Interior Elemente, die jede Wohnung aufwerten

Einrichtungstipps für die Wohnung (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Flur)

Wohnung aufwerten:
Besondere Möbelstücke & Interior Elemente

Warum sehen einige Wohnungen eigentlich gefühlt immer schöner aus als die eigene? Nun ja, diese Frage ist nicht immer so einfach zu beantworten. Einer der Gründe könnte sein, dass bestimmte Interior Elemente und Möbelstücke in der vermeidlich schöneren Wohnung zu finden und perfekt in Szene gesetzt sind. Elemente, die dafür sorgen, dass die Wohnung im Gedächtnis bleibt. Dass sie als besonders schön empfunden wird.

In meinem heutigen Artikel möchte ich euch ein paar Tipps verraten, mit denen ihr eure Wohnung im Handumdrehen aufwerten und interessanter gestalten könnt. Wie? In dem ihr einfach die richtigen Möbel- und Dekostücke in eure Wohnung integriert. Denn um einem Raum mehr Charakter zu verleihen, gibt es unendlich viele und schöne Möglichkeiten. Hier kommen ein paar davon:

 

Statement Couch

Das A und O in jedem Wohnzimmer ist meistens das Sofa. Ein Möbelstück auf dem wir alle besonders abends und am Wochenende sehr viel Zeit verbringt. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an tollen Couch Varianten, die nicht nur komfortable, sondern auch noch hübsch anzusehen sind. Egal ob ein cooles Ledersofa, eine romantische Samt Couch, eine Retro Recamiere oder eines mit buntes Muster – erlaubt ist was gefällt. Mein Tipp: Solltet ihr euch für ein Hingucker Sofa entscheiden achtet darauf, dass der Rest der Möbel so zusammengestellt ist, dass die Couch wirken kann. Ähnlich wie bei einem Outfit sollte der Gesamteindruck nicht überladen wirken.

 

Poufs & Hocker

Ein kleines Interior Revival feiern in den letzten Monaten Poufs und Hocker. Hatten sie früher eher eine rein funktionale Rolle (Fußablage) sind sie derzeit mehr Dekoelement. Dies hat zur Folge, dass die aktuellen Pouf und Hocker Varianten eher klein und platzsparend daherkommen. Auch wir haben bei uns ein super schönes Samt-Modell, welches als Deko-Element in unserem Wohnzimmer neben dem Couchtisch platziert ist.

 

Garderobe

Für viele ist der Wohnungs- oder Hausflur ein toter Raum, in dem nicht sonderlich viel passiert. Das ist in der Regel richtig, allerdings ist es auch der einzige Raum, den jeder Besucher mit 100% Sicherheit zu sehen bekommt. Ein Flur Möbelstück, welches ebenfalls jeden Besucher in der Wohnung betrifft, ist die Garderobe. Wäre doch also schade, wenn man hier seine Vorliebe für schönes Interior nicht auch auslebt. Unser Flug ist bspw. ziemlich groß, sodass wir uns für eine recht platzintensive, dafür aber unheimlich coole Garderobe entschieden haben. In unserem Flur ist ein Hotel Gepäckwagen die Garderobe und fasst mehrere Jacken, kleine Taschen, Schuhe und unsere Vespa Helme.

 

Stuhlmix Gruppe

Früher kaufte man Stühle immer in Paaren oder größeren Sets. Unterschiedliche Stühle miteinander zu mixen machte man nie gerne freiwillig, denn meist sah das chaotisch, improvisiert und unfertig ist. Gott sei Dank ändern sich Zeiten und heutzutage ist das bunte Mischen und Mixen von Stühlen super angesagt. Egal ob durch und durch unterschiedliche Stühle oder das Mixen von zwei und zwei – gemischte Stuhlgruppen sorgen für einen Hingucker in der Wohnung und wirken super stylish. Auch wir haben bei unserer Essecke insgesamt auf drei verschiedene Stuhl-Designs gesetzt und so eine moderne und stylishe Essecke geschaffen.

Esszimmer-inpiration-essecke-mit-betontisch-bilderwand-stuhl-mix-altbau-münchen-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

 

Barwagen

Dass früher nicht alles schlecht im Interiorbereich war beweist u.a. ein Möbelstück wie der Barwagen. Schon vor unserem Umzug letzten Jahres stand für mich fest, dass ich in unseren neuen 4-Wänden unbedingt einen alten Servierwagen haben möchte. Zugegeben, dieses Interior Highlight ist gar nicht so einfach zu finden, denn die schönsten Modelle stammen aus den 50er und 60er Jahren und sind mit echte Raritäten geworden. Hinzukommt, dass sie sich seit ein paar Jahren wieder großer Beliebtheit erfreuen. Nach unserem goldenen Schmuckstück habe ich mehrere Monate gesucht, bis ich auf Ebay Kleinanzeigen fündig wurde. Timing und Glück waren hier die ausschlaggebenden Komponenten. Am Ende hat es geklappt und ich erfreue ich heute noch jeden Tag an unserem antiken Teewagen.

 

 

Wandbilder

Ebenfalls auf unserer Balireise gekauft haben wir ein großes, rundes Wandbild. Ihr merkt, Bali ist nicht nur für das super leckere Essen eine Reise wert, sondern auch für sämtliche Einrichtungsgegenstände.  Der Klassiker bei Wandbildern sind natürlich Kunstdrucke auf Papier, welche hübsch gerahmt definitiv einiges her machen können. Allerdings gibt es mittlerweile viele, verschiedene Arten von Wandbildern. So fungieren bspw. auch Spiegel, Surfbretter oder Teppiche als solche. Der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

 

Teppiche

Womit wir auch schon beim nächsten Punkt sind. Schon Aladin war ein Teppich-Fan. Kein Wunder! Die hübsche Bodenverkleidung hat nicht nur den Vorteil, dass sie für Wärme sorgt. Nein, Teppiche, Matten oder Läufer können Atmosphäre in einem Raum schaffen, Kontraste setzen, Hingucker sein oder einfach nur einen nicht allzu schönen Fußboden verzieren. Ich bin ein absoluter Teppichen Fan und liebe aktuell besonders orientalische Modelle. Bei uns im Flur liegen zwei Orientteppiche, die diesem mehr Wärme geben und gleichzeitig ein cooles Element sind.

altbau-wohnung-in-münchen-schwabing-finden-tipps-und-tricks-fischgrätparkett-wohnung-nina-fashiioncarpet

 

Kronleuchter

Prunkvoll, majestätisch und garantiert immer ein Hingucker: Kronleuchter sind die Könige unter den Lampen und verschaffen jedem Raum ein bisschen Glamour. Wer ein echtes Kristallmodell möchte, muss tief in die Tasche greifen. Allerdings gibt es mittlerweile auch viele schöne und trotzdem bezahlbare Alternativen. Patrick und ich haben uns, anstatt für Kristall, für Holz entschieden. Auf unserer Balireise letztes Jahr haben wir uns einen handgearbeiteten Holzkronleuchter gekauft (und ja, mit nach Deutschland im Flugzeug transportiert – grooooßer Spaß war das;)), welcher nun unser Wohnzimmer schmückt. Definitiv mit eines meiner liebsten Interior-Elemente, da es so super besonders ist. 

 

Spiegel

Last but not least: Spiegel! Hier gibt es solche und solche. Zum einen gibt es die Art von Spiegel, die eher aus praktischen Gründen in einer Wohnung angebracht werden. Dies passiert meistens im Badezimmer, wo der Spiegel weniger eine dekorative und vielmehr eine funktionale Rolle einnimmt. Allerdings eigenen sich Spiegel auch hervorragend dafür, um als bewusste Dekoration eine Wohnung aufzuwerten. So haben wir in unserem Flug (ihr merkt, wir haben dort wirklich viel Platz) einen riesigen, goldenen Spiegel in Antikoptik. Und auch, wenn ich ihn Tag täglich funktional verwende, ist es dort eher aus optischen und dekorativen Gründen gelandet. Einfach, weil er den Flur aufwertet und ein echtes Key-piece ist. Mein Tipp: Spiegel einen sich auch ideal dazu, um Räume größer wirken zu lassen da sie, richtig platziert, für eine optische Täuschung sorgen können.

9 Kommentare

  1. Hugo
    29. Juni 2018 / 20:04

    Hallo,
    von welcher Firma ist das tolle türkisfarbene Sofa?
    Wo kann man das kaufen?
    Vielen Dank für die Antwort und beste Grüsse

  2. 4. Juni 2018 / 12:25

    Eure goldene Garderobe wirkt total edel. Wie in einem pariser 5-Sterne-Hotel. :) Traumhaft! Ich suche gerade ein wenig nach Inspiration für meine neue Wohnung und überlege, mir wie von dir empfohlen, einen schicken Pouf oder einen Sessel zuzulegen.
    Schöne Ideen!
    LG
    Tessa

  3. 6. April 2018 / 14:34

    Bei diesem tollen Artikel mit hilfreichen Tipps bekomme ich ja richtig Lust auf Frühjahrsputz inklusive Wohnung ausmisten und neu dekorieren! :-) Danke für die schönen Interior Ideen. Liebe Grüße von Nathalie (www.Fashiondeluxxe.com)

  4. Vanessa.francca
    4. April 2018 / 12:17

    Ich liebe eure Wohnung so sehr. Alles ist so liebevoll eingerichtet und dekoriert. Dank deiner Tipps kann ich meine Wohnung optisch auch etwas aufwerten.

  5. Anonymous
    4. April 2018 / 9:10

    Danke für diesen wunderschönen Einblick und die tollen Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.