Chanel Boy Bag – Vestiaire Collective

Ich suche einen neuen männlichen Freund, genauer gesagt einen Boy! Am liebsten in Schwarz und dabei ganz klassisch. Nicht zu groß und nicht zu klein. Medium trifft es ganz gut. Dazu sollte er matte, silberne Elementen haben. Patrick, mein Freund hat bereits sein „Okay“ gegeben, aber die Suche gestaltet sich schwieriger als gedacht…

Das klingt alles ein bisschen komisch?!

Nö eigentlich nicht, denn ich bin seit ein paar Monaten schlichtweg auf der Suche nach einer mittelgroßen Chanel Boy Bag in schwarz mit matter, silberner Hardware. Es gibt Momente, da denkt Frau über verschiedene Dinge im Leben nach. Bei einigen ist es das Kinder kriegen, bei anderen die Hochzeit und bei wieder anderen die Investition in einen teuren Gegenstand. Ich gehöre definitiv zur letzteren Spezies.Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggerdeutschland-deutschland-fashionblogger-layering- Deutschland-fashionbloggerdeutschland-Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-chanel-boy-bag-medium-vestiaire-collective

Seit mehreren Monaten liebäugle ich mit einer Chaneltasche. Eine schlichte schwarze, die zeitlos ist und mehrere Jahr(e)-zehnte bei mir sein wird. Eben eine Investition für’s Leben. Da ich eher der sportliche Typ bin, sehe ich mich allerdings weniger mit der sehr klassischen 2.55 durch die Gegend marschieren, sondern viel mehr mit einer coolen Boy Bag. Da dieses Modell eben leider nicht ganz so „alt eingesessen“ ist wie die 2.55, ist sie schwer zu bekommen. Eigentlich ist sie permanent ausverkauft und angeblich gibt es sogar schon Listen. Verrückt! Und da Chanel seit neustem auch mal wieder die Preise erhöht hat (ach na klar, warum auch nicht…die Taschen werden bestimmt viel besser dadurch – nicht!), habe ich mich dazu entschieden, meine Tasche Second Hand zu kaufen.

Der Plan steht – die Umsetzung hapert allerdings gerade noch ein bisschen…

Ich habe gespart und wäre nun soweit! Aber ist es nicht immer so, dass wenn man sich etwas kaufen möchte, es einfach nicht klappt. Und wenn man überhaupt nicht im Sinn hat Geld auszugeben, laufen einem 100 Teile über den Weg, die „Kauf mich“ schreien. Naja, wie dem auch sei. Um meinem Taschenglück auf die Sprünge zu helfen, habe ich mich jetzt bei dem online Luxus-Second-Hand-Shop Vestiaire Collective angemeldet. Bei über 3 Millionen Mitgliedern wird doch wohl eine stilsichere Frau da draußen ihre Boy Bag in meine Hände geben wollen. Zumindest hoffe ich das :)

Natürlich könnte man jetzt sagen, dass man seine erste Chanel im Laden kaufen sollte – wegen dem Feeling und so weiter und so fort. Ich bin jedoch ehrlich gesagt nicht der Typ, der sich an materiellen Dingen emotional aufhängt. Ich bin auch niemand, der Papiertüten von Marken in der Wohnung stehen hat. Den Platz brauche ich für andere Dinge und es geht ja schließlich auch um den Inhalt. Deswegen finde ich es nicht schlimm, wenn man Dinge wie eine Chaneltasche online kauft.

Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggerdeutschland-deutschland-fashionblogger-layering- Deutschland-fashionbloggerdeutschland-Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-chanel-boy-bag-medium-vestiaire-collectiveDer Service bei Vestiaire Collective schließt eine umfangreiche Echtheits- und Qualitätskontrolle durch Fachleute ein, bevor die Ware online zum Kauf angeboten wird. Das ist mir wichtig, wenn ich so viel Geld in die Hand nehme. Das Unternehmen selbst ist bereits seit gut 6 Jahren im Business und ist international anerkannt. Hinzukommt, dass ich, wie bereits mehrfach erwähnt, total der Onlineshopper bin und mich wahnsinnig freue, wenn die Pakete zu mir kommen anstatt ihnen hinterher rennen zu müssen ;) Wenn ihr wüsstet wie voll der Chanel-Store in München jeden Samstag ist. Da bekommt das Wort Exklusivität plötzlich eine ganz andere Bedeutung.

Ready – Steady – Go! I’m prepared!

Nachdem mir auf Vestiaire Collective jetzt aber leider schon 2 Boy-Bags durch die Lappen gegangen sind, habe ich mich dazu entschlossen, technisch aufzurüsten. Mit der Möglichkeit eines Premium-Accounts (alle Infos dazu hier) stehen meine Chancen nämlich gar nicht mehr so schlecht. Von nun an werde ich über Neuzugänge im Shop per Mail informiert, bevor (!) sie im Shop für Jedermann sichtbar sind. Momentan interessiert mich ja nur, ob Frau von Welt eine Chanel Boy Bag einstellt und das habe ich in meinem Account auch so vermerkt. Sollte ich zwischendurch doch noch mal ein paar Stella McCartney Schuhe suchen, erweitere ich meine Sucheinstellung einfach ;) Ein Hoch auf die Technik und die mittlerweile vielen tollen Shoppingmöglichkeiten im World Wide Web <3 Drück mir die Daumen, dass  ich bald fündig werde. Sobald sich etwas tut, lass ich es euch natürlich sofort wissen. Wie siehst bei euch aus? Chanel – Ja oder Nein? Und würdet ihr diese auch online kaufen?

(*)

Teilen:

27 Kommentare

  1. 20. Juli 2015 / 11:13

    Ich wollte nur mal drauf aufmerksam machen das man auch bei vestairecollective Fakes kaufen kann. Ist mir vor etwa einem Monat leider passiert. Chanel Espadrilles die ein Laie wohl auch nicht hätte unterscheiden können. Sind bei vestaire aber ohne Probleme durch den check gekommen. Also Vorsicht!

  2. Anna
    21. Mai 2015 / 21:50

    Ja, die Boy Bag ist schon toll! Ich hoffe du schreibst uns mal deine Erfahrungen mit VC auf. Ich habe dort gerade eine Tasche verkauft, bis jetzt war alles ok, nun warte ich auf mein Geld, welches am 01. oder 15. des Folgemonats kommen soll, obwohl der Käufer direkt bei Kauf zahlen muss. Na ja, kann ich mit leben.
    Jedoch habe ich nun doch so einige sehr schlechte Erfahrungsberichte im Netz gelesen. Diese reichen von 0 Kundenservice bis Fake Produkte.
    Daher habe ich nun doch etwas Angst dort zu kaufen, da ich schon dazu verführt war.
    Somit bin ich gespannt auf deine Erfahrungen. Hoffe du findest eine Boy Bag, die auch wirklich original ist.

  3. Kat
    19. Mai 2015 / 8:53

    Ich kann deine Leidenschaft für die Chanel Boy Bag sehr gut nachvollziehen. Ich liebe
    das Design, welches einfach ein bisschen moderner (und trotzdem zeitlos) wirkt als die klassische 2.55. Ich hoffe, dass ich spätestens nach meiner beruflichen Weiter-
    bildung das nötige Kleingeld angespart habe, um mir auch so ein Schmuckstück
    zuzulegen ;) ♥.

    Liebe Grüße und viel Erfolg bei der weiteren Suche!
    Kat
    http://www.heartandsoulforfashion.com

  4. Carlita
    12. Mai 2015 / 8:22

    Ich habe mich inzwischen umgesehen. Es ist mittlerweile schwierig, eine schwarze Boy zu finden. Die sind dauernd ausverkauft. Da hat man vermutlich viel Glück, wenn man eine echte Bag aus zweiter Hand bekommt.
    Die klassische ursprüngliche schwarze 2.55 ist noch viel schwieriger zu bekommen. Aber die Neuauflage der klassischen 2.55 von Lagerfeld findet man mit ein bisschen Glück. Ich habe sie gesehen in mittelgross, Kaviar Leder und silberner Hardware. So zusammengestellt wirkt die auch nicht so klassisch.
    Die Taschen sind übrigens schon wieder teurer geworden eine mittlere neue 2.55 kostet inzwischen über 4000 Euro.

    • Carlita
      12. Mai 2015 / 8:41

      Sorry, der Preis stimmt nicht. Die ich gesehen habe war 30 cm lang – ist also eine Nummer grösser als die mittlere.

  5. 11. Mai 2015 / 9:25

    Ich kann das ziemlich gut nachvollziehen, da es mir nicht viel anders geht.
    Ich kann von mir aus sagen, dass ich es hasse shoppen zu gehen, da hier in Berlin einfach viel zu viele Menschen auf den Straßen sind bzw. in den Läden. Aber das dürfte in München ja auch nicht anders sein, wenn du schon sagst, dass sogar der Chanel Store auf einem Samstag voll ist.
    Es ist dann doch etwas entspannter gemütlich Zuhause (vielleicht sogar noch im Schlabberlook) Online einzukaufen.
    Auch deine Leidensgeschichte mit der Chanel Tasche teile ich mit dir. Seit Jahren spare ich auf eine dieser tollen Taschen (übrigens auch auf die Boy Bag), aber dann kommt immer etwas dazwischen wie zum Beispiel jetzt mein Umzug.
    Außerdem sind ca. 3000€ dann doch etwas happig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Chanel Taschen meines Wissens nach bei 1.500€ (also der Hälfte!) angefangen haben!
    Deswegen ist eine Second Hand Tasche echt keine schlechte Idee !
    Ich wünsche dir jedenfalls ganz viel Glück, dass du eine bekommst. Dann freut sich wenigstens eine von uns beiden :P

    Ganz liebe Grüße

    Flora Fallue

    http://flora-fallue.blogspot.de

  6. 7. Mai 2015 / 18:42

    Wer kann zu Chanel schon nein sagen? :)

    Ich wünsche dir noch vieeel Glück dass du deine Tasche findest :)

    Liebe Grüße

    Giulia

  7. 7. Mai 2015 / 14:20

    Wenn kann denn “Nein” zum Chanel sagen! ;)
    Meine klassische 2,55 Bag ist ziemlich alt. Online oder im Geschäf, ich würde sagen – egal! Die Vorfreude, ist das wirkliche Chanel-Abenteuer!

    Liebe Grüße

    Borislava von ColurClub

  8. Laura
    7. Mai 2015 / 10:14

    Hey!

    würde meinen Boy in Medium mit silberner Hardware verkaufen.
    Letztes Jahr im August in Düsseldorf gekauft, habe die Original Rechnung und alles noch.

    Schreib mir einfach mal eine Email.

    LG

    • Petra
      7. Mai 2015 / 20:38

      hey,

      ich lese gerade, dass du deine medium boy verkaufen würdest. hätte Interesse, schreib mir doch mal eine mail, würde mich freuen! rockandroses@ymail.com

      LG Petra

    • louischris
      9. Mai 2015 / 17:06

      Hey,
      Steht deine Boy noch zum Verkauf?
      Lamm oder Caviar-Leder?
      Ich würde sie nehmen :-)
      Gruß

    • Julia
      14. Mai 2015 / 14:00

      Hi, verkaufst du deine Boy bag noch? Lese per Zufall diesen Verlauf uns suche auch eine:):)lg Julia aus hh

    • Petra
      17. Mai 2015 / 13:05

      hallo laura, ist deine boy bag noch zu haben? würde mich sehr über eine Nachricht von dir freuen! rockandroses@ymail.com

  9. 6. Mai 2015 / 17:41

    Ein toller Beitrag, ich bin auch bei Vestiaire Collective angemeldet und suche seit Monaten verzweifelt nach ein paar neuwertigen Chanel Ballerinas, aber auch das ist nicht wirklich einfach. Du musst einfach dranbleiben und wirklich Geduld haben, dann wirst du sicher, bald glückliche Besitzerin einer Boy sein!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  10. Carlita
    6. Mai 2015 / 17:02

    Ein grosses JA zur Chanel-Tasche. Ich habe mir bis jetzt auch noch keine geleistet, hätte aber das Geld zusammen. Ich würde eine Luxusbag aber nicht online shoppen und aus zweiter Hand erst recht nicht. Wenn ich so etwas teures kaufe, würde ich es geniessen, das im Chanel-Geschäft zu tun. :-)
    Ich tendiere auch eher zur Boy, da ich die auch zu sportlichen Klamotten tragen möchte. Meine Vorliebe für sportlich-elegante Kombis haben mich auch auf deine Seite gebracht. Deine Looks sind genau nach meinem Geschmack :-)

  11. 6. Mai 2015 / 10:40

    Es geht doch nichts über Chanel! Ich wünsche dir viel Glück bei der Suche. Ich werde mich im August oder Dezember in unseren Berliner Chanel Store bequemen. Bei mir steht nämlich die Flap Bag ganz obem auf der Liste. Größe und Lederart sind auch schon ausgesucht. Die würde ich jetzt zB nicht second hand kaufen :)

  12. 6. Mai 2015 / 10:35

    Cooler Beitrag, toller Schreibstil! :)
    Chanel Taschen sind super trendig, aber einfach zu teuer. Letztendlich zahlt man für die Marke und weniger für die Qualität.

    http://fashionkings.org/

  13. Tine
    6. Mai 2015 / 9:30

    Ich finde die Boy Bag um einiges besser als die 2.55, aber wahrscheinlich weil ich nicht der Typ für diese Tasche bin.
    Ich finde es super, dass du auch auf den Inhalt achtest und nicht nur auf die Verpackung, was man ja leider viel zu häufig tut.

    Liebst, Tine

    http://fairytaleoflife.wordpress.com/

  14. Sam
    6. Mai 2015 / 9:39

    Ich sage JAAAAAAA zu Chanel:-)
    Ich bin 28Jahre und sehne schon meinen 30ten Geburtstag her,
    warum?! ich habe schon alle Familienmitglieder angehalten Sparkonten für meinen 30ten anzulegen ( vor allem meinen Papi ), sodass ich mir bis dahin den Traum der Chanel Tasche erfüllen kann.
    Hier ist auch ganz klar mein Favorit die Boy,
    ich finde sie einfach viel alltagstauglicher, als die 2.55 oder die Classic, ( die ich aber natürlich auch nicht verachte ).
    Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche, und wünsche mir,dass mein Traum auch bald in Erfüllung gehen wird.

    LG Sam

  15. Dany
    6. Mai 2015 / 9:34

    Ich sage auch ja zu Chanel! Das ist wirklich eine Investition, den der Wert der Tasche steigt oder geht zuindest nicht verloren. In einer Zeitschrift habe ich mal gelesen, wenn man manche Designerteile kauft ist es wie in Aktien investieren. Ich selbst besitze zwar (noch) keine, aber sie steht bei mir auf der Liste ganz oben :)
    Zudem finde ich es gut das du bei einem Luxus-Second-Hand Shop kaufst. Denn mein Credo is: es muss nicht immer frisch von der Ladentheke sein. Denn was für den einen nicht mehr von Wert ist kann für den Nächsten wieder wertvoll sein :)

    Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen beim finden und hoffe das du schon bald deine Boy in den händen hälst und uns präsentieren kannst :)

    Viele Grüße
    Dany

  16. Lynda
    6. Mai 2015 / 9:09

    Also ich bin kein Fan von SecondHand Taschen. Habe mir meine Chanel BOY im Store gekauft, weil ich lieber was neues trage :) Aber um Geld zu sparen ist das ein guter Tip!
    LG Lynda
    http://fashion-petite.blogspot.com/

  17. 6. Mai 2015 / 9:06

    Ohhhhh yes!!!! Ich habe selbst einen boy in large und möchte ihn nie mehr missen müssen!!! Und VC ist richtig toll!!!
    Ich drücke dir die Daumen :-*

    Liebst Aylin

    http://www.aylinkoenig.de

  18. Lisa
    6. Mai 2015 / 7:54

    Definitiv JA zu Chanel! ich finde es toll, dass du dir so einen Klassiker kaufen möchtest.
    Bin vor 2 Jahren das erste mal einer Chaneltasche verfallen und super zufrieden damit!

    Viel Glück bei der Suche! :)

    Liebe Grüße
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER

LET’S STAY IN TOUCH!

ÜBER DEN FASHIIONCARPET NEWSLETTER ERHÄLST DU DIE NEUSTEN NEWS UND UPDATES, INSIDE-EINBLICKE,
EXKLUSIVEN ZUGANG ZU SALES, PROMO-AKTIONEN SOWIE TIPPS UND TRICKS AUS DEM BLOGGER- UND MARKETINGBEREICH.

 

*
*
Nina Schwichtenberg Dior Suite Cannes

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful german fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET.
The website was founded in 2012 by Nina and her boyfriend Patrick Kahlo, who is working nowadays as a photographer and manager for Nina.
Fashiioncarpet stands for high quality content and authentic storytelling always with a personal connection to Nina and her personality.