Das sind die besten leichten Make-Ups und Foundations für den Sommer

    Welches leichte Make-up kann man auch im Sommer tragen?

    Der Sommer nähert sich endlich und mit ihm auch die Umstellung der Beauty-Routine. Was mir im Sommer in punkto Make-up nämlich am wichtigsten ist? Es soll sich nach nichts anfühlen. Also ein natürliches und frisches Finish, als wäre man den ganzen Tag draußen gewesen, aber ohne einem puppenhaften Look und dem geschminkten Gefühl auf der Haut. Deshalb verzichte ich im Sommer und bei Hitze auf viele Schichten und Produkte – und reduziere meine Pflege auf eine Feuchtigkeitscreme/Sonnenschutz und ggf. ein leichtes Make-up. Welche Foundations ideal für den Sommer sind und worauf ihr bei Textur und Finish achten solltet, verrate ich euch heute :)

     

    Innovation in der Beauty-Welt: Seren als Make-up

    In der Beauty-Welt tut sich gerade ganz viel, denn der Trend geht hin zu einem perfekten No-Make-up Make-up-Look. Bedeutet: trotz Schminke und Make-up soll es so aussehen, als sei man ungeschminkt. Mein Tipp, der genau darauf abzielt und die Haut dabei auch noch pflegt, ist eine relativ neue Erfindung. Und zwar der Mix aus Serum und Foundation. Viele Beauty-Experten schwören auf Seren als kleine Wunderwaffe, denn die hochkonzentrierte Pflege durchfeuchtet die Haut maximal und wirkt gegen sämtliche Hautprobleme. 

    Seren sind eher flüssig, zwei bis drei Tropfen reichen meist für das Gesicht aus und der Teint wirkt danach erfrischt und glowy. Was das in Kombination mit Make-up heißt, könnt ihr euch bestimmt denken :) Man kann sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Serum-Foundations verbinden das Beste von zwei Produkten. Auf der Haut fühlen sie sich federleicht an und verschmelzen mit dem Teint, Unregelmäßigkeiten werden ausgeglichen. Perfekt ist es, wenn die Skin Seren auch noch einen Lichtschutzfaktor aufweisen. 


     

    Sonnenschutz

    Leichte, ölfreie Make-ups im Sommer

    Wer sich etwas mehr Deckkraft wünscht, aber trotzdem einen natürlichen Look bevorzugt, kann auf leichte Texturen setzen. Ich persönlich greife anstelle eines Matt-Finish lieber zur Version für einen natürlichen Glow. Sollte man Glanz trotzdem kaschieren wollen, einfach mit Puder abtupfen. Aber zurück zum Make-up im Sommer: Viele Foundations haben eine feuchtigkeitsspendende Wirkung und verfeinern die Poren. Man kann die leichten Sommer-Make-ups auch punktuell auftragen, um bspw. Augenringe, Rötungen oder Unreinheiten zu kaschieren. Dann wirkt der Hautton gleichmäßig, die Haut kann aber immer noch perfekt atmen. Bei den leichten Foundations am besten darauf achten, dass sie öl- und parfumfrei sind. Persönlich empfehlen kann ich die Make-ups von Dior, Emporio Armani oder Artdeco. 


     

    BB- und CC-Cream als Make-up-Alternative bei Hitze

    Wenn ihr bereits dank der Sonne etwas vor gebräunt und generell mit eurem Hautbild zufrieden seid, würde ich euch lediglich eine leicht getönte Creme aka BB- und CC-Creams empfehlen. Dabei handelt es sich um getönte Hautpflege. Man trägt sie nach der Reinigung als Tagespflege auf und fertig. Also perfekt, wenn man generell kein Freund von Make-up ist, aber dem Teint trotzdem ein strahlendes und perfektioniertes Finish verleihen will. Sie pflegen die Haut, verstopfen jedoch nicht die Poren, da die leichte Formulierung unsichtbar mit der Haut verschmilzt. Zusätzliches Plus: Die meisten BB- und CC-Creams kommen mit einem integrierten Sonnenschutz daher!


    4 Kommentare

    1. 24. Juli 2019 / 20:28

      Wow, so schöner Blog. Der ist vom Design einfach echt Hammer geworden, da kann man sich einiges abschauen.
      Immer weiter so mit den tollen Beiträgen :)

      Isabel
      https://beauty-report.de

    2. 10. Juni 2019 / 22:14

      Toller Post! Wenn ich mal Foundation trage, dann am liebsten die Face&Body von Mac :) Die ist super für meine trockene Haut!

      Liebe Grüße, Esra
      https://lovelylines.de/

    3. 10. Juni 2019 / 10:14

      Danke für die tollen Tipps! Jetzt wo meine Haut sich langsam bessert und ich mich auch wieder mit weniger Make up blicken lassen kann, werde ich mal eine leichte Foundation versuchen.
      Liebe Grüße
      Celine von http://avenuedelamode.de

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    NEWSLETTER
    LET'S STAY IN TOUCH!
    ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.
    Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen. xx,Nina
    Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf "Anmeldung abschicken" klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.
    ×
    *
    *
    Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

    Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
    The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
    Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.