Lederjacken-Guide: Welche Lederjacke passt zu dir und deiner Figur?

seidenkleid-edited-luma-grothe-fashiioncarpet

Lederjacken-Guide: Alles zu Schnitt, Trends & Styling

Lederjacken sind die perfekten Frühlingsbegleiter! Man kann sie immer wieder anders kombinieren und sie geben einem Look das, was so gerne als edgy bezeichnet wird. Jede Saison kommen Lederjacken in neuen Varianten in die Stores – deshalb zeige ich euch heute, welche Lederjacken gerade im Trend sind, meine alltime Favorites, wie man die Jacken stylt und welcher Schnitt welcher Figur am schönsten schmeichelt. Doch vorab noch ein paar allgemeine Informationen für euch:

 

Was sollte man beim Kauf einer Lederjacke beachten?

Ich persönlich achte bei Schuhen, Taschen und auch Lederjacken sehr auf Qualität. Das muss allerdings nicht immer gleich heißen, dass es echtes Leder sein muss. Das Label Nanushka fertigt beispielsweise wunderschöne Lederjacken aus veganem Leder – und steht optisch Echtleder in nichts nach.

Generell lässt sich Glattleder leichter pflegen als Veloursleder, das sollte man beim Kauf beachten. Und: Echtes Leder gibt mit der Zeit nach, das bedeutet, es weitet sich minimal. Übrigens finde ich, dass Lederjacken mit der Zeit immer schöner werden, deshalb lohnt sich hier eine Investition. Über die Jahre gewinnt das Leder an Geschmeidigkeit, es trägt sich ein und wirkt dadurch softer. Damit ihr lange Freude an eurer Lederjacke habt, kommen hier meine Top Leder Pflegetipps :)

 


Die besten Pflegetipps für Lederjacken

  1. Die wichtigste Regel beim Tragen einer Lederjacke lautet: Bloß anziehen, wenn die Regenwahrscheinlichkeit bei null Prozent liegt. Denn obwohl Leder ein tierisches Produkt ist, ist die Lederjacke nicht dafür gemacht, nass zu werden. Daher ist sie für Frühling und Sommer auch ideal.
  2. Vor dem ersten Tragen, könnt ihr die Lederjacke imprägnieren. Das mache ich übrigens auch bei Taschen und Schuhen – das Spray legt sich wie ein unsichtbares Schutzschild auf das Leder.
  3. Echtleder ist ziemlich resistent, was Flecken angeht – sollte doch mal was daneben gehen, kann man mit einem feuchten Mikrofasertuch vorsichtig über die Stelle tupfen. Bei Veloursleder ist das schon schwieriger – hier würde ich das gute Stück in die Hände einer erfahrenen Reinigung geben.
  4. Damit die Lederjacke ihre Form behält, hängt man sie am besten auf einen großen, gepolsterten Bügel auf.

 

Bluse mit Rüschenärmeln

Lederjacken mit Taillengürtel

Ganz neu sind Lederjacken zum Taillieren! Die Jacken sind dafür etwas länger und meist Oversize geschnitten und mit einem Gürtel oder -Band versehen, um sie in der Taille zu knoten und der Silhouette mehr Form zu geben. Ich mag den Look total gerne, weil er mal was anderes ist und die Lederjacke femininer wirken lässt. Mein Modell ist aus Velourleder und in einem tollen Gelbton. Geeignet ist dieser Lederjacken-Schnitt für diejenigen, die eine schmale Taille haben und gerne ihre Hüfte oder Po verstecken möchten. Denn durch die Taillierung wird der Fokus auf die schmalste Stelle der Figur gelegt :)


 

Bikerjacken aus Leder

Einer meiner alltime Favorites und ein Klassiker, der einfach immer geht: die Bikerjacke. Der Schnitt der Lederjacke ist verkürzt und boxy, hat ein Revers und meistens viele silberne Zipper-Details. Mögt ihr es lieber cool und edgy oder feminin und verspielt? Mit der Bikerjacke funktioniert jedes Styling. Entweder kombiniert ihr sie lässig zu Jeans, Shirt und Schmuck oder romantischer zu einem Spitzenkleid. Dann entsteht ein cooler Stilbruch! Die Bikerjacke würde ich empfehlen, wenn man seine Beine oder den Po betonen möchte, denn durch den kurzen Schnitt wird das Bein gestreckt.

 


Lederjacken im Boho-Stil

Lederjacken wirken auf den ersten Blick schnell hart und eher rough – doch das müssen sie nicht unbedingt sein. Wenn dein Stil eher Boho ist, wird dieses Modell super zu dir passen: Lederjacken mit Ethno-Details. In diesem Frühjahr gibt es sie etwa mit Fransen unter dem Arm, aufgenähten Taschen oder einem kleinen Kragen. Wenn ihr von etwas Bauch oder Hüfte ablenken möchtet, ist dieser Lederjacken-Trend perfekt für euch. Denn die Details sind so auffällig, dass sie den Blick automatisch anziehen und von allem anderem eben weglenken :)

 


Lederjacken mit Zipper-Details

Kaum eine Lederjacke kommt ohne Zipper-Details aus und das ist auch gut so. Sie machen aus einer einfachen Jacke eben dieses lässige Modell, dass man so vielseitig kombinieren kann. Das Credo: Je mehr Details, desto besser. Lederjacken, die mit Nieten, Gürtelschnallen oder Reißverschlüssen verziert sind, stehen besonders denjenigen, die die Lederjacke in den Mittelpunkt ihres Looks stellen wollen. Wer zum Beispiel sein Dekolleté betonen möchte, kann unter der Lederjacke ein zartes Spitzentop tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.