Mein Valentinstag Make-Up Look + Schminktipps

Beauty-editorial-shooting-Blogger-Fotoshooting-Make-Up-Trends-2018-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

In bezahlter Partnerschaft mit Douglas
photos by patrick 
kahlo

LET’S CELEBRATE …

Bester Freund. Partner in Crime. Seelenverwandter. Lieblingsmensch. Ich lernte Patrick vor gut 11 Jahren kennen. Durch Zufall. Durch unsere Eltern. Seitdem ist er fest an meiner Seite. Mein Fels in der Brandung. Meine erste große Liebe. Die glücklicherweise bis heute anhält. Warum ich Patrick so sehr liebe? Weil er mich so mag wie ich bin. Mit all meinen Macken, meinen Fehlern und meiner Unperfektheit. Weil er immer an meiner Seite ist. Weil er mich versteht. Immer das Beste für mich will. Weil er mich so liebt wie ich bin. Weil er Sätze wie ,,Ich mag dich am liebsten komplett ungeschminkt. Dann bist du für mich am schönsten“, sagt.

Zugegeben, solche Äußerungen sind Balsam für die Seele einer jeden Frau und zeigen einem einmal mehr, dass man keinen Druck verspüren muss, jedem Beauty Trend hinterher zu jagen. Und trotzdem bin ich natürlich eine Frau, die sich gerne für ihren Partner hübsch macht. Die es liebt sich zurecht zu machen und zu einem besonderen Anlass auch ein besonderes Make-Up zu tragen. Und auch, wenn ich der Meinung bin, dass wir unsere Liebe und Verbindung zu einer anderen Person nicht nur an einem einzigen Tag im Jahr zelebrieren sollten, ist kommenden Mittwoch endlich wieder Valentinstag. Und somit einer der perfekten Momente, um nicht nur seine Liebe zu feiern sondern auch, um mal wieder ein besonderes Make-Up aufzulegen.

Mein persönliches Valentinstag Make-up 

 

… LOVE <3

Gemeinsam mit Douglas habe ich für euch meinen diesjährigen Valentinstag Beauty Look kreiert und das Ergebnis seht ihr heute. All meine verwendeten Beauty Produkte für meinen Valentinstag Make-Up Look findet ihr hier auch noch einmal gebündelt. Zugegeben, ich bin nicht der Typ, der zu viel Extravaganz im Bereich Beauty neigt. Ich liebe Klassiker, die sich seit Jahren bewährt haben und bei denen ich die Wirkung kenne. Rote Lippen, tief schwarze Wimpern, frische, rosige Wangen und offenes Haar. Das bin ich, das ist ein Teil von mir. Ein Look, den ich nicht täglich trage, der jedoch zu mir und meiner Person passt. Ein Make-Up Look mit dem ich nicht verkleidet aussehe und mich wohlfühlen. Mit dem ich zwar geschminkt, aber trotzdem immer noch ich bin.

Diesen Gedanken halte ich nicht nur im Beauty Bereich für sehr wichtig. Auch in einer Beziehung ist es die Kunst, sich über die Jahre hinweg (gemeinsam) weiterzuentwickeln, sich allerdings nie selbst komplett aus den Augen zu verlieren. Aber wie schminkt man sich überhaupt typgerecht zum Valentinstag? Ich habe euch weiter unten ein paar Schminktipps zusammengeschrieben, die euch hoffentlich dabei helfen, ein passenden Date Make-Up Look zu schminken – und das nicht nur an Valentinstag :)

Patrick und ich werden den 14.Februar übrigens sehr wahrscheinlich damit verbringen ins Kino zu gehen, um den neusten Teil von 50 Shades of Grey anzuschauen (ist zu einer Art Ritual bei uns geworden). Im Anschluss gehen wir dann sicherlich lecker Essen gehen. Wir lieben es Essen zu gehen und genießen es immer sehr, wenn wir gemütlich in einem schönen Restaurant sitzen und gutes Speisen genießen können. Definitiv ein Stück Lebensqualität für uns. Und ihr? Wie verbringt ihr den Tag der Liebe? :)

 

 

5 Schminktipps für das perfekte
Date – Make-up

1. Die richtige Grundlage: Das A und O für ein gutes Make-Up ist natürlich die Grundierung. So wird euer Gesicht ideal auf alles was danach noch kommt vorbereitet und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Dafür verwendet ihr am besten eine normale, eher leichte Creme oder einen speziellen Moisturizer (Feuchtigkeitscreme). Im Anschluss tragt ihr dann das Make-Up auf. Tipp: Ich mische flüssiges Make-Up gerne mit ein paar Tropfen Gesichtsöl, um einen zusätzlichen Pflegeeffekt hinzu zu geben. 

2. Frisch & strahlend: Wir alle kennen sie, die unschönen dunklen Schatten unter den Augen. Diese lassen sich am besten mit einem guten Concealer entfernen. Wichtig: Die Haut unter den Augen ist extrem dünn und daher besonders sensibel. Beim Auftragen des Concealers also unbedingt drauf achten, dass ihr ihn in Tupf-Bewegungen auftragt. Grobes Wischen verursacht Falten. Im Anschluss könnt ihr dann nach Geschmack noch etwas Puder, Bronze oder Blush auftragen. Mein verwendeter Duo Stick von YSL (hier) eignet sich sogar für zwei Bereiche: einmal als Blush und sogar als Lippenstift.

3. Augen zum Verlieben: Damit euer Date Make-Up nicht überladen wirkt, den Fokus entweder auf die Lippen oder die Augen legen. Ich habe mich bei meinem Valentinstag Make-Up Look für die Lippen entschieden. Das bedeutet auf meinen Augen trage ich als Basis tiefschwarze Mascara (hier), welche meine Wimpern lang und voluminös aussehen lässt. Auf auffälligen Lidschatten oder Eyeliner verzichte ich. Wer trotzdem noch etwas auf den Liedern haben möchte, sollte bei der Kombination mit roten Lippen auf softe Lidschatten Nuancen wie hellbraun oder beige greifen. Abschließend sorge ich dafür, dass meine Augenbrauen in Form sind und meinem Gesicht einen Rahmen geben.

4. Kussmund: Den Showdown erreicht ihr mit den Lippen. Je nach Art eures Dates (erstes Kennenlernen oder romantischer Abend) könnt ihr hier wählen. Im Fall eines ersten Kennenlernens würde ich auf jeden Fall zu etwas Dezentem auf den Lippen greifen pastellige Nude-, Rosa- oder Orangetöne sind dafür ideal. Bei wem das Date schone einen Schritt weiter ist, der darf auch gerne mal zu stärker pigmentieren Lippenstiften in wie. Rot, knalligen Pink oder leuchtendem Orange greifen. Hierbei allerdings auch auf den Anlass achten. Rot würde ich bei einem Dinner oder Theaterbesuch wählen. Mein roter Lippenstift von YSL (hier) ist dafür ideal, da er die ideale Farbstärke hat und zusätzlich auch noch lecker duftet. Pink und Orange wahrscheinlich eher für Freizeitaktivitäten. Tipp: Lipgloss mögen Männer übrigens nicht so – klebrig und so ;)

5. Da liegt was in der Luft:  Wie heißt es immer so schön? Man muss sich gut riechen können. Ein erster Schritt dahin ist auf jeden Fall as richtige Parfum. Auch hier gilt wieder nach Anlass und Situation zu wählen. Wer sich tagsüber datet, sollte zu einem eher frischen und leichten Duft greifen. Bei einem Abend Date darf der Duft auch gerne etwas schwerer und verführerischer sein. Ich habe mich hierbei für den Dior Duft “Hypnotic Poison” entschieden (hier). Dieser ist schwer und holzig-orientalisch. Ideal für ein Dinner-Date.

Schmink-Tipps-Date-YSL-Baby-Doll-Kiss-Blush-Duo-Stick-Rouge-Bericht-Erfahrung-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet.

Das große Glück der Liebe besteht darin,
Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. 

 

abend-make-up-Dior-Hypnotic-Poison-Eau-de-Toilette-Eau-de-Toilette-Review-Bericht-Meinung-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetvalentinstag-make-up-look-2018-schmink-tipps-für-date-roter-Lippenstift-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

 

 abend-make-up-Dior-Hypnotic-Poison-Eau-de-Toilette-Eau-de-Toilette-Review-Bericht-Meinung-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Nina-Schwichtenberg-mode-und-beauty-bloggerin-modebloggerin-deutschland-münchen-fashiioncarpet

Nina-Schwichtenberg-mode-und-beauty-bloggerin-modebloggerin-deutschland-münchen-fashiioncarpetValentinstag-Make-Up-Tipps-Inspirationen-date-schminktipps-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

9 Kommentare

  1. 9. Februar 2018 / 11:38

    Liebe Nina,
    ein paar Tage habe ich es nicht geschafft hier vorbei zu schauen und schon sehe ich unzählige neue Beiträge. Es ist einfach unglaublich wie fleißig ihr zwei seid. Für mich ist Fahiioncarpet einer der wirklich wenigen Blogs, der auch ein echter Blog ist. Mit tollen, abwechslungsreichen Themen und einer Menge Mehrwert für seine Leser. Ein echtes Vorbild und genauso wie es sein soll. Ich weiß, dass ist jetzt ein bisschen Off Topic zu Deinem tollen Beitrag aber das musste einfach mal gesagt werden!

    xo Rebecca

    • Andrea
      9. Februar 2018 / 16:34

      Sehe ich auch so! Vor allem schaffen es die beiden auch wie kaum jemand anderes Werbung so stilvoll und toll zu verpacken <3

      • FASHIIONCARPET
        9. Februar 2018 / 17:04

        Danke ihr beiden <3

  2. 8. Februar 2018 / 9:52

    Ich bin absolut verliebt in das erste und letzte Bild! Wow!! Die Perspektive und die Stimmung, die die Bilder erzeugen. Ich bin begeistert!!

  3. 8. Februar 2018 / 8:51

    Liebe Nina.
    Die ersten Zeilen Deines Blogposts berühren mein Herz sehr.
    Es ist unglaublich wertvoll, einen solchen Fels in der Brandung zu haben. Und so wie Du Eure Liebe beschreibst, hat es auch in der persönlichen Begegnung auf mich gewirkt. Ich gönne Euch dieses Glück von ganzem Herzen. Bitte vergiss trotzdem nie, dass auch ein so stabil wirkendes Glück sehr zerbrechlich und vergänglich sein kann. Nehmt Euch genügend Zeit füreinander und haltet zusammen – auch wenn es vielleicht mal schwierig wird. Das wünsche ich Euch.
    Für mich fällt Valentinstag in diesem Jahr aus. Obwohl ich Valentinstag eigentlich mag. Und Dates will ich erstmal auch keine. Mal sehen … vielleicht kaufe ich mir aber selber ein paar Blümchen. ;)
    Deine Schminktipps klingen gut und Hypnotic Poison ist sowieso seit Jahren einer meiner Lieblingsdüfte.
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen Valentinstag.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.