,,Ich merkte wie mir dieser Anblick den Atem nahm, wie er mir weh tat. Ich fühlte mich schlecht. Hilflos. Mir schossen Tränen in die Augen und ich wünschte mir, dass ich so viel mehr tun könne. Der Spruch „Hier klappt die Schere zwischen Arm und Reich auseinander“ bekam ein so gottverdammtes reales Gesicht.“ Heute möchte ich meine persönlichen Eindrücke aus den letzten Tagen in Kapstadt mit euch teilen. Außerdem habe ich euch mein Interview mit der Projektleiterin und euren Fragen im Blogpost verlinkt. … View Post