Trend: Das (Fake) Septum Piercing

Heute gibt es mal ein etwas anderes „New In“ und zwar direkt von meiner Nase – quasi ein „Neu in meiner Nase – New In“. Und eines gleich vorweg: Sorry, für die schlechte Bildqualität, aber die Frontkamera beim iPhone ist leider nicht die beste.

Aber nun zum eigentlichen Thema. Ich bin ein 90iger Kind und eigentlich kein großer Fan von all den schrägen Trends von damals. Aber ein kleines Schmuckstück aus dieser Zeit hat mich gerade irgendwie in seinen Bann gezogen. Es ist nicht mehr ganz so neu, weswegen ich aus diesem Blogpost auch keinen Trendreport mache.

Aber seitdem ich bei Aimee Song von Song of Style immer wieder atemberaubend schöne Selfies mit einem Septum aka Nasenring gesehen habe, dachte ich mir: YOLO, das probierst du jetzt auch einfach mal aus. Okay ich gebe zu, nicht zu 100%, sondern mehr so in Form der Mogel-Anfänger-Variante mit einem Fake-Ring. Nachdem meine Mutter mich nämlich im Alter von 2 Jahren einfach wehrlos auf den Stuhl eines Friseurs gesetzt und mir Ohrlöcher hat schießen lassen, habe ich innerlich immer noch ein tiefes Trauma.

Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggerdeutschland-deutschland-fashionblogger-layering- Deutschland-fashionbloggerdeutschland-Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-septum-blogger-septum-nasenring-fake-nasenring-fake-septum

Für den Anfang reicht mir deswegen das „Schummel-Modell“ zum Anstecken. Und ja, es ist schon gewöhnungsbedürftig, aber mag ich es. Mir war beim Kauf wichtig, dass es ein sehr filigraner, dünner Ring ist und nicht nach Milchkuh von der Weide aussieht. Ich habe es einmal in Gold und einmal in Silber bei Etsy bestellt, wobei ich aktuell das goldene lieber trage. Gerade im Sommer stelle ich mir den Look toll zu weißen Kleidern, Römersandalen und undone Hair vor.

So, nun bin ich auf eure Meinung gespannt – und bitte lasst mich am Leben ;)

19 Kommentare

  1. Edyta
    28. Mai 2015 / 15:24

    Liebe Nina,

    du bist echt eine wunderschöne Frau und kannst wirklich alles tragen. Auch das Septum steht dir gut, wobei ich ehrlich zugeben muss, dass ich da absolut kein Fan von bin. Ich finde Piercings im Gesicht allgemein total furchtbar und da ist es egal, ob sie echt oder fake sind. Tragen kannst Du es aber auf jeden Fall :)
    Liebste Grüße

  2. Steffi
    27. Mai 2015 / 15:59

    Ich gehöre auch zu denen, die Tatoos und Piercings eher hassen als lieben. Ein paar ganz wenige Ausnahmen gibt es dabei, aber das Septum gehört überhaupt nicht dazu. Ich verbinde es auch eher mit Milchkuh. Aber jeder wie er´s mag…..

  3. Jul Chen
    27. Mai 2015 / 0:13

    Mode ist Mode, aber Piercings und Tatoos spalten die Nation.
    Entweder man liebt oder hasst sie. Ich gehöre leider zu den Letzteren.
    Auch zum Teil aus dem Grund, weil ich beispielweise den Nasenring immer mit Muhkuh assoziiere, egal wie fein er ist, Fake oder echt…Ohrpiersing find ich noch dezent, alles andere ist mir zu viel Metall im Gesicht , egal ob bei Mann oder Frau. Aber die Geschmäker sind ja bekanntlich verschieden:)
    Daher finde ich diesmal nur deine Haare auf dem Bild toll…

  4. 26. Mai 2015 / 23:51

    Instinktiv hätte ich gesagt „neeee!!“ aber irgendwie schaut es niedlich an dir aus :) Ich will nur nicht zu lange drüber nachdenken, weil die Vorstellung, bei einem echten Piercing diese Stelle zu durchbohren, für mich einfach nur widerlich ist ;)

    Liebste Grüße aus Berlin
    Deine Romi
    von http://www.romistyle.de

  5. 26. Mai 2015 / 18:12

    Also ich find das auch irgendwie total cool. das mach ich auch mal. allein schon aus dem Grund meine Eltern zu schocken, die stehen auf sowas nämlich überhaupt nicht. ;)

    LG; Steffi
    http://blog.modiami.com

  6. sara_nepoznato
    26. Mai 2015 / 16:46

    Sorry, aber dieser ganze Mainstream-Mist ist ziemlich ätzend. Wie war das nochmal mit Kleider machen Leute? Du spiegelst schließlich immer etwas von Dir selbst in deinem eigenen Kleidungsstil. Entweder man verkörpert es und lebt so oder eben nicht. Ich finde diese ganzen Fakegeschichten ziemlich lahm und eine Entfremdung seiner selbst.

    Versteh mich nicht falsch, mir gefällt Dein look und das was Du so machst sehr gerne, aber das ist echt uncool und vorallem nicht Du.

  7. Nadja
    26. Mai 2015 / 15:40

    Ich finde der Ring steht dir super. Und solange er „nur“ fake ist, kannst du ihn ja wieder jederzeit rausnehmen. Aber gerade im Sommer ist das endlich mal was anderes :).
    Ganz liebe Grüße
    Nadja von https://liebestanz.wordpress.com/

  8. 26. Mai 2015 / 14:33

    Ich fürchte, du musst uns in deinem Beitrag leider den Etsy Shop verraten, das Fake-Piercing sieht zuuuu gut aus. Mega schön.

  9. 26. Mai 2015 / 14:23

    Du hast ein wunderschönes Gesicht und ich finde dir steht es. Ich persönlich, bin kein Fan von jeder Art von Piercings. Im Endeffekt ist es eine persönliche Sache und Entscheidung.

    Liebe Grüße

    Borislava von http://www.colourclub.at

  10. 26. Mai 2015 / 14:16

    Ich finde der Ring steht dir ausgezeichnet,also ruhig öfters ,,anziehen“ :)
    Bei mir sieht das leider gar nicht schön aus,deshalb bin ich meinen Eltern umso dankbarer dass sie mir damals (Anfang 2000er) verboten haben mir das Gesicht durchlöchern zu lassen ;)
    http://fashionbarbecue.com/

  11. M.
    26. Mai 2015 / 13:04

    sieht wahnsinnig gut aus! Aber ein schönes Gesicht kann sowieso nichts entstellen :P

  12. Tanja
    26. Mai 2015 / 12:06

    Mega toll :) Das würde ich auch gerne ausprobieren :D
    Ist auch perfekt für die kommenden Festivals :)
    Liebe Grüße

  13. Tine
    26. Mai 2015 / 10:34

    Haha, ich denke die meisten werden kein Drama machen :D
    Also ich finde dir steht es, aber ich persönlich würde es nicht tragen. Bin kein Typ für Piercings, ob Fake oder unecht. Aber ich liebe deinen Style und es sieht richtig top aus <3

    Liebst, Tine

    http://fairytaleoflife.wordpress.com/

  14. 26. Mai 2015 / 11:34

    sehr coole Variante, speziell für Leute die nur temporär lust auf so etwas haben!

    eröffnet für die looks ganz neue Welten, und man muss zugeben: es steht dir richtig gut! :)

    Alles Liebe
    Ina
    http://www.ina-nuvo.com

  15. Sabrina
    26. Mai 2015 / 9:49

    Tut mir Leid, aber gefällt mir überhaupt nicht….

  16. 26. Mai 2015 / 8:39

    Hi Nina, ich weiß das ist nicht jedermann Geschmack. Aber ich finde es cool. Und würde es tragen! Hast du den Link zu denen?

    Meine Family ist bestimmt schockiert wenn ich dies trage… Aber ich finde deins ist sehr fein.sehr edel.und gut kombiniert. Der Hingucker aber nicht zu übertrieben.

    Wünsche dir eine schöne Woche.

    LG

    Katarina
    (www.katyanro.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
LET'S STAY IN TOUCH!
ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE, EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.
Lieben Dank für deine Anmeldung <3 Du erhälst in den nächste Sekunden einen Bestätigungsmail von mir. Bitte bestätige mir deine E-Mail Adresse, um deine Newsletter-Anmeldung erfolgreich abzuschließen. xx,Nina
Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du auf den Abbestellungs-Link klickst, den du in der Fußzeile jeder meiner E-Mails findest. Oder indem du mich unter info@fashiioncarpet.com kontaktierst. Ich werden deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu meinem Datenschutz findest du auf meiner Website. Indem du auf "Anmeldung abschicken" klickst erklärst du dich damit einverstanden, dass ich deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verwenden darf.
×
*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.