Die schönsten Jeansjacken der Saison

Fashion-und-Beauty-Influencer-münchen-Deutschland-Nina-schwichtenberg

Die schönsten Jeansjacken der Saison

So langsam aber sicher kann sich der Frühling mal blicken lassen, oder? Ich finde schon und deswegen läute ich mit diesem kleinen Trendpost heute mal die wärmere Jahreszeit ein. Wie man die am besten feiert? Natürlich mit den schönsten Teilen der neuen Saison (die findet ihr bspw.. auch hier in meinem Onlineshop). Davon gibt es gerade mal wieder en masse und einen Trend möchte ich euch heute vorstellen:

Jeansjacken! Der Denimklassiker geht einfach immer, bekommt diese Saison allerdings ein kleines Upgrade. Während die Jeansjacken bspw. in den 90ern nicht kurz und knackig genug sitzen konnten, sind dieses Jahr lässige Oversize Modelle super angesagt. Ähnlich wie bei den Boyfriend Jeans dürfen nun auch Jacken ein bisschen größer ausfallen. Aber auch besondere Verzierungen oder Details wie Rüschen, Schleifen oder Prints liegen im Trend. Anbei habe ich euch mal meine Lieblingsmodelle verlinkt :) Happy Shopping und ich bin gespannt, ob ihr diesen Trend mitmacht?

Modetrend Jeansjacken:
Schlicht, mit Schleifen, Rüschen oder Muster

 

7 Kommentare

  1. 13. März 2018 / 22:21

    Jeansjacken?! Die gehen IMMER!
    Ich glaube ich sollte, bevor der Frühling richtig losgeht, meine Jeansjackensammlung mal sichten….. Ich habe auf jeden Fall eine mit Rüschen, eine mit Kunst-Schaffell, eine graue im Oversized-Look und eine im Bikerschnitt und eine mit Nieten. Ich snacke mir auch zu gerne die dunkelrote Jeansjacke meiner Mama*-* Oh man haha mir fällt gerade auf, dass ich (zu) viele und trotzdem keine normal habe;)

    Liebe Grüße,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  2. 12. März 2018 / 18:11

    Liebe Nina.
    Keine Frage – dieser Trend wird mitgemacht!
    Ich besitze bereits ein tolles Modell mit Nieten und Blumenstickerei, doch leider ist mir schon beim ersten Tragen einer der Knöpfe abgefallen. Also habe ich sie zur Schneiderin gebracht. Als ich sie abholen wollte, war noch nichts passiert. Die Schneiderin hatte lediglich einen halbwegs passenden Knopf rausgesucht.
    Inspiriert von Deiner Blogpost Vorschau heute Morgen war ich gerade nochmal in der Stadt, um die Jacke endlich abzuholen. Leider war sie auch gerade nicht fertig, weil sie einfach vergessen wurde. Buh. In den nächsten Tagen werde ich es wieder versuchen, denn aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Wäre doch schade, das tolle Teilchen bei diesen steigenden Temperaturen nicht tragen zu können …
    Trotzdem werde ich jetzt mal durch Deine Inspirationen stöbern.
    Liebste Grüße.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

  3. 12. März 2018 / 11:34

    Ich ein großer Fan der Jeansjacken. Allerdings mag ich die kurzen Modelle überhaupt nicht. Die langen sind eher meins. Eine interessante Auswahl hast du da. Ich werde mir auf jeden Fall noch eine zulegen.
    LG
    Mimi

    http://blog.mimislogical.com

  4. 12. März 2018 / 8:59

    Früher konnte ich mit Jeansjacken nur wenig anfangen und heute liebe ich sie. Habe schon ein neues Modell im Schrank und freue mich es bald ohne zu frieren anziehen zu können. Das tolle an diesem Trend ist ja, dass er auf jeden Fall in absehbarer Zeit wieder kommen wird. Jeansjacken sind ja zum Glück in regelmäßigen Abständen immer wieder im Trend.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.