Schöne Winterschuhe für warme und stylische Füße!

    Super schön und (fast alle) warm:
    Das sind die besten Winterschuhe 2018

    Ihr habt euch einen Blogpost über die schönsten Winterschuhe gewünscht und hier ist er :) Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich gehöre zu den Menschen, die fast immer kalte Füße haben. Im Winter bei eisigen Temperaturen kann das schon mal zur echten Herausforderung werden. Daher habe ich mittlerweile viele, verschiedene Winterschuhe, die nicht nur zu unterschiedlichen Anlässen und Outfits passen, sondern auch zu unterschiedlichen Temperaturen. Hierbei besonders wichtig: der warme Schuh soll trotz Funktion natürlich auch am Fuß etwas hermachen. Und ja meine Lieben, das geht! Ich zeige euch heute also nicht nur die aktuellen Schuhtrends für den Winter 2018, sondern auch jede Menge Modelle, die sowohl optisch als auch vom Wohlbefinden etwas für unsere Füße tun :) Happy Shopping <3

    Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggerdeutschland-deutschland-fashionblogger-layering- Deutschland-fashionbloggerdeutschland-Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggermany-modeblogmünchen-modebloggermany-fashionbloggerdeutschland-fashionblogger-deutschland-chanel-boy-bag-caviar-acne-jensen-grain-boots-acne-shearling-jacket-fashionblog-deutschland

    Biker Boots & Cowboy Stiefel

    Der Klassiker unter den Herbst und Winterschuhen ist der schwarze Biker Boot aka Chelsea Stiefel. Biker Boots zeichnen sich dadurch aus, dass sie rockige Details wie Schnallen oder andere metallische Elemente haben. Biker Boots lassen sich in den meisten Fällen entweder durch einen inneren Reißverschluss und/oder durch die Schnallen direkt schließen. Chelsea Boots hingegen sind in der Regel zum Reimschlüpfen, da sie ein seitlichen, kleinen Gummizug haben. Dieses Jahr ebenfalls in dieser Kategorie super angesagt sind Cowboy Boots. Die lässigen Schuhe sind nicht nur Dank Calvin Klein zurück auf den Straßen, sondern auch aufgrund unzähliger Fashionistas, die die Schuhe bereits im Sommer zu romantischen Kleidern als Stilbruch zur Fashion Week trugen. Klar, dass wir den Stiefeltrend auch mit in die kältere Jahreszeit nehmen. Im Gegensatz zu den ganz alten Vintage Modellen von früher, kommen die Cowboystiefel 2018 meistens in mittlerer Wadenhöhe, als Glattleder und mit metallischen Details daher.  

     

    Schuhklassiker die in jeden Schrank gehören

    Slouch Booties

    Nicht nur die 90er sind zurück, auch die 70er Jahre feiern ihr modischen Comeback. Wichtigstes Key-Pieces? Die Slouch Stiefel. Darunter versteht man Stiefel, die mindestens bis zur Hälfte der Wade, im Idealfall aber kurz bis unter das Knie gehen. Slouch deswegen, da die Stiefel durch das weiche (Leder-)Material beim Gehen gerne mal ein Stück weit am Bein herunterrutschen und so lässig und schick am Bein gerafft werden. Diesen Winter kommen Slouch Stiefel in allen erdenklich Farben daher, sodass man hier die Qual der Wahl hat. Am besten sehen die 70er Jahre Stiefel übrigens zu Midiröcken und groben Strickpullovern aus.

     

    weiße-stiefel-boots-im-sommer-schuh-trends-2017-fashiioncarpet

    Weiße Boots

    Dass weiße Schuhe aktuell wieder mega im Trend liegen ist der beste Beweis dafür, dass in der Mode eben doch irgendwie alles geht und am Ende des Tages doch sämtliche Trends wiederkommen. Da meine Garderobe und mein Kleidungsstil von Haus aus eher hell und freundlich sind, bin ich natürlich schön länger Fan von weißen Schuhen. Eines meiner liebsten Paare seht ihr oben: die Balenciaga Cut Out Boots. Sicherlich kein so wirklich gängiger Boot, aber genau dafür liebe ich ihn. Im Winter 2018/2019 solltet ihr den weißen Schuhtrend unbedingt auf dem Schirm haben, denn momentan sieht man so ziemlich überall weiße Winterschuhe. Wer es lässig und eher sportiv mag, greift zu flachen Modellen wie Biker Boots oder Schnürstiefel Modellen. Wer eine Nummer “mutiger” unterwegs sein möchte, setzt auf weiße Boots mit Absatz – hierbei gibt es zwei Möglichkeiten: entweder man greift zu weißen Stiefeln mit kleinem Absatz. Dann darf dieser auch durchaus etwas schmaler sein und in Richtung Stilettoabsatz gehen. Wer einen hohen Absatz bevorzugt sollte darauf achten, dass der Absatz eher dicker ist. Alles andere kann schnell billig aussehen. Wer “all in” gehen möchte greift zu weißen Overknee Stiefeln. Aber Achtung, damit erntet man mit Sicherheit mehr als nur einen Blick ;)

     

    dolce-&-gabbana-samt-stiefeletten-leo-muster-chloé-mini-handtasche-fashion-bloggerin-deutschland-münchen-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

    Animal Print

    In diesem Blogpost hier hatte ich euch ja bereits verraten, dass der Animal Print zurück ist und er uns im Herbst und Winter so ziemlich in jeder Produktkategorie begegnet. Logisch also, dass auch Winterschuhe nicht von dem Muster verschont bleiben. Unser Glück, denn die Stiefel mit Animal Print sind die perfekte Möglichkeit, um mit wenigen Handgriffen einen echten Wow-Effekt zu erzeugen. Daher lautet mein Styling-Tipp: Wer Animal Print trägt, sollte es nicht übertreiben. So sieht ein schöner Schlangen- oder Leoparden Print am besten zu einfarbigen Looks aus der gleichen oder komplett anderen Farbfamilie aus. Je nachdem, ob euer Look eher ruhig oder doch knallig sein soll.

     

    ugg-classic-chestnut-ii-mini-boots-suede-leather-blogger-streetstyle-fashiioncarpet

    Gefütterte Boots

    Kommen wir zur Winterschuhe-Kateorgie “Entweder man liebt oder man hasst sie”. Bekannte Modelle von UGG & Co. sorgen jedes Jahr wieder für warme Füße und Schuhliebe oder aber für Augenrollen und absolutes Unverständnis. Ich als Dauerfrierer gehöre auf jeden Fall zur ersten Gruppe und habe ebenfalls ein Paar im Schrank. Patrick findet sie “ok”, aber einen Preis für Schönheit würde er ihnen nicht verleihen. Mir egal! Ich habe Dank der dicken und gefütterten Boots warme Füße. Die Bequemlichkeit ist nur ein weiterer Pluspunkt. Ich glaube übrigens, dass die Schuhe auch modisch aussehen können, wenn man sie nur richtig kombiniert. Absolutes No Go sind allerdings Legggings zu den Schuhen. Stattdessen auf coole Jeanshosen und coole Shearlingjacken zu den Boots setzen. Ich habe bspw. vor ein zwei Jahren hier einen ganz ansehnlichen Look (wie ich finde) mit den gefütterten Stiefeln gestylt.

     

    Jimmy-Choo-Daize-100-boots-stiefeletten-goldene-Schuhe-Schuhtrends-2018-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

    Schnürstiefel & Stiefeletten

    Deutlich eleganter sind da Schnürschuhe. Wer ein Modell sucht, was er auch mal zu schicken Events am Abend tragen kann, sollte auf Schnürstiefel mit Absatz setzen. Ausgefallene Farben wie Gold verleihen einem Look innerhalb von Sekunden das gewisse Etwas. Nachteil: Schicke Schnürstiefel mit Absatz sind eher etwas für die schnee- und eisfreie Zeit. Momentan haben wir ja aber bummelige 16 Grad und sind weit von Schnee entfernt. Wer es trotzdem lieber “entspannter” mag, findet aktuell auch viele schöne Schnürschuhe ohne Ansatz aber dafür bspw. mit warmer Fütterung. Meine ganz persönlichen Lieblingsschuhe für den Winter habe ich euch ebenfalls unten verlinkt. Ich schwöre auf die Isabel Marant Nowles Boots und besitze sie mittlerweile in Blau und Beige. Daher kann ich bei diesen Schuhen eine absolute Kaufempfehlung (!) aussprechen. Sie halten meine Füße seit zwei Jahren warm und bringen mich durch den wirklich kalten Winter.

     

    Jimmy-Choo-Samt-Stiefel-Sock-Boots-Louella-Gold-Velvet-Die-10-besten-mode-beauty-und-lifestyle-blogs-deutschlands-münchen-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg-luxus-bloggerin

    Sock boots

    Dieser Schuhtrend hat sich aus dem letzten Herbst und Winter tapfer gehalten. Sock Boots (Stiefel die am Schaft eng zusammenlaufen und sich wie eine Art Socke tragen), gehen auch dieses Jahr wieder. Wer also bereits letzten Winter in ein Paar investiert hat, kann dieses mit bestem Mode-Gewissen wieder aus dem Schrank holen. Alle anderen? Sollten sich unbedingt ein schickes Modell zulegen, denn die Sock Boots sind wahre Alleskönner. Sie sehen zum Rock mindestens genauso toll aus wie zur Cropped Jeans oder einem Midikleid. Das Tolle? Durch all die unterschiedlichen Farben und Materialien (ganz weit oben auf der Trendskala Samt) ist für jeden Geschmack etwas dabei.

     

    Overknee-Stiefel-Highland-Tone-aus-Veloursleder-blogger-streetstyle-fashiioncarpet

    Overknee Stiefel

    Ebenfalls ein alter Bekannter sind Overknee Stiefel aka Over the knee Boots. Die hoch geschnittenen Stiefel sind nach wie vor ein echter Hingucker und verleihen jedem noch so biederen Look das Prädikat “Sexy”. Daher sollte man Overknee Stiefel auch sehr bewusst und gekonnt stylen. Super gut sehen sie zu Shorts, Kleidern und Röcken aus, die kurz oberhalb des Knies enden. Dieses Jahr neu? Haut ist kein Muss! Stattdessen ziehen wir Overknee Stiefel jetzt auch über enganliegende Hosen an und schummeln unseren Beinen so optisch ein paar Zentimeter dazu. Farblich würde ich bei Overknee Boots immer eher auf gedeckte und klassische Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder Grau setzen. Alles andere verlangt extrem viel Stylinggespür und vor allem Selbstbewusstsein – ist aber natürlich ebenfalls absolut tragbar. Ich persönlich bevorzuge allerdings eher klassische Modelle, von denen ich euch unten ein paar schöne verlinkt habe :)

    4 Kommentare

    1. 10. November 2018 / 18:32

      Oh, deine Auswahl ist toll! Ich sehe mich gerade nach klassischen Chelsea Boots um, die passen zu allem :)

      Liebe Grüße, Esra
      https://lovelylines.de/

    2. 9. November 2018 / 20:48

      Ich liebe Schuhe (wie so gut jede Frau;D). Ich stimme dir zu UGG-Boots können stylish kombiniert werden, es kann aber auch in die Hose gehen. So gemütlich und praktisch wie sie sind, brauche ich sie jedoch absolut im Winter!

      Alles Liebe,
      xxMaj-Britt

      https://majstatement.com/

    3. 9. November 2018 / 11:27

      Ich habe auch einfach immer kalte Füße im Winter und meine Schuhe müssen daher warm und stylisch sein. Daher war ich ganz gespannt auf deinen Post und er hat mich natürlich nicht enttäuscht. Ein paar Schuhe habe ich mir auch bereits genauer angesehen und für toll befunden. Mal schauen, ob ich mir noch ein neues Paar Winterschuhe gönne. Das mit dem “Schuhe brauchen” ist dann nämlich auch wieder so eine andere Sache :-D

      Liebe Grüße, Milli
      (https://www.millilovesfashion.de)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.