10 Modelabels, die noch echte Geheimtipps sind!

Modelabels Geheimtipp Fashionpictures by PR

Diese 10 Modelabels sind noch echte Geheimtipps!

Man kennt und liebt die großen Modelabels und kann sich vielleicht mit dem ein oder anderen auch richtig gut identifizieren – angesprochen werde ich aber auch häufig auf Teile, die von Nischenlabels oder aufstrebenden Jungdesignern kommen. Deshalb verrate ich euch heute die coolsten und vielversprechendsten Modelabels Geheimtipps, die man sich schon jetzt unbedingt merken sollte.

 

1. Ulla Johnson

Luftige Sommerkleider, weite Tunikas, Rüschen, Spitze und Folklore-Vibes: Die New Yorkerin Ulla Johnson lässt sich für ihre femininen Entwürfe von ihrer Heimat und Reisen in ferne Länder inspirieren. Für ihre Bohéme-Kollektionen verwendet sie häufig natürliche Fasern und sommerliche Farbtöne von Weiß über Creme bis hin zu naturellem Blau und Rot als Akzent. Große Liebe <3

Bester Kauf: Luftige Sommerkleider, verspielte Blusen und Summer-Bags.


 

2. Nanushka

Nanushka ist DIE Entdeckung schlechthin: Obwohl es Nanushka schon seit 2006 gibt, hatte es seinen großen Durchbruch dank Instagram im letzten Jahr. Kein Wunder, denn das Contemporary Label kreiert richtig coole, besondere Teile, die man sich (wenn man ein bisschen spart) auch leisten kann. Übrigens arbeitet Nanushka ausschließlich mit veganem Leder, das unglaublich hochwertig aussieht. 

Bester Kauf: Ein Teil aus dem butterweichen veganen Leder oder die Tops und Oberteile mit besonderen Details.


 

3. Sies Marjan

Ja, Sies Marjan ist ein richtiges Luxuslabel – extravagant, cool, teuer. Warum man es sich jetzt merken sollte? Innerhalb von drei Jahren nach der Gründung gehört das Label zu den gehyptesten aus New York. Gründer und Chefdesigner Sander Lak beginnt jede Kollektion mit einer Auswahl an Farben, deshalb ist Sies Marjan ziemlich frei in seinem Designanspruch und überrascht jede Saison aufs Neue.

Bester Kauf: Trenchcoat in einer Highlight-Farbe!


 

4. Y/PROJECT

High Fashion mit dekonstruierten Schnitten und Streetwear-Anleihen – das ist Y/Project. Das Label aus Paris macht vieles anders als die anderen. Wer hier einkauft, fällt auf. Denn jeder Entwurf, hat irgendetwas Besonderes an sich. Seien es Cut-outs, neu zusammengesetzte Jeans oder Oberteile mit optischer Täuschung – wer ein Highlight-Piece sucht, wird bei Y/Project sicherlich fündig. Auch ich habe schon des Öfteren mit einem Teil geliebäugelt.

Bester Kauf: dekonstruierte Jeans.


 

5. Rejina Pyo

Modedesigner aus London haben immer etwas eklektisches an sich. So auch die Kollektionen der Jungdesignerin Rejina Pyo: Ihre Mode ist tragbar und für jeden Tag gemacht – aber immer mit einem besonderen Twist. Die Designerin verfolgt keine kurzzeitigen Modetrends, ihre Entwürfe soll länger als nur eine Saison halten. 

Bester Kauf: Die coolen Marlenehosen, zeitlose Mäntel und Schuhe und Accessoires. 


 

6. Lee Mathews

Kennt ihr das, wenn ihr ein Label entdeckt und euch einfach ALLES gefällt? So geht es mir mit Lee Mathews, ich könnte einfach jedes einzelne Stück der australischen Designerin besitzen. Vor allem die Sommerkleider – luftig, Oversize und in den schönsten Farben und Mustern. Das kommt übrigens daher, dass die Designerin sehr an abstrakter Kunst interessiert ist. Ein Outfit-Geheimtipp für alle, die dieses Jahr auch zu einigen Hochzeiten eingeladen sind :)

Bester Kauf: Eindeutig die schönen Sommerkleider!


 

7. Mercedes Castillo

Natürlich darf in dieser Liste der Modelabels Geheimtipps Mercedes Castillo nicht fehlen. Denn wenn es um zeitgenössische Schuhe mit architektonischen Einflüssen für jeden Anlass geht, kann ich euch das Label bloß empfehlen. Hier treffen natürliche Farbtöne und hochwertiges Leder auf klassische Stiefeletten, süße Sandalen und coole Heels.

Bester Kauf: Das perfekte „ich brauche schicke Schuhe für einen Anlass“-Paar.


 

8. Petar Petrov

Wie ihr vielleicht wisst, trage ich super gerne weitere Hosen und Blazer. Beides entwirft der bulgarische Designer, der in Wien lebt, par excellence. Extrem moderne Business-Looks für Power-Dressing zeichnen seine Kollektionen aus. Und wer nach einem Tag voller Meetings noch eine Einladung zum Dinner hat – auch die femininen und ausdrucksstarken Kleider von Petar Petrov sind sein Markenzeichen. 

Bester Kauf: Business-Looks wie die hochgeschnittenen, weiten Hosen und Blazer. 


 

9. Khaite

Wenn man an Khaite denkt, kommen einem sofort Jeans in den Sinn. Entworfen in New York und gefertigt in L.A. sind sie das Herzstück jeder Kollektion. Drumherum designt Catherine Holstein Ready-to-wear, die immer zwischen feminin und maskulin, alten und neuen Inspirationen wechselt.

Bester Kauf: Jeans! Jeans! Jeans! 


 

10. LOQ

Noch auf der Suche nach einem Geheimtipp für die perfekten Sommerschuhe? Here we go! Das 2015 gegründete Label LOQ vereint das lässige Flair Kaliforniens mit kräftigen Farben inspiriert aus Indien und zeitlosen Formen. 

Bester Kauf: Mules oder Sandalen mit Riemchen.


3 Kommentare

  1. Jenny
    2. April 2019 / 6:47

    Meine Favoriten: Ulla Johnson, Lee Mathews, Petar Petrov, LOQ!

  2. Alexandra Aichhorner Schummer
    1. April 2019 / 15:31

    Liebe Nina,
    das ist wirklich ein ganz toller Artikel!!!!! Mir geht es ofters so, das ich gerne mal bei anderen Designern kaufen möchte, aber einfach keine Idee habe wo. Dein Artikel kommt da wie gerufen :-).
    Vielen Dank und viele liebe Grüße
    Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET'S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.
Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen. xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf "Anmeldung abschicken" klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.
×
*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.