Die richtige Gesichtsreinigung für deinen Hauttypen: Das musst du beachten!

Gesichtsreinigung nach Hauttypen

Gesichtsreinigung nach Hauttypen

Das Thema Gesichtsreinigung ist so eine Philosophie für sich. Jeder von uns hat mindestens schon zig Produkte ausgetestet. Mal günstige aus der Drogerie, mal teure Luxusbrand und mit Sicherheit auch schon das ein oder andere Apotheken-Produkt. Doch eines ist klar. Die Haut verändert sich Laufe der Jahre und damit auch ihre Bedürfnisse.

Anfangs kann sie noch sämtlichen Stress (oxidativer Stress, Schlafmangel, Alkohol und Co.) wegstecken. Später wird sie sensibel, anfälliger für Sonneneinstrahlung und schlichtweg älter. Die Zellerneuerung braucht länger, die Kollagenfasern erschlaffen und, und, und. Doch schöne Haut fängt ganz woanders an. Nämlich bei der richtigen Reinigung. Porentief reine Haut ist das Grundgerüst für gute Pflege, und die wiederum sorgt für einen strahlenden Teint. Worum es mir heute also geht, ist die richtige Reinigung für deinen Hauttyp. Denn darüber sind sich meistens noch zu wenig bewusst.

 

Die richtige Gesichtsreinigung bei fettiger Haut

Das größte Problem bei fettiger Haut ist die unkontrollierte Talgproduktion und der ölige Film, der zurückbleibt. Produkte, die versuchen beides zurück ins Gleichgewicht zu bringen sind deshalb ideal. Zum Beispiel eine mild schäumende Waschcreme, die überschüssiges Fett entfernt. Ein zusätzliches Tonic, das du anschließend auf die Haut aufträgst, kann auch helfen, ölige Haut zu stabilisieren, indem es sie beruhigt. Dafür sorgen entsprechende Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Ginko.


Die richtige Gesichtsreinigung bei sensibler Haut

Empfindliche Haut muss mit Reinigungsprodukten versorgt werden, die eben nicht irritieren, sondern beruhigend wirken. Keine künstlichen Zusatzstoffe oder parfümierten Produkte. Am sichersten sind deshalb Naturkosmetika, die auf jegliche Zusatzstoffe verzichten. Aber auch minimalistische Formulierungen sind super. Denn sie bestehen oft nur aus zwei oder drei Inhaltsstoffen – und eben nicht , wie viele herkömmliche Produkte, aus einer unzähligen Liste an Wirkstoffen. Auch alkoholhaltige Produkte sollte man vermeiden, wenn man sehr sensible Haut hat. Super sind übrigens auch Reinigunsgprodukte, die einen kleinen Anteil Thermalwasser enthalten. Das beruhigt zusätzlich, genau wie weißer Tee.


Die richtige Gesichtsreinigung bei Mischhaut

Bei Mischhaut ist eine pH-neutrale Reinigungslotion perfekt. Denn sie balanciert das Ungleichgewicht der Haut ideal aus. Sie sollte außerdem nicht fetten und so verhindern, dass die T-Zone noch öliger wird. Trockene Stellen dagegen dürfen nicht noch mehr austrocknen. Deshalb sind feuchtigkeitsspendende Reinigungslotions ohne Fett- und Ölzusätze perfekt.


Die richtige Gesichtsreinigung bei trockener Haut

Trockene Haut sollte nur mit milden Reinigungsprodukten in Berührung kommen. Denn trockene Haut kann schnell irritieren und zu sensibler Haut werden. Wichtig ist deshalb ein parfümfreies Reinigungsprodukt ohne rückfettende Substanzen. Super sind da vor allem Reinigungsprodukte mit fermentierten Inhaltsstoffen. Sie enthalten auf natürliche Weise konservierte Wirkstoffe, die dadurch auch kein allergenes Potential mehr besitzen und jegliche Reizungen vermeiden.


Die richtige Gesichtsreinigung bei unreiner Haut

Ölige Haut braucht natürlich auch eine spezielle Reinigung. Am besten sind klärende Produkte, die entzündungshemmend wirken. Das sind vor allem jene mit Kräuterzusätzen und Antioxidantien. Auch Produkte mit Aloe Vera oder Kieselerde wirken beruhigend und schützend. Außerdem sollte man bei unreiner Haut auf parfümierte Produkte verzichten. Sie wirken oft reizend.


Noch mehr Hautpflegetipps findest du hier!​

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET’S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen.
xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf „Anmeldung abschicken“ klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.

×

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.