Das sind die neuen Haarfarben-Trends 2019

Haarfarben Trends 2019

Beauty Trends:
Das sind die neuen Haarfarben-Trends 2019

Das neue Jahr hat zwar gerade erst angefangen – sich Gedanken über neue Trends zu machen, lohnt sich aber jetzt schon. Besonders, wenn es um das Thema Haarfarbe geht. Denn die trägt man ja oft länger als nur einen Tag in der Woche :) Also was erwartet uns 2019 jetzt? Experimentierfreudige Haarfarben? Softe Nuancen? Ein Mix High- und Lowlights? Oder wieder mehr unifarbene Looks ohne Akzente? Das verrate ich euch jetzt! Hier kommen die Haarfarbentrends 2019…

 

1. Illuminated Brunette

Dieser neue Haarfarbentrend ist ein Look, den Coloristen in Brasilien lieben. Man findet unter dem Hashtag #morenailuminada (portugiesisch für illuminated brunette) bereits zahlreiche tolle Farbergebnisse. Dabei werden braune Haare soft hell hervorgehoben, als wären sie quasi perfekt vom Fotografen ausgeleuchtet. Dieser Haarfarbentrend zeigt, dass es möglich ist, braune Haare aufzuhellen, ohne dabei die Tiefe einer dunkleren Farbe aufgeben zu müssen. Und das Beste: Der Effekt kann sowohl mit wärmeren als auch mit kühleren Tönen erzeugt werden können – je nach Hauttyp. Somit passt er also perfekt zu jeder Frau.

 

2. Mushroom Blonde

Mushroom Blonde ist eine Haarfarbe, die auf den ersten Blick nicht wie eine bahnbrechende Neuheit erscheint – aber sie ist zuverlässig und beständig. So richtig out wird sie also niemals sein. Doch was genau ist jetzt Pilz-Blond? Es fällt schon irgendwie in die Kategorie “Bronde” -, ist aber dennoch eine schöne Methode, um blondes Haar dunkler werden zu lassen. Es ist ein aschiger kühler Blondton, der nicht mit Highlights spielt, sondern mit einem satten Farbergebnis, das an die Köpfe von braunen Champignons erinnert. Daher der Name. Und wer hats erfunden? Mastermind hinter dieser Haarfarbenkreation ist Yokasta Perez (alias Yokii Techi auf Instagram), ein Friseur aus Rockville, Maryland.

 

3. Chestnut

Chestnut klingt nicht nur lecker – es sieht auch wahnsinnig toll aus. Dabei handelt es sich um ein klassisches Kastanienbraun, das allerdings aus dunklen Schokotönen besteht, die mit zarten Rot- oder Kupfer-Akzenten gemixt werden. So schimmert es trotzdem rotbraun, aber eben nicht wie übliches Kastanienbraun. Definitiv auf Haarfarbentrend, der auch etwas für mich wäre.

 

4. Dirty Blonde 

Die Ära des superhellen Beach Blondes ist 2019 vorbei. Stattdessen wird es jetzt „dirty“. Ein natürlicher Look, der nicht mehr extreme Blond-Reflexe, helle Spitzen und Salty Lights besitzt, sondern beinahe so wirkt, als ob man eine Handvoll Erde über ein helles Honigblond gegeben hätte. Eine aschige Nuance, die dennoch warm wirkt, weil er die Wärme des Honigtons behalten hat, aber aschig schimmert. Gesehen haben wir dirty Blonde bestimmt fast alle schon. Nämlich an Model Gigi Hadid, Suki Waterhouse, Taylor Swift, Cara Delevingne oder auch Kate Moss.

 

5. Honey Chopper

Die Trendhaarfarbe Rot ist immer noch da. Man erkennt es allerdings nur, wenn man genau hinsieht. Denn 2019 trägt man vermehrt nur noch einen soften Kupfer-Schleier im Haar. In Kombination mit goldenen Nuancen wie Honigblond wirkt der Look neu und frisch, sehr warm und perfekt für den Frühling. Honey Chopper eben.

 

6. Creamy Blonde

Helle und goldig schimmernde Highlights sind im Frühling die perfekte Alternative zu kühlen, aschigen Haarfarben. 2019 werden sie allerdings cremig gemixt. Das heißt warme Honigtöne werden ineinander gemischt und so entsteht eine neue Trendfarbe, die sich creamy Blonde nennt. Übrigens: sie funktioniert mit jedem Blondton und lässt dein Haar sofort leuchten.

 

7. Cold Amber

Cold Amber ist zwischen Honigblond, Rot und Chrom anzusiedeln. Es enthält einige warme Farben, die mit einem kühlen Unterton gemischt werden. So entsteht ein schöner Bernsteinton, der ein metallisches Finish bekommt. Damit wirkt die Farbe fast schon etwas Retro, denn sie erinnert stark an die 70 ties Trends. Großer Pluspunkt: sie passt zu allen Hauttönen.

1 Kommentar

  1. 19. Januar 2019 / 14:09

    Danke für den Post! Ich halte gerade Ausschau nach bisschen Inspiration für eine kleine Veränderung :) Die erste Methode klingt super, da muss ich mich mal umsehen.

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf “Anmeldung abschicken” klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.