Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #64

INSIDE FASHIIONCARPET: WEEKLY REVIEW #64

GESCHAFFT

Schon wieder eine Woche um, in der wir viele bunte Sachen gemacht haben. Los ging es am Montag direkt mit einem Shooting im Roomers Hotel, wo wir zwei tolle Projekte fotografiert haben. Eines davon wird direkt morgen hier auf dem Blog online gehen und das Zweite dann am Donnerstag. Ich bin sehr gespannt wie euch die Ergebnisse gefallen werden. Am Dienstag saß ich den ganzen Tag überwiegend vor dem PC. Abends habe ich mich dann endlich mal wieder mit meiner alten Chefin getroffen :) Ich finde es so schön, dass man zu einigen Menschen, trotz Veränderung im Leben, nach wie vor Kontakt hält. Dank meiner Modechefin hatte ich damals eine wunderbare Zeit bei der Joy & Shape. Daher habe ich den gemeinsamen Abend mit ihr, leckerem Essen und tollen Gesprächen sehr genossen :)

Am Mittwoch war Nikolaus und Patrick und ich folgten der Einladung von Mai Piu Senza zum Christmas Lunch. Dort verbrachten wir den Vormittag mit ein paar lieben Kollegen und düsten direkt im Anschluss kurz weiter zum MCM Store. Anlass hierfür war eine coole Zusammenarbeit, für welche wir am Mittwoch noch kurzfristig Bildmaterial produzieren mussten. Der ein oder andere hat es vielleicht mitbekommen, dass am gestrigen Samstag der neue MCM Store im Oberpollinger aufgemacht hat. Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal ganz herzlich bei allen lieben Lesern bedanken, die gestern vorbeigekommen sind und Hallo gesagt haben <3 Ich freue mich wirklich immer sehr euch zu sehen, zu quatschen und die echten Menschen hinter all den Likes, Kommentaren und Klicks kennenzulernen.

Am Donnerstagmorgen klingelte der Wecker etwas früher als sonst, da Patrick und ich zum Tegernsee gefahren sind. Auf dem Plan stand ein ganz besonderes Shooting, welches wir für Mytheresa umgesetzt haben. Die Bilder sind wahnsinnig toll geworden (Patrick hat sich mal wieder selbst übertroffen!) und ich kann es gar nicht abwarten sie euch zu zeigen. Seid gespannt – es ist mal etwas ganz Anderes ;) Und am Wochenende? Da waren wir wie gesagt Samstag beim MCM Store Opening im Oberpolliger und heute werde ich gemeinsam mit meinen liebsten Mädels Sarah und Caro bei uns Zuhause Kekse backen. Die Rauchmelder sind bereits aktiviert und der Mixer angeschlossen. Ich bin sehr gespannt was wir kreieren werden, da wir alle drei nicht wirklich die Kings in der Küche sind. Vielleicht gewähre ich mal den ein oder anderen Einblick bei Instagram Stories ;)


GETRAGEN

 


GEFREUT

Unser Tannenbaum steht! Gunther (so haben wir ihn getauft) hat nun endlich seinen Platz in unserem Wohnzimmer gefunden. Anfang der Woche haben wir ihn gekauft, zu Fuß nach Hause getragen (ich hatte drei Tage lang krasse Rückenschmerzen – man wird ja nicht jünger) und haben ihn direkt geschmückt. Das kleine, große Spektakel habt ihr vielleicht bei Insta-Stories mitverfolgt. Seitdem leuchtet er uns mit seinen Lichtern entgegen und verspürt die aller schönste Weihnachtsstimmung. Einzige Problematik: Ich hoffe, dass er bis Heiligabend durchhält und nicht schon vorher alle Nadeln verliert. Patrick ist nun Baumbeauftragter und kümmert sich liebevoll um Gunther, der gefühlt 10 Liter Wasser am Tag trinkt. Am Freitag hatte ich euch in diesem Beitrag hier erste Bilder von unserem geschmückten Tannenbaum und auch unserer Tischdekoration gezeigt :)

GESCHAUT

Wir haben „The Sinner“ zu Ende geschaut und direkt danach mit „Dark“ angefangen. Ich persönlich bin ja immer sehr skeptisch, wenn es um deutsche Produktionen geht – sowohl bei Filmen als auch bei Serien. Bei „Dark“ war ich positiv überrascht, wie gut und international die Serie gemacht ist. Leider habe ich aktuell, nach der 4. oder 5. Folge, einen Hänger und habe irgendwie den Faden verloren. Wie das eben immer so ist, wenn man mal mit dem Laptop auf dem Schoß versucht einer Serie zu folgen. „Dark“ ist definitiv keine Serie, die man mal eben so nebenbei schauen kann, da viel zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her gesprungen wird. Aber mal schauen, vielleicht komme ich wieder rein. Welche Serien könnt ihr denn empfehlen? Patrick und ich sind echte Serien-Junkies und haben schon fast alles bei Netflix und Amazon Prime durch.

GEPLANT

Montagabend werden wir ins Kino gehen und die Weltpremiere vom Film „Dieses bescheuerte Herz“ anschauen. Die Story hört sich extrem schön, sehr emotional an und ist etwas an den Film „Ziemlich beste Freunde“ angelehnt. Der Rest der Woche ist wahrscheinlich ziemlich entspannt, da wir komplett in München sein werden. Bei uns geht es jetzt in die heiße Blogphase, denn die Vorbereitungen für die letzten Blogbeiträge in 2017 stehen an. Ich möchte Anfang der Woche noch ein paar Sachen zum Thema „Silvester Looks“ für euch shooten, es kommen noch ein paar andere festliche Beiträge sowie ein neues Video. Also schaut unbedingt die kommenden Tage hier auf dem Blog vorbei. Btw. Habt ihr noch etwas, das ihr euch unbedingt noch in diesem Jahr auf dem Blog wünscht? Ein Thema, das ich noch spontan machen soll? Falls ja, gerne her mit euren Ideen :)

5 Kommentare

  1. 11. Dezember 2017 / 15:56

    Ich bin schon unglaublich gespannt auf die Bilder vom Tegernsee!! Die Location ist bestimmt ganz toll und wenn du schon so sehr von den Bildern schwärmst kann ich es gar nicht mehr abwarten :)
    Hoffentlich ist das Plätzchen backen auch gut verlaufen und eure Küche steht noch :D

    Ich wünsch dir einen tollen Start in die neue Woche! <3

    Liebe Grüße
    Pauline :)

    http://www.mind-wanderer.com

  2. 10. Dezember 2017 / 18:15

    Klingt nach einer tollen und sehr abwechslungsreichen Woche. Bin schon sehr auf die Bilder vom mytheresa shooting gespannt.
    Viel spass beim Kekse backen und einen schönen 2. Advent.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  3. 10. Dezember 2017 / 11:50

    Liebe Nina.
    Schön, dass Du auch heute noch guten Kontakt zu Deiner früheren Chefin hast. Manchmal finde ich es schade, dass man es einfach nicht schaffen kann, alle lieben Menschen, die man im Laufe seines Lebens kennengelernt hat, regelmäßig wiederzusehen.
    Beim Opening des MCM Stores im Oberpollinger wäre ich natürlich gerne dabei gewesen. Über die Instagram Stories hab ich aber alles verfolgt. :)
    Kekse backen ist toll und ich wünsche Euch gutes Gelingen. Im Kindergarten habe ich (zwar nicht durch Backen – aber durch Toasten) drei Mal innerhalb weniger Wochen den Rauchmelder ausgelöst und damit die Räumung des Kindergartens veranlasst. Das gab RICHTIG Ärger. Komischerweise darf ich seitdem nicht mehr toasten. Schade.
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen zweiten Advent – und liebe Grüße an Gunther! :)
    Wir werden auch einen Weihnachtsbaum haben, schmücken ihn aber erst am 23. Dezember.
    Alles Liebe!
    Steffi
    http://www.tephora.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.