Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #27

weekly-review-inside-fashiioncarpet

INSIDE FASHIIONCARPET: WEEKLY REVIEW #27

Geschaut

Habe ich unser Road-Trip Video, das Patrick gestern endlich fertig gestellt hat :) Es war das erste Mal, dass er seine neue Drohne im Einsatz hatte und Landschaftsaufnahmen von oben machen konnte. Ich finde neben den Naturaufnahmen sind auch die Autoszenen, mit dem Porsche Macan super geworden.

Patrick und ich sind seit Jahren große Fans der Automarke und ich habe damals immer ganz träumerisch zu Patrick gesagt: Wenn wir irgendwann mal groß sind und es uns sehr gut gehen sollte, dann möchte ich gerne einen Fiat 500 in Cha Cha Cha Blau als Stadtauto und einen Porsche Cayenne als „Familienauto“.  Think Big und so ;) Umso mehr habe ich mich dann natürlich gefreut, als wir den Porsche Macan, ich nenne ihn immer den „kleinen Bruder des Cayenne“, für unseren Road Trip fahren durften.

Für unseren Trip zu viert war er perfekt, da er genug Stauraum für uns plus Gepäck, und das war natürlich mal wieder ein bisschen mehr, hatte. Für mich als Frau spielt bei Autos ehrlich gesagt auch die Optik immer eine wichtige Rolle, sodass mir gleich als erstes das verarbeitete Material im Autoinneren sehr positiv auffiel. Der dunkelblaue Alcantarastoff fühlt sich wie eine Art Wildleder an und wurde nicht nur für die Sitze verwendet, sondern auch für die komplette Autodecke. Für mich als Wildlederfan ein kleines aber sehr feines und vor allem schönes Detail :)

Obwohl, oder vielleicht auch gerade weil wir sonst immer sehr viel mit dem Flugzeug unterwegs sind, freute ich mich wie ein kleines Kind auf unsere gemütliche Reise mit dem Auto. Ich habe bereits mit 17 Jahren meinen Führerschein gemacht und liebe seitdem Autofahren. Ich liebe das Gefühl am Steuer zu sitzen, nebenbei gute Musik zu hören, mitzusingen und die Landschaft an sich vorbeiziehen zu lassen. Wir sind während unseres Road-Trips knapp 1000km gefahren und haben dabei die schönsten Winterlandschaften gesehen, die die Schweizer Alpen zu bieten haben. Meine zwei persönlichen Highlights lagen auf der Strecke nach St.Moritz. Wir kamen an dem Marmorera Stausee vorbei und fuhren anschließend über den komplett schneebedeckten Julierpass. Diese Aussicht war auf jeden Fall mit eine der beeindruckendsten, die ich bisher gesehen habe. Aber schaut selbst <3

winterurlaub-im-schnee-allgäu-fashiioncarpetnina-schwichtenberg-mode-und-lifestyle-blog-deutschland

Geschafft

Patrick und ich haben gestern verfrühten Frühjahrsputz in unserer Wohnung gemacht und damit wirklich den kompletten Samstag verbracht. Ich habe den Putz ebenfalls dafür genutzt, um meinen Kleiderschrank mal wieder auf Vordermann zu bringen und ein paar Teile auszusortieren. Wir planen am 18.02 nämlich wieder einen tollen Blogger Flohmarkt in München für euch :) Aktuell sind wir noch am Organisieren, aber sobald alles steht und fix ist, erstellen wir auch wieder eine Facebookgruppe mit allen Infos und ich halte euch natürlich auch über all meine Kanäle auf dem Laufenden.

Gelesen

Viele, viele Artikel über die Berlin Fashion Week und die negative Instagram Entwicklung. Auf der einen Seite kann ich die Artikel und Meinungen ein Stück weit verstehen, auf der anderen Seite ist es ehrlich gesagt alles nichts neues. Wir alle wissen doch längst, dass Cupcakes, lange, gewellte Haare und rosa Pastelltöne am besten bei Instagram ankommen. Ich bin davon mittlerweile ehrlich gesagt tierisch gelangweilt. Es gibt inzwischen leider viele Accounts, bei denen fast jedes Bild gleich aussieht – einfach weil immer und immer wieder die selben Motive und Inszenierungen gewählt werden, eben weil sie gut ankommen. Ich ertappe mich regelmäßig dabei, dass ich Bilder bei Instagram sehe und denke es sei von Account XY, stelle dann aber fest, dass es von Account QZ ist – gleiche Kleidung, gleiche Haare, gleiche Pose, gleicher Hintergrund, gleiches Alles. Ich finde es einfach nur schade, dass immer mehr die Individualität verloren geht. Vor ein paar Jahren konnte man diese Entwicklung auf den Blogs beobachten, heute auf Instagram. Ich habe bereits vor zwei Jahren mehrere Artikel über diese Themen geschrieben und leider sind sie heute aktueller denn je. Bei Interesse lest gern mal rein:

  1. Bloggerszene: Über kopierte Styles und den Verlust der eigenen Individualität
  2. Bloggerszene: Es ist nicht alles Gold was glänzt
  3. Welcome to Fakestagram: Über eine Scheinwelt, gekauftes Engagement und Supporter Gruppen

Gekauft

Patrick wünscht sich seit Monaten ein neues Objektiv, sodass mein Kauf der Woche diesmal nicht aus dem Mode- sondern Technikbereich kommt. Geworden ist es das Nikon 24-70mm Objektiv, dass perfekt für unsere Reisen ist. In der Regel fotografieren wir das Meiste mit unser 50mm Festbrennweite, welche sich leider nicht für alles perfekt eignet. Mit dem neuen Objektiv werden wir besonders im Bereich Raum- und Landschaftsfotografie hoffentlich besser aufgestellt sein, denn das Objektiv ist ein echter Allrounder und für fast alles einsetzbar. Was bei dem Preis definitiv auch zu erwarten sein sollte!

Geplant

Nächste Woche stehen ein paar Meetings und Termine in München für uns an. Ansonsten werden wir langsam aber sicher unsere Koffer für New York packen und letzte Besorgungen hinsichtlich warmer Kleidung machen. Also eher eine entspannte und ruhige Woche :) Ansonsten freue ich mich auf Mitte der Woche, da ich eine neue Artikel-Reihe für euch einführen möchte. Worum es gehen wird, erfahrt ihr am Mittwoch. Ich bin gespannt wie sie euch gefallen wird :)

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 Kommentare

  1. 30. Januar 2017 / 22:01

    Achja, Instagram und die ganzen Probleme, die sich daraus ergeben. Irgendwie lohnt es sich doch gar nicht, sich darüber aufzuregen, denke ich mir manchmal. Das Objektiv steht bei mir auch schon länger auf der Wunschliste, berichtet mal, wie ihr damit zurecht kommt und ob ihr es empfehlen könnt :)

  2. 30. Januar 2017 / 21:12

    Hi Nina,
    kann man am Blogger Flohmarkt selber auch ausstellen oder werden nur deine Sachen bzw Sachen befreundeter Blogger verkauft? Ich komme zwar aus der equestrian Blogger Szene aber habe auch viel an Fashion Klamotten abzugeben :P :))

    Btw, ich liebe deinen Blog, deine Tipps und seine Sichtweiße. Sie haben mich inspiriert selber durchzustarten und sehe auch hier viele parallelen zur equestrian Szene.

    Liebe Grüße
    Veronika

    • FASHIIONCARPET
      30. Januar 2017 / 21:24

      Hallo Veronika,

      lieben Dank für deine Worte <3 Das freut mich sehr zu hören :)
      Der Flohmarkt wird von befreundeten Bloggern und mir organisiert und ist leider auch schon voll besetzt.

      Aber wir freuen uns alle, wenn du vorbei kommen magst.

      Liebst,
      Nina

  3. Dorina
    30. Januar 2017 / 18:17

    Großes Lob für das Video – das ist wirklich klasse geworden. :)

    Ich kann das Gemotze über Instagram, Fashion Week und co auch nachvollziehen. Allerdings muss ich sagen: Wir können doch selbst bestimmen, was wir uns ansehen möchten. Solange wir das nicht umsetzen und den immer gleichen Bildern Herzen und Likes schenken, wird sich auch nichts ändern. Aber dann wird auch nur darüber gemotzt, weil es gerade im Trend ist. Ansonsten verstehe ich nicht, warum das nun wirklich schon seit Jahren immer wieder aufkommt.

    Ich bin schon gespannt auf die neue Artikel-Reihe! :)

    Liebste Grüße
    Dorina

    • FASHIIONCARPET
      30. Januar 2017 / 11:50

      Danke, gebe ich gerne weiter :)
      Teils, teils. Die Aufnahmen von oben ja, die anderen mit der DJI Osmo.

      Liebst,
      Nina

  4. 30. Januar 2017 / 10:50

    Sooo tolle Fotos und das Video mit den Drohnenaufnahmen: der Hammer. Doppel M E R Hammer yeah! Haha das musste jetzt sein!

  5. 29. Januar 2017 / 20:07

    Oh da bin ich aber gespannt, was es für eine neue Artikelreihe geben wird. Finde eure Schneefotos von eurem Roadtrip immer noch richtig schön anzusehen und jetzt gibts auch noch einen Film! Wirklich toll!

    Viele liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. 29. Januar 2017 / 13:24

    Sehr, sehr cooles Video! Und diese Bilder…ein richtiges Winter Wonderland. Ich bin gespannt auf die neue Artikel-Reihe. ;-)

    Liebe Grüße und viel Spaß in NYC!
    Sara | missesviolet

  7. 29. Januar 2017 / 12:58

    Das Video und die Bilder sind einfach wunderschön. Die Winterlandschaft in den Bergen ist einfach immer wieder außergewöhnlich und lässt einen absolut ins Staunen geraten.
    Ich hoffe ihr werdet viel Freude mit dem neuen Objektiv haben und ich bin schon sehr gespannt was es für eine neue Artikelreihe geben wird *-*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  8. 29. Januar 2017 / 12:18

    Super toller Beitrag, liebe Nina!
    Ich finde es total toll wie gewählt du dich ausdrückst und lese mir super gerne Blogpost durch in denen du deine eigene Meinung sehr vertrittst, da du es eben immer sehr sachlich und nicht oberflächlich schreibst. Zu dem teile ich fast immer deine Meinung, wie auch in diesem Post. Ich bin auch sehr gelangweilt von den immer gleichen Bildern auf Instagram, manchmal Frage ich mich warum denn alle gleiche Bilder posten, es nur zu machen um möglichst viele Abonnenten zu bekommen hat ja nun wirklich keinen Sinn, da man ja nur Spaß an etwas hat wenn man seine eigene Art in etwas integrieren kann und zeigen kann, wer man ist. Ich hoffe wir werden irgendwann eine positive Entwicklung sehen was diesen Teil von Instagram betrifft. Danke für deinen tollen Blogpost! Ich wünsche dir und Patrick einen schönen Sonntag, genießt ihn!
    Allerliebste Grüße Sophie

  9. 29. Januar 2017 / 11:44

    Wow super schöne Bilder und ein tolles Video!! Das war alle Mühe wert!! Danke auch für die Verlinkungen zu deinen älteren Artikeln – da muss ich unbedingt auch mal reinschauen! Ja leider sieht bei Insta schon fast jedes Bild gleich aus :( Ein wenig mehr Individualität wäre schön!

    **Ani**

    http://www.kingandstars.com

  10. 29. Januar 2017 / 11:16

    Super Post! Ich liebe das Video total, es ist wirklich super geworden, da hat wohl jemand eine richtig gute Arbeit geleistet… ;) Ich habe übrigens auch vor kurzem meinen Kleiderschrank aussortiert und fühle mich irgendwie erleichtert! Ansonsten danke für die Tipps zum Lesen, hört sich nach sehr interessanten Themen an! ;)
    Hab einen schönen Sonntag,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/