Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #51

weekly-review-inside-fashiioncarpet

Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #51

GESCHAFFT

Da wir die komplette Woche in München waren, standen ziemlich viele organisatorische Dinge an. Aktuell genieße ich es ehrlich gesagt sehr zu Hause zu sein, denn man schafft einfach viele Dinge, die während Reisen einfach immer auf der Strecke bleiben. Bankgespräche, Steuerkram, Ausarbeitung von neuen Blogideen usw. – die Woche war alles in allem daher ziemlich produktiv und wir haben viel geschafft. Unter anderem haben wir drei neue Looks geshootet, die die nächsten Tage online gehen werden. Am Donnerstagabend waren wir beim Store Opening von Ludwig & Therese, einem neuen Dirndl Laden hier in München. Den Freitag haben wir komplett damit verbracht, alles final für unseren Blogger Flohmarkt am Samstag vorzubereiten und ich habe schon die meisten Blogposts für die nächste Woche fertiggemacht. Der Samstag stand also ganz im Zeichen von unserem Flohmarkt, der dank euch mal wieder super schön war :) Ganz lieben Dank an alle, die vorbeigekommen sind. Den heutigen Sonntag werde ich dafür nutzen, um ein paar Dinge abzuarbeiten. Außerdem habe ich noch ein paar Dinge vom Flohmarkt über Insta Stories für euch eingestellt. Also schaut da gerne mal rein, wenn ihr Lust habt.

GETRAGEN

Diese Woche habe ich eine bunte Mischung aus T-Shirts, Denim, neuen Teilen der Edited Kollektion und meinen persönlichen Lieblings-Sale-Find getragen. Here we go:

GELESEN

Auch wenn das Thema eigentlich schon wieder durch ist, tippe ich meine 5 Cent zu diesem Thema auch noch einmal kurz ab. Es geht um das Interview von Caro und dem Manager Magazin, genauer gesagt um den dazu veröffentlichen Artikel von Dandy Diary, den ich euch hiermit sehr ans Herz legen möchte. Die beiden Dandys bringen ziemlich genau das auf den Punkt was ich, und wohl auch viele andere, nach dem Lesen des Interviews mit Caro und dem Manager Magazin gedacht haben. Unprofessionalität hat einen Namen und Neid und Missgunst gegenüber Bloggern und Influencern waren wohl selten so erschreckend gut dokumentiert wie in diesem Interview. Da ich dem wirklich unmöglichen Interview selbst keinen weiteren Raum einräumen möchte, verlinke ich euch stattdessen lieber den wirklich lesenswerten Artikel von Dandy Diary dazu hier :)

,,Wie stressig ein dermaßen hohes und gleichbleibend hochwertiges Veröffentlichen von Content ist, wie es Caro macht, kann sich die Redakteurin scheinbar nicht vorstellen. Aber wer ein zweimal im Jahr veröffentlichtes und mit einem großen Team an freien Mitarbeitern erstelltes Werbe-Heftchen produziert, das natürlich gar nicht den Druck eines Social Media-Auftritts hat, weil es nur um das Verkaufen klassischer Anzeigen geht, kann das natürlich auch nicht nachvollziehen.“

GEKAUFT

Wie einige von euch vielleicht bei Insta Stories mitbekommen haben, ist Anfang der Woche eine XXL Bestellung von H&M bei mir eingetroffen. Ich habe kurzerhand beschlossen gemeinsam mit euch ein kleines Unpacking zu machen. Am Ende habe ich den Großteil zwar wieder zurückgeschickt, aber 4-5 Teile sind in meinen Schrank eingezogen und warten nun darauf, getragen und natürlich auch für euch fotografiert zu werden. Außerdem habe ich noch ein bisschen was bei Mango bestellt und auch von Edited sind paar hübsche neue Teile angekommen (siehe unten).

Ansonsten haben wir in eine neue Videokamera investiert, denn in Zukunft möchten wir diesen Bereich für euch weiter ausbauen. Zwar werden wir auf den momentanen „Vlog-Hype“ nicht aufspringen, allerdings haben wir bereits andere Ideen :) Ihr dürft also gespannt sein und euch auf mehr Videos von uns freuen. Und wenn wir gerade bei dem Thema sind: gibt es etwas, das ihr euch im Videobereich von uns wünschen würdet? Was interessiert euch? Was schaut ihr euch gerne an? Wir freuen uns immer über eure Meinung und Anregungen <3

GEPLANT

Wenn ich heute an die nächste Woche denke, dann zaubert mir dieser Gedanke ein großes Lächeln ins Gesicht. Warum? Meine Mama wird uns endlich das erste Mal in unserer neuen Wohnung besuchen kommen und ich freue mich wie ein kleines Kind. Ich hoffe, dass das Wetter mitspielt und wir ihr unser schönes München ein bisschen zeigen können. Ich liebe es Zeit mit meiner Family zu verbringen und sehe sie eigentlich viel viel zu selten. Deswegen sind solche Momente für mich immer die Größten <3

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 Kommentare

  1. Laura
    17. Juli 2017 / 17:12

    Hab grade den Artikel von Dandy Diary gelesen! Gebe Ihnen so recht!
    Hab mich auch so über das Interview von Manager Magazin aufgeregt!!!
    Tolle Bilder, Nina!!

  2. Sylvia
    17. Juli 2017 / 15:07

    Oh mich würde interessieren was ihr für eine Kamera gekauft habt :D Generall freue ich mich auf mehr Video Content, da bin ich schon sehr gespannt drauf. :)

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at Foto- & Reiseblog

  3. 17. Juli 2017 / 11:59

    Wenn man deine Bildergalerie zu diesem Beitrag ansieht, könnte man denken es ist schon Herbst bei diesen Farben :D Dabei beginnt der Sommer in Deutschland doch jetzt erst richtig!
    Es ist schön zu hören, dass deine Woche so unglaublich produktiv war, denn ich erhoffe mir für meine restlichen 3 Wochen Ferien auch eine sehr sehr produktive Zeit, nachdem ich 3 Wochen im Urlaub in Namibia kaum Internet hatte :D
    Was deine riesen Bestellung bei H&M angeht musste ich lachen, als ich es gelesen habe, dass du letztendlich auch nur ein paar Teile genommen hast, denn genau so geht es mir IMMER wenn ich bei H&M bestelle! Man nimmt jetztendlich nicht mal die Hälfte von dem was man bestellt hat :P
    Ich würde mich freuen wenn ihr mal filmen würdet wie so ein Shooting für den Blog bei euch abläuft bzw. Tipps für tolle Bilder / Posen :) Das würde mir sehr weiter helfen!

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  4. Anonymous
    16. Juli 2017 / 23:57

    Liebe Nina
    Ein Video von deinem Kleiderschrank fände ich sehr spannend. Was zum Beispiel deine Lieblingsteile sind etc.
    Lg

  5. 16. Juli 2017 / 21:49

    Schön, dass ihr so viel geschafft habt! Ich bin schon gespannt, was wir hier bald auf Fashiioncarpet.com bestaunen können*-*
    Uuii, wie schön, dass deine Mama kommt! Ich finde es gibt Schöneres als Zeit mit meiner Mama zu verbringen*-*
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  6. 16. Juli 2017 / 12:35

    Ich bin gespannt, was ihr im Bereich Video plant – allerdings bin ich auch nicht der größte Vlog-Fan, da finde ich es gut, dass ihr nicht plant, komplett auf diesen Zug aufzuspringen. Danke für den Hinweis auf Caros Interview. Scheinbar lebe ich hinter dem Mond, da ich dieses Skandälchen gar nicht mitbekommen habe (außer den unpassenden Kommentar von Elyas M’Barek).
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  7. Lizzy
    16. Juli 2017 / 11:30

    Hi,
    super, dass du bei Videos nicht einfach auf den vlog-Zug aufspringst, sondern etwas eigenes machen willst!
    Ich fände z.B. ein Video sehr spannend, in dem wir dabei sein dürfen, wenn du ein Outfit zusammen stellst. Wie du vorgehst, wie viele verschiedene Kombinationen du ausprobiert, bevor das Outfit steht usw.
    Liebe Grüße

    • FASHIIONCARPET
      16. Juli 2017 / 11:33

      Hallo liebe Lizzy,

      ohja, super coole Idee!!! Das werde ich mir auf jeden Fall notieren – Danke :)

      Liebst,
      Nina