Outfit + Event: The new s.Oliver The Fusion Collection

fashion-influencer-germany-munich-fashionblog-deutschland-münchen-mode-blog-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-malediven-reise

Ich arbeite nun schon seit einigen Jahren in der Modebranche. Angefangen hat damals alles mit dem Blog und in der Moderedaktion eines Printmagazins. So bin ich vor ein paar Jahren das erste Mal in den Genuss gekommen, die neuen Kollektionen für die Heftvorbereitung vor allen anderen sehen zu können. Ich wusste schon, was in drei bis vier Monaten in den Läden hängen bzw. online zu kaufen sein würde und wie die neuen Kollektionen der Marken und Designer aussehen wird. Und so kam es, dass meine Wunschliste an ,,Haben-Wollen-Sachen“ während der Heftgestaltung jedes Mal länger wurde. Der Grund? Ich konnte die Sache ja alle noch nicht kaufen, da sie erst in ein paar Monaten in den Verkauf gingen. Für mich war das damals deprimierend, da ich nicht gerade der geduldigste Mensch bin. Vor ein paar Monaten passierten dann das, worauf wohl viele von uns seit Langem gewartet hatten. Die erste „See now, buy now“ Kollektion wurde über den Laufsteg geschickt. Alles was neu auf dem Runway präsentiert wurde, konnte das erste Mal direkt im Anschluss an die Show von jedem von uns gekauft werden. Genial? Für mich, bei der aktuellen Entwicklung unserer Gesellschaft und der damit verbundenen Veränderung des Einzelhandels und der Wirtschaft, absolut notwenig.

SHOP MY LOOK

Shirt*: s.Oliver Fusion Collection (get it here)
Pants*: s.Oliver Fusion Collection (shop it here)

see-now-buy-now-kollektion-s-oliver-2017-fashiioncarpet

Vergangene Woche waren Patrick und ich in Frankfurt, wo s.Oliver seine neue THE FUSION COLLECTION vorstellte. Mit dieser Kollektion trifft das Unternehmen aus zweierlei Gründen den aktuellen Zeitgeist: 1.) greift sie den momentanen Trend der  „athleisure wear“ auf, also den Mix aus athletischer und legerer Mode und 2.) den See now, buy now Shopping-Gedanken. Die Kollektion wurde vergangenen Samstag mit einer großen Runway Show in Frankfurt vorgestellt und neben Bloggern, deutschen Schauspielern und anderen bekannten Gesichtern war auch s.Oliver Testimonial Karolina Kurkova vor Ort. Das Besondere? Die Kollektion konnte direkt im Anschluss an die Show gekauft werden und musste nicht, wie bisher, erst einmal auf die Haben-Wollen-Liste geschrieben werden. Die Kollektion gibt es aktuell in den Läden und auch online (hier). Meine Lieblingsteile der Kollektion sind u.a. das Shirt und die Hose, die ich auf den heutigen Bildern trage. Ebenfalls sehr in mein Herz geschlichen hat sich die goldenen Bomberjacke (Karolina Kurkova trug sie auf dem Runway). Alle Teile lassen sich trotz oder gerade wegen ihrer Sportlich- und Bequemlichkeit super im Alltag tragen. Die Teile der s.Oliver BLACK LABEL Linie sind etwas schicker (mein Look besteht aus Teilen dieser Linie) und angezogener, während die Teile der s.Oliver RED LABEL Linie noch etwas mehr sportiver sind. Somit ist für jeden etwas dabei. Schaut unbedingt mal vorbei – ein bisschen Sportlich- und Bequemlichkeit im Alltag steht schließlich jedem von uns gut. Außerdem freue ich mich natürlich wie immer über euer Feedback und vielleicht mögt ihr mir auf verraten, welches euer persönliches Lieblingsteil der Kollektion ist :)

nina-schwichtenberg-vollzeit-bloggerin-deutschland-münchen-mode-lifestyle-und-reise-blog-fashiioncarpetathleisure-wear-mode-trend-fashion-trends-2017-sporty-fashiioncarpets-oliver-fusion-collection-2017-launch-blogger-fashiioncarpetbomberjacke-gold-metallic-bomber-jacket-metallisch-s-oliver-fashiioncarpetdie-10-wichtigsten-mode-und-lifestyle-blogs-deutschlands-münchen-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetgerman-fashion-and-lifestyle-blog-blogger-munich-high-quality-fashiioncarpetathleisure-fashion-trend-2017-mode-trends-sportlich-legere-fashiioncarpetdie-10-besten-fashionblogs-deutschlands-mode-influencer-fashion-germany-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergs-oliver-see-now-buy-now-kollektion-the-fusion-collection-fashiioncarpetthe-fusion-collection-s-oliver-frankfurt-runway-show-fashiioncarpetnina-schwichtenberg-modeblog-deutschland-münchen-fashiioncarpet

(*in lovely collaboration w/ s.Oliver)

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 Comments

  1. 11. April 2017 / 16:34

    Sneaker mit Schleifen kommen echt gut zur Geltung. Obwohl die sehr auffällig sind, ist das Outfit dezent!

  2. 7. April 2017 / 11:47

    DIe Bilder sind wirklich super schön! :)
    Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht genau, was ich von dem See now buy now Prinzip halten soll…
    Einerseits ist es cool direkt die Möglichkeit zum Shoppen zu bekommen. Andererseits bringt uns das ganze doch noch weiter in Richtung Fast Fashion oder liege ich da falsch? Ich habe mich noch nicht so eingängig mit dem Prinzip befasst deswegen kann ich es nicht wirklich einschätzen.
    Alles, was die Modebranche aber immer schneller vorantreibt und die saisonalen Wechsel kürzer werden lässt, geht letztendlich auf Kosten der Umwelt und Näherinnen.
    Ich sehe das Ganze also eher etwas kritisch, aber damit kann ich auch vollkommen falsch liegen. :)
    Alles Liebe
    Alexandra von http://www.livinglikegolightly.com

  3. 4. April 2017 / 16:35

    Ein super Beitrag liebe Nina! Dein Outfit gefällt mir richtig gut – clean, schlicht, aber dennoch cool und lässig! Großer Daumen nach oben!

    Liebst,
    Theresa

    http://www.stylemocca.com

  4. 4. April 2017 / 15:43

    Hallo Nina,

    Deinen Trip zu s’Oliver habe ich auf INSTA-STORIES bereits verfolgt.

    Um so mehr war ich auf die Outfit-Fotos gespannt.

    Schön sind die geworden.

    Du hast einfach ein Händchen dafür.

    Das Konzept – see now, buy now – funktioniert hervorragend. ;-)

    LG,

    Christina – https://fashionpassionprofession.blogspot.de/

  5. 4. April 2017 / 14:53

    See now, buy now – Das Konzept ist heute absolut notwendig;D Ich glaube meine Liste wäre, wenn ich die Teile alle schon vorher gesehen hätte, auch seeeehr lang geworden…;D
    Dein zusammengestelltes Outfit gefällt mir richtig gut, so sportlich UND elegant. Ich trage eher selten „sportliche“ Kleidung im Alltag, aber Bomberjacken, besonders die goldene, gehen IMMMER!*-*
    Ganz liebe Grüße!
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  6. Jacqueline
    3. April 2017 / 10:05

    Ich finds super, dass man direkt nach der Show schon die Teile shoppen kann, sonst muss man ja immer ewig warten bis etwas, das man gesehen hat, auf den Markt kommt. Und ich liebe diesen Look, vor allem die Hose hat es mir total angetan <3 Aber 100€ für eine Stoffhose, die "nur" von s.Oliver ist… hmm… Ich hadere grade wirklich, sie zu bestellen, da sie super cool ausschaut, aber der Preis ist schon etwas happig… :/

    Liebe Grüße,
    Jacqueline