10 Premium Modemarken, die du unbedingt kennen solltest!

Premium Modemarken Pictures by PR

Die 10 schönsten Premium Modemarken,
die du unbedingt kennen solltest 

Im ab und zu undurchschaubaren Mode-Dschungel gibt es sie: Premium Modemarken, die den Spagat zwischen Streetwear und High End Luxus schaffen. Diese Labels stehen für besondere, aber trotzdem bezahlbare Mode. Vielleicht muss man hier und da ein bisschen sparen, aber ganz so weit entfernt wie vielleicht ein Gucci Pullover oder eine Fendi Jacke sind die Pieces folgender Premium Modemarken nicht. Hier kommen 10 tolle Premium Fashionlabels, die ihr unbedingt auf dem Schirm haben solltet:

1. Ganni

Lässig, modern und typisch skandinavisch unkompliziert. Dafür steht das Label Ganni. Das Label feiert dieses Jahr sein 10-Jähriges Bestehen und das kommt nicht von ungefähr. Creative Director Ditte Reffstrup zieht die Inspiration für die Kollektionen auch aus Filmen Reisen und Musik. Die Styles sind dementsprechend vielseitig und variabel kombinierbar. Feminine Kleider, lässige Shirts und Muster, die im Kopf bleiben sind typisch für das Label. Diese Saison das It-Piece? Das Kleid mit Pferdemuster.


 

2. Baum & Pferdgarten

1999 in Copenhagen gegründet wurde die Marke Baum und Pferdgarten. Diese steht seit jeher für hochwertige (aber erschwingliche) Materialien, besondere Prints und starke Farben. Und der Erfolg gibt ihnen recht: die internationale Nischen-Marke hat mittlerweile (Department-) Stores in über 25 Ländern und vertreibt ihre Kollektionen natürliche auch online.

“We want to create designs for fashion-forward thinking women who want to have fun with their personal expression. Our collections can be worn in many different ways by many different women. We create clothes that help you tell your own story.”

 

3. Self-Portrait

Noch relativ neu in der Modeszene dabei ist das Londoner Premium Modelabel Self-Portrait. Seit 2013 paart Chefdesigner und Gründer Han Chong hochwertige Materialien mit klassischen Schnitten und traumhaften Spitzen- und Netzdetails. Die immer sehr romantischen, verspielten und femininen Designs schlugen quasi über Nacht ein. Self-Portrait verbindet Eleganz mit Freizeit-Charakter, sodass man in den Stücken immer zurechtgemacht aber nie overdressed aussieht. Key-Pieces sind jede Saison die wundervollen Cocktailkleider und Jumpsuits.


 

4. See by Chloé

Du hast schon immer mal von meinem Chloé Stück in deinem Schrank geträumt? Dann heißt es entweder sparen, sparen, sparen, oder aber mal ein Auge auf die bestehende Zweitlinie werfen! Mit See by Chloé wurde 2001 eine deutlich preisgünstigere Linie kreiert, die allerdings ebenfalls für romantische und weibliche Designs steht. So wie die große, französische Schwester Chloé. Kleider, Blusen, Rüschendetails, andere elegante Elemente sowie natürlich auch Taschen, sind die Key-Pieces der kleinen Marken-Schwester See by Chloé.

 

5. Isabel Marant, Étoile

Ähnlich wie bei Chloé verhält es sich auch mit der Premium Modemarke Isabel Marant, Étoile. Auch diese kann man als die kleine Schwester des Luxuslabels Isabel Marant bezeichnen. Die Styles? Lässig, easy zu tragen und Liebe für Details wie Fransen und andere Boho-Elemente. Isabel Marant ist Französin und lebt den Pariser Chic daher selbst zu 100%. Charakteristisch für die Linie? Kleider mit Volants, Muster, Grobstrick und feminine Blusen, die gleichzeitig super lässig aussehen.


 

6. AlexaChung

Was macht man, denn der eigene Name weltweit bekannt ist und für erstklassigen Stil steht? Richtig, man gründet einfach sein eigenes Modelabel. So machte es auch It-Girl Alexa Chung, die seit über zehn Jahren in der Modebranche mitmischt. Die Engländerin steht für Stilgefühl und mischt bei ihren Looks coole und gleichzeitig verspielte Elemente. Woher sie ihre Inspiration holt? Von persönlichen Idolen wie Künstler David Hockney, Jane Birkin oder David Bowie.  Well done, liebe Alexa!

 

7. Tibi

1997 gründete die Amerikanerin Amy Smilovic ihr eigenes Modelabel Tibi. Der Name bedeutet übrigens: Für dich. Und das nehmen wir wortwörtlich, denn die Kollektionen sind immer allesamt so schön, dass man sie am liebsten alle direkt für sich und seinen Kleiderschrank hätte. Tibi ist im Premium Bereich definitiv im oberen Segment einzuordnen und steht für moderne, sportive und tragbare Look mit einem femininen Touch. Key-Pieces des Labels sind lockere Kleider, farbenfrohe Muster, Hosen in klassischen Schnitten und oversize Blazer, in der wir Frauen locker flockig unseren Mann stehen können.

 

8. LoveShackFancy

Romantische Kleider, super weibliche Schnitte und verspielte Details wie Rüschen und Raffungen. Das Label LoveShackFancy hüllt uns Frauen in kleine Prinzessinnen Träume für den Alltag. Die Idee kam der Designerin, welche in New York lebt, als sie nach tollen Brautjungfernkleidern für ihre Hochzeit suchte. Wie heißt es so schön: Not macht erfinderisch und so designte sie diese kurzerhand selbst und legte damit den Grundstein für ihr eigenes Label. Feminine und elegante Styles, welche sowohl in der Stadt, als auch am Strand oder zur einer Feier getragen werden können.

 

9. Staud

Erst vier Jahre alt ist das Label von Sarah Staudinger und George Augusto. Die beiden hatten 2015 das Gefühl, dass der Modemarkt eine neue Marke braucht, die tragbare Designs zu bezahlbaren Preise und wenig Trendorientierung bietet. Stattdessen setzt das Label auf moderne und zeitlose Klassiker, die trotzdem etwas hermachen. Alexa Chung, Dakota Fanning and Leandra Medine sind ebenfalls Fans und ich bin mir sicher ihr werdet es auch, wenn ihr es nicht schon seid.

 

10. Kayu

Last but not least: Taschen. Nachdem ich euch bereits neun eher auf Kleidung spezialisierte Premium Modemarken vorgestellt habe, folgt nun noch ein Taschenlabel. Die Taschen von Kayu verbinden südostasiatische Fertigungstechniken mit kalifornischen Designs. Der Fokus liegt hierbei auf Naturmaterialien wie Bast, Stroh und Muschelschalen, sodass die Taschen besonders zur Sommer- und Strandzeit die idealen Begleiter sind. Die Taschen-Styles werden mit dem Wissen und per Handarbeit von Frauen in Indonesien, Malaysia und auf den Philippinen gefertigt.

3 Kommentare

  1. 20. März 2019 / 20:49

    Vielen Dank für die tollen Empfehlungen!

    Das Handtaschenlabel Kayu und die farbenfrohen Design von Baum&Pferdgarten gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße, Maren
    http://www.lovelybees.net

  2. Schnittmacherin
    18. März 2019 / 10:15

    wirklich ein netter Post und schön mal ein paar neue Marken kennenzulernen! Pferd&Baumgarten habe ich noch nie gehört, sieht aber hübsch aus! Lol die Schnitte von Self Portrait als “klassisch” zu bezeichnen ist mehr als verfehlt. So viele Rüschen, cut outs und scallop trims sind definitiv nicht “klassisch”.

    Liebe Grüße von einer Modedesignerin/Schnittmacherin 😊

  3. 12. März 2019 / 19:53

    Liebe Nina,

    Nr. 8 ist definitiv mein Favorite. Ich liebe verspielte und romantische Kleider, Blusen und Röcke.
    Nach diesem Label werde ich absofort Ausschau halten.
    Danke für die Vorstellung.

    xo, Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET'S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.
Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen. xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf "Anmeldung abschicken" klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.
×
*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.