Make them great again: 7 ugly Modetrends, die wir jetzt wieder tragen!

    Fragwürdige Mode-Erscheinungen, die es wieder zum echten Trend geschafft haben!

    Trends kommen und gehen. Doch wenn es sich nicht gerade um einen crazy Haarfarben-Experiment dreht, können wir uns die Bilder von früher alle noch entspannt und ohne Schockstarren-Risiko ansehen. Zum schämen gibt’s ja eigentlich nichts, denn schließlich stand man ja mal voll dahinter. So war es zumindest bisher. 2018 hat aber alles verändert. Seit Anfang des Jahres gibt es nämlich eine Trendwelle, die vor allem Looks aus der Versenkung holt, die wir wirklich schon längst und für immer – vermeintlich – begraben hatten. Oder dachtest du, dass wir jemals freiwillig Geek Chic Brillen tragen – außer vielleicht auf einer bad taste Party? Und wie steht es mit Fanny Packs? Auch sie galten als Symbol deutscher-Tennissocken-in-Sandalen-Touristen. Bestimmt kein Look, mit dem man unbedingt freiwillig assoziiert werden wollte. Bis jetzt. Denn einst hässliche Modeerscheinungen sind wieder auf dem Vormarsch – und diese haben es sogar zum echten Trend geschafft. Welche 7 wir jetzt auf dem Schirm haben sollte, verrate euch euch heute. Ich bin gespannt was ihr sagt!

    Regenjacke

    Windjacken

    Hätten wir jemals damit gerechnet, die alten, quietschbunten Ski- bzw. Windjacken im 80ies Look unserer Eltern wiederzusehen? Wohl eher nicht. Doch diese Windjacken sind die George, Gina und Lucy Taschen der 10er Jahre und aktuell geht gefühlt nichts mehr ohne sie. Ein echtes Massenphänomen, das uns da gerade überschwemmt. Für den kommenden Herbst und die regenintensivere Jahreszeit auf jeden Fall gar kein so schlechter Trend. Und wie tragen wir die Windjacken 2018? Entweder basic zur Skinny Jeans und Chucks oder richtig cool im Stilbruch zu karierten Pencilskirts, dünnem Rolli, Crossbody Bag und Cowboyboots. Hat was, wenn man versucht, farblich harmonisch zu bleiben und nicht noch mehr Chaos durch Farben in den Look zu bringen.


    Jetzt shoppen: Die coolsten Windjacken der Saison

     

    Ugly Dad Sneaker Rosa

    Dad Sneaker

    Ugly Chunky Sneaker – spätestens seit der Balenciaga Triple S Sneaker sind die neuen Trend Turnschuhe in aller Munde. Und auch, wenn mittlerweile schon viele Modeköpfe den Trend wieder in Frage stellen und ihre Witze darüber machen, bleibt er trotzdem ein Trend. Einer, der sich seinen Weg von ganz oben der Pyramide bis nach ganz unten in die Massen der Modebegeisterten geschlagen hat. Anfangs in schlichteren Farben. Mittlerweile aber auch in richtig schrägen Farbkombinationen. Und wer zu diesem Trend steht, der kombiniert ihn einfach zu Allem: zur Culotte genauso wie zum Minirock oder zum Maxikleid. Meinen ganz persönlichen Look + meine Favoritenmodelle findet ihr übrigens hier.


    Jetzt shoppen: Die coolsten Dad Sneaker der Saison

     

    Fanny Pack weiß

    Fanny Pack

    Ich habe es ja eben schon mal kurz anklingen lassen: Fanny Packs sind die ultimativen Reisebegleiter für Mid 5oer Männer, die gerne kurze Shorts und Rippstrickshirt mit Tennissocken und Sandalen kombinieren. Doch tatsächlich haben Bauchtaschen dieses Jahr offiziell (ich trage sie tatsächlich schon seit über zwei Jahren) ihr Horror-Image abgelegt und sind wieder richtig cool. Nicht mehr nur aus Nylon, Plüsch oder Plastik, sondern auch aus Lederimitat. So wirken sie nämlich gleich viel hochwertiger und weniger sportlich. Dann lassen sie sich übrigens auch cool zum Blazer stylen. Mein neustes Modell ist eines von Mango mit Snake Muster (die dritte von unten links) und ich liebe sie jetzt schon.


    Jetzt shoppen: Die coolsten Fanny Packs der Saison

     

    runde Nerdbrille

    Geek Chic Brillen

    Und auch dieses Trendstück stammt ursprünglich aus der uncool Abteilung: Geek Chic Brillen. Sie sind eigentlich das Strebersymbol schlechthin und ordneten dein Gegenüber gleich Mal in die Reihe der Gameboy zockenden, langweiligen Typen oder der stillen braven Mädchen ein. Doch durch die Empowerment und Feminismus Bewegungen sind Bildung und Führungspositionen endlich kein Männer-Privileg mehr und wir müssen ganz offiziell zeigen, dass auch wir was auf dem Kasten haben. Ich glaube genau daher rührt der Geek Chic Brillen Trend. Ich habe mir als Zweitbrille das runde Modell oben anfertigen lassen und werde nun die Welt erobern ;)


    Jetzt shoppen: Die coolsten Nerd Brillen der Saison

     

    Komische Beauty Trends

    Bunte Lippenstifte

    Dass mit dem 80er Style der Windjacken natürlich nicht nur die Mode zurückkommt, war irgendwie klar. Nein, auch Beauty technisch orientieren wir uns wieder ein ganz klein bisschen an den 80ern. Denn neben der Dauerwelle sind 2018 auch krasse Lippenstift-Nuancen zurückgekommen. Neon-Gelb, Barbie-Pink, Electric Blue oder sogar Orange und Limetten Grün. Zugegeben, dieser Trend ist schwierig und im Alltag wohl kaum so richtig umsetzbar. Zur Party bei Nacht kann es aber auch Mal ganz cool aussehen.


    Jetzt shoppen: Die coolsten Lippennuancen der Saison 

     

    Fischerhüte

    Ich weiß nicht mehr genau, ob es Nick Carter oder Justin Timberlake war, der zuletzt einen Fischerhut mit Muschelkettchen in den 90ern getragen hatte. Aber da beide damals ultracool waren, wurde dieser Look auch nie in Frage gestellt. Doch heute, über zehn Jahre später war ich erstmal verwirrt. Neonfarben, Pailletten oder Blumenmuster auf dem Fischerhut machten das Ganze nicht besser. Doch irgendwie gewöhnt man sich ja an jeden Trend – und zu eckigen Matrix-Brillen bekommt der Look etwas Grafisches, das irgendwie schon wieder richtig cool aussieht. Mal schauen, vielleicht landet demnächst auch mal so ein Fischerhütchen auf meinem Kopf.


    Jetzt shoppen: Die coolsten Fischerhüte der Saison

     

    Hawaii Hemden

    Ja oh Schreck, auch Hawaii Hemden sind wieder cool. Wieso wieder? Tatsächlich gab es eine Zeit, in der jeder Typ ein Hawaii Hemd trug. Wann das genau gewesen sein soll? 1996 – als Leonardo DiCaprio in Romeo und Julia im Kino zu sehen war. Kleiner Denkanstoß gefällig? Klick mal hier! Wer den Hype diesmal ausgelöst hat? Kein Geringerer als Justin Bieber. Aber nicht, dass du jetzt denkst nur Männer tragen den Vacation-Look. Auch immer mehr Fashionistas zeigen sich im Hawaii Hemd zu Midirock, Fanny Pack, Matrix-Brille und coolen Pumps. Was sagt ihr? Go oder No?


    Jetzt shoppen: Die coolsten Hawaii Hemden der Saison

    10 Kommentare

    1. 5. September 2018 / 15:05

      Also bei dir sieht gefühlt jeder Ugly Trend gestylt gut aus;D Wobei ich mich mit Fischerhüten wirklich nicht identifizieren kann;D Das sind gefüht eher so „Hipster“-Accessoires;D

      Alles Liebe,
      xxMaj-Britt

      https://majstatement.com/

    2. 4. September 2018 / 18:01

      Liebe Nina.
      Meiner Meinung nach beweist diese ziemlich besondere Trendwelle vor allem eins – dass es in erster Linie darum geht, einen coolen Look zu kreieren – und das ganz unabhängig von der objektiven „Schönheit“ eines einzelnen Teils. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass es den entsprechenden Bloggern und Influencern in nullkommanix gelingt, den scheußlichsten Look zum angesagten Trend zu machen, wenn sie sich nur häufig genug damit zeigen. Und die Windjacken zum Beispiel kommen wahrscheinlich daher, dass coole Leute solche Teile in letzter Zeit einfach in Second Hand Länden gekauft und mit lässiger Attitüde getragen haben.
      Fanny Packs finde ich zumindest praktisch. Auf einem Open Air Konzert neulich hat mein Bruder (!) mir eine Bauchtasche geliehen, weil einem alles andere beim Einlass weggenommen wurde. Besonders trendy habe ich mich mit diesem ugly Pack allerdings nicht gefühlt.
      Der einzige dieser Trends, mit dem ich tatsächlich etwas anfangen kann, sind die Geek Chic Brillen. Wenn man damit nämlich die Welt erobern kann, bin ich sofort dabei!
      Allerliebste Grüße.
      Deine Steffi

    3. Jule
      4. September 2018 / 15:03

      Also die Windjacken und die Brillen fand ich ja ehrlich gesagt immer schon cool. Während andere da mit Grauen die Fotoalben durchblättern, war ich da immer eher „ich will das haben!“
      Die restlichen Trends dürfen gerne ohne mich stattfinden. Vor allem die Fischerhüte erschließen sich mir absolut nicht. Aber na gut…. man muss ja nicht alles mitmachen.

      Liebe Grüße

      Jule

    4. 4. September 2018 / 11:40

      Wieso muss ich bei Fischerhut und Hawaii-Hemd an den Wutbürger aus den Medien denken ? :D
      Allein aus diesem Grund – Nein Danke!
      Dafür gibt es von mir ein großes Daumen hoch für die Bauchtasche und die Brillen <3

    5. 4. September 2018 / 9:43

      Einige Ugly Trends finde ich echt cool, mit dem Fischerhut kann ich aber akutell noch nichts anfangen. Aber die Brillen und die Taschen find ich toll :)
      LG
      Brini
      http://www.brinisfashionbook.com

    6. 4. September 2018 / 8:21

      Hallöchen Nina :)

      Toller Beitrag! Ich liebe es, wenn solche Trends entgegen aller Erwartungen groß werden. Ich würde mich freuen wenn noch viele andere Trends aus alten Zeiten wieder aufleben. Wenn man 2016/15/17 mit den 70ern, 80ern und 90ern vergleicht, sind wir heute absolut modisches Schlusslicht.

      Wie siehst du das?

      Modische Grüße

      Mister Matthew
      https://www.mister-matthew.de/

      • FASHIIONCARPET
        Autor
        5. September 2018 / 18:37

        Danke dir :)

        Ja mit dem Schlusslicht hast du leider nicht ganz unrecht. Ich finde auch viele Stile und Stücke aus den vergangenen Jahrzehnten unheimlich schön und wünsche mir manches Mal in einer anderen Zeit gelebt zu haben. Was wir allerdings nicht vergessen und unterschätzen dürfen ist die Tatsache, dass wir ja theoretisch aus dem Vollen schöpfen können, da all das Vergangene schon war und wir es, wenn wir wollen, wieder neu aufleben lassen können. Das konnten die Damen und Herren früher nicht ;)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    NEWSLETTER
    LET’S STAY IN TOUCH!
    ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

    Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
    xx,Nina
    Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

    ×

    *
    *
    Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

    Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
    The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
    Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.