Der große Blazer Guide: Fit & Style und die schönsten Modelle zum Shoppen

Jil Sander Vintage Blazer Braun Kariert

Der große Blazer Guide:
Alles zu Trends, Schnitten & der perfekte Sitz

Kennt ihr das, wenn ihr ein Kleidungsstück gefunden habt, das einfach immer PERFEKT ist? So geht es mir mit Blazern – für mich ist er eines der wichtigsten Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank. Wer mich kennt, der weiß, das ein karierter Blazer und Culotte ein absoluter Nina-Look sind und ich super gerne auf diese Styling-Kombi setze :) Deshalb durften beide Entwürfe auch nicht in unserer ersten Kollektion für Banú fehlen – entstanden sind daraus der karierte BANÚ Kate Doppelreiher Blazer und die Cara Culotte <3

Weil die besonderen Jacken für mich zu einem der Top 3 Kleidungsstücke für eine zeitlose, moderne Garderobe gehören, verrate ich euch in diesem Guide, welche Blazer im Trend liegen, wie sie sich unterscheiden und woran man erkennt, dass das Modell wirklich gut sitzt. Das ist nämlich essenziell bei der Wahl des richtigen Modells. Los geht’s!

Hosenanzug braun kariert Frauen

Der Karo Blazer

Ich starte mit meiner Lieblingsvariante: dem karierten Blazer. Er ist nicht nur aktuell ein Modetrend, sondern auch ein zeitloser Klassiker. Ein Karo-Blazer ist ein Wardrobe Essential, den ich euch wärmstens empfehlen kann. Aber was macht ihn so besonders? Zum einen wirkt er durch das Karo-Muster klassisch und schick, er ist aber auch so flexibel kombinierbar, dass man ihn lässig zur Jeans tragen kann. Ich funktioniere Blazer auch gerne als Jacke um und trage ihn gerne Oversize, also eine Nummer größer. So passt sogar ein Pullover (bspw. ein Hoodie für einen sportiven Look) drunter, was vor allem im Herbst mit Stiefeln toll aussieht. Für alle, die gerne gut angezogen sein möchten, aber nicht zu steif wirken wollen, ist ein karierter Blazer die absolut richtige Wahl!

Shoppe hier den Kate Blazer von Banú

So kannst du den Karo Blazer kombinieren: Schick über einen plissierten Midirock und einer Bluse und mit einem Taillengürtel die Silhouette betonen; oder lässig über T-Shirt oder Pulli und zu Jeans und Sneakers.

Size & Fit: Für einen lässigen Everyday-Look trage ich ihn gerne Oversize. Schulterpartie, Länge und Taille können daher ruhig etwas weiter und lässiger geschnitten sein.


 

weißer Nadelstreifen Blazer

Der Business Blazer

Wenn es um Blazer geht, kommt man am Dresscode Office nicht vorbei. Denn jahrelang galten Kostüme mit Rock oder mit einer Anzugshose als DAS Business-Outfit schlechthin. Das ist noch immer so und garantiert die richtige Wahl, wenn man seriös wirken möchte. Allerdings kann man heutzutage in vielen Jobs den klassischen Blazer auch durch eine stylischere Version ersetzen. Was trotzdem immer noch geht sind die Farbtöne Blau und Schwarz. Auch Materialien wie Wolle geben ihm seine Form und lassen ihn edel wirken.  

So kannst du den Business Blazer kombinieren: Entweder im Komplettlook als Anzug – ich mag weitere Anzughosen zum Beispiel gerne, denn die wirken moderner. Oder zum Casual Friday kombiniert zu Jeans und Schluppenbluse. Ein schmaler Rollkragenpullover untergezogen wirkt schick.

Size & Fit: Wichtig für einen Power-Look ist es, dass die Schulternaht mit deiner Schulter abschließt, der Blazer geschlossen keine Falten im Brustbereich wirft und die Abnäher an der Taille auch wirklich auf Taillenhöhe sitzen. Business Jacken sind häufig auf Hüfthöhe geschnitten, für einen etwas entspannteren Look kann man allerdings auch zu einem länger geschnittenen Modell greifen.


 

Dunkelblauer Oversize blazer

Der Alltags-Blazer

Ich trage mein Lieblingskleidungsstück wirklich das ganze Jahr über – deshalb lohnt es sich auch, neben dem modernen Karo- und dem klassischen Business Piece eine Variante zu haben, die entspannter wirkt. Isabel Marant entwirft z.B. jede Saison Longblazer, die sich perfekt für den Alltag eignen. Sie sind meist als Longblazer, habe keine starre Form, sondern sind aus weichen, flexiblen Materialien. Auch abewandelte Blazer im Kimono-Stil oder mit einer Kordel um die Taille können unterschiedlich gestylt werden, ohne einen typisch seriösen Business-Look zu verströmen. 

So kannst du den lässigen Blazer kombinieren: Zu weich fallenden Blazern ohne einer festen Form, kann man nahezu alles tragen: Kleider, Röcke, weite Hosen oder Jeans bekommen mit ihm einen Twist.

Size & Fit: Für den lässigen Look trage ich die Jacke ebenfalls gerne etwas weiter geschnitten. Da sie meist keine Schulterpolster haben, kann die Naht auch über die Schulter hinweggehen. 


3 Kommentare

  1. Stippe
    8. August 2019 / 23:54

    tan and brown are definitely your colour. so flattering on your skin tone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.