das W. Concept.

    Liebe Grüße,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  3. 15. August 2018 / 12:01

    Liebe Nina.
    Die Blogpost Reihe “Labels To Watch” hat mir schon letzten Monat gut gefallen.
    Meine Favoriten diesmal sind die Labels Staud Clothing und Petar Petrov. Besonders bei Staud Clothing muss ich mich zurückhalten, um das zauberhafte gestreifte Kleid nicht direkt zu bestellen.
    Ich wünsch Euch viel Spaß auf dem Berg und passt auf Euch auf!
    Liebste Grüße.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

  4. Verena
    15. August 2018 / 9:50

    Hey, das ist ein toller Tipp. Vielen Dank. Woher sind die mega schönen Ohrringe auf dem Bild ganz oben mit den Blüten?

    Liebe Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.