Outfit: Nude Color Blocking Trend mit Proenza Schouler PS 11, Long Weste & Wildlederhose

Color-blocking-trend-2017-mit-nude-und-beige-tönen-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Neulich bin ich über einen Artikel gestolpert, in dem es um den sogenannten „Nude Color Blocking“ Trend ging. Davon hatte ich zuvor zwar noch nie etwas gehört, klang für mich allerdings ganz spannend, da mein Kleiderschrank, wie ihr wisst, ja gefühlt nur aus Nude- und Pastellfarben besteht. Und so kam es, dass ich mich letzte Woche der kleinen Trend-Challenge gestellt und einen Nude Color Blocking Look für euch zusammengestellt habe. Worum es im Detail bei dem Trend geht? Outfits, die aus verschiedenen Nudetönen bestehen und trotzdem harmonisch wirken. Damit der Look nicht langweilig und zu einfarbig wirkt, am besten mindestens zwei, eher drei verschiedene Nudetöne kombinieren.


SHOP MY LOOK

Long Vest: Iris & Ink (similar here)
Blouse: H&M (also love this one here)
Bag: Proenza Schouler PS 11 (get it here or budget version here)
Pants: Turnover (similar here)
Shoes: Marc Cain (also love this pair here)


Ich habe heute eine sandfarbene Wildlederhose mit einer leicht goldenen Bluse kombiniert. Dazu trage ich eine ebenfalls sandfarbene Long Weste, meine Proenza Schouler PS 11 und dazu farblich passende, spitze Pumps. Abgerundet wird das Outfit durch meine (goldenen) Accessoires in Form von Armreifen, Ringen und einer elfenbeinfarbenen Uhr. Allgemein setze ich bei dem Look heute eher auf lockere Schnitte, die leicht oversize sind. Anstelle einer weiten Bluse würde sich bspw. auch eine enge Bluse oder ein Shirt super machen. Wem die Wildlederhose zu warm oder zu speziell ist, fährt mit einer Stoffhose ebenfalls gut. Etwas weiter unten im Blogpost habe ich euch schöne Alternativen für den Nude Color Blocking Trend herausgesucht. Was sagt ihr zu meiner Umsetzung und wie gefällt euch der Trend allgemein?

Nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-haar-trends-2017-proenza-schouler-ps-11-fashion-blog-münchen


SHOP THE NUDE COLOR BLOCKING TREND


fashion-editorial-shooting-münchen-architektur-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergproenza-schouler-ps-11-beige-nude-designer-handtasche-nude-color-blockning-trend-2017-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetmünchen-shooting-location-schwabing-blogger-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-trägt-nude-color-blocking-trend-2017mit-baggy-wildlederhose-langer-weste-proenza-schouler-ps-11nina-schwichtenberg-fashion-lifestyle-influencer-germany-deutschland-münchen-fashiioncarpetmode-blogs-deutschland-fashionblogs-münchen-gute-qualität-hohe-reichweite-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetfashion-blogs-deutschland-münchen-modeblogs-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergFashion-und-Beauty-Influencer-münchen-Deutschland-Nina-schwichtenbergLong-Weste-oversize-bluse-Layering-nude-color-blocking-trend-2017-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetnude-color-blocking-trend-2017-blogger-streetstyle-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergnude-color-blocking-trend-2017-blogger-streetstyle-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 Kommentare

  1. 21. August 2017 / 9:37

    Liebe Nina,

    das Outfit gefällt mir richtig richtig gut. Du siehst klasse aus.

    Ich liebe Outfits, die komplett in Nude bzw. Weiß/Beigetönen gehalten sind und würde sowas gerne auch mal tragen.

    Es fällt mir jedoch immer schwer schöne Hosenalternativen zu finden, die auch als Nichtblogger alltagstauglich sind und nicht zu viel Mut bedeuten. Meist greife ich dann doch auf die altbewährte Jeans zurück. Ggf. könntest du mal einen Post über Hosenalternativen bringen, welche auch erschwinglich sind (H&M, Zara und co.)

    Liebe Grüße
    Navinia

  2. 16. August 2017 / 23:21

    Love how you combined nude shades in one outfit! Looks so elegant!

  3. 16. August 2017 / 20:34

    Suuuuper Outfit, interessant mal ein Outfit in einer Farbe zu sehen, finde ich sehr sehr schön gewählt. Obwohl es eher farblich neutral ist, hast du sehr viele unterschiedliche Materialien ausgewählt und das macht es sehr interessant.
    Liebe Grüße,
    Sandra

  4. Anonymous
    16. August 2017 / 19:02

    Mir gefällt dieser Trend sehr gut. Deine Interpretation und vor allem einmal mehr die Bilder von Patrick sind sehr gelungen. Steht dir super!
    Liebst, Christine

  5. 16. August 2017 / 12:40

    Der Look gefällt mir mega gut, leider könnte ich so einen Look niemals tragen, weil ich dann zu blass aussehen würde. Einzelne Nude-Teile wie Schuhe, Tasche oder Hose trage ich dagegen super gerne. Deine Hose oder auch deine Schuhe würde ich zum Beispiel sofort anziehen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  6. 16. August 2017 / 11:10

    Der Look gefällt mir mega gut :D und mit Nude ist man eh immer auf der sicheren Seite. Toller Blogpost :D

  7. Franzi
    16. August 2017 / 9:02

    Das will ich direkt nachstylen! Da hat es doch etwas gutes, dass es am Samstag wieder kälter wird :)