Die 10 Trendfarben für Herbst und Winter 2017/2018 

Trendfarben für Herbst und Winter 2017/2018

Nachdem ich euch in meiner Trendwoche (hier) neulich schon einmal die wichtigsten Modetrends für den Herbst und Winter 2017/2018 in Sachen Schnitt, Form und Muster verraten habe, folgt heute ein Farb-Special mit den Trendfarben für Herbst und Winter 2017/2018. Ich hab euch die 10 wichtigsten Farben zusammengetragen und euch zusätzlich passende Stücke aus den Onlineshops herausgesucht :)

Ich bin gespannt was eure Lieblingsfarbe für die kalte Jahreszeit ist und welche für euch vielleicht eine kleine Herausforderung darstellt. Meine farblichen Favoriten für diesen Herbst und Winter sind auf jeden Fall Rot (mal etwas ganz neues für mich), Hellblau, Braungrün (super spannende Farbe) und Gelbgold. Und was ist eure liebste Farbe für Herbst und Winter?

Trendfarbe: Rot / Bordeaux

Wo gesehen?

Leuchtendes Rot u.a. bei Marc Jacobs, Calvin Klein und Victoria Beckham. Rot zog sich quasi als „Roter Faden“ durch viele Kollektionen. Der Bordeauxton war bspw. bei Designern wie Altuzarra, Anna Sui und Zero + Maria Cornejo auf dem Laufsteg zu sehen.

Wie getragen?

Auf den Laufstegen war das knallige Rot häufig als mutiger All-Over Look zu sehen. Das ist für den Alltag ein ziemliches Statement. Deswegen ist mein Tipp sich ein cooles rotes Teil herauszupicken und es alltagstauglich zu stylen. Farbliche Kombinationen können bspw. Rot mit Schwarz, Creme, Grau oder Nude sein. Bordeaux ist da schon etwas „einfacher“ zu kombinieren, da es nicht ganz so leuchtend ist. Hier wäre für den Alltag durchaus ein All-Over Look denkbar oder eine Kombination mit Altrosa, Creme oder schwarz.




Herbst-und-winter-mode-trends-2017-farbe-rot-karos-sock-boots-trendübersicht-nina-schwichtenberg-bloggerin-fashiioncarpet

Trendfarbe: Beigebraun

Wo gesehen?

Während der internationalen Fashion Weeks u.a. bei Ralph Lauren, Ulla Johnson, Christopher Kane, Erdem oder J. JS Lee.

Wie getragen?

Wie ihr seht habe ich die Farbe als Head-to-Toe Look bereits getragen – als eine Art Nude-Color Blocking. Wem das too much ist trägt Beigebraun diese Saison mit Weiß, Pink/Rosa oder als Hingucker in Kombination mit einer metallischen Farbe wie Gold, Silber oder Bronze.



nina-schwichtenberg-fashion-lifestyle-influencer-germany-deutschland-münchen-fashiioncarpet

Trendfarbe: Rosa

Wo gesehen?

Bei Adam Lippes, Carolina Herrera, Christopher Kane und Emilia Wickstead.

Wie getragen?

Zugegeben, dieser Farbtrend ist nicht komplett neu. Deswegen bin ich mir sicher, dass die meisten von euch bereits Teile in Rosa im Schrank haben. Diese Saison tragen wir die mädchenhafte Farbe entweder mit anderen soften Farben wie Babyblau, Hellgrau oder Cremeweiß. Wer es kontrastreicher mag, kombiniert Schwarz oder dunkle Beerentöne wie Bordeaux zu Rosa. Das wirkt erwachsener und weniger mädchenhaft.



frühling-und-sommer-trends-2017-blogger-styles-rosa-und-weiß-look-trenchcoat-in-rosa-fashiioncarpet

Trendfarbe: Hellblau / Baby Blue

Wo gesehen?

U.a. bei Tibi, Tory Burch, Burberry, Temperley und Roksanda.

Wie getragen?

Am besten zu anderen Pastelltönen und soften Nuancen. Eine meiner persönlichen Lieblingskombi ist Hellblau mit Beige/Creme (siehe unten).



Zwiebel-look-für-herbst-winter-mode-trends-2017-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Trendfarbe: Dunkelblau

Wo gesehen?

Bei Alexander Wang und Rosie Assoulin (in Komplett-Looks) sowie Christopher Kane und Joseph.

Wie getragen?

Dunkelblau ist ein echter Allrounder – ähnlich wie Schwarz. Jetzt im Herbst wirkt Dunkelblau besonders schön zu Bordeaux, Camel oder Grau. Die Kombi mit Schwarz war noch vor ein paar Jahren nicht gern gesehen, geht aber mittlerweile absolut.



weiße-bluse-für-das-büro-kombinieren-office-look-modern-und-modisch-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Trendfarbe: Braungrün

Wo gesehen?

U.a. in London bei Margaret Howell, Simone Rocha und David Korma.

Wie getragen?

Ich habe jahrelang einen Bogen um die Farbe Braun als Kleidungsstück gemacht – bis jetzt. In Kombi mit Samtmaterialien wirkt der Farbton weicher und edler. Wenn es zur Farbkombination kommt, empfehlen sich zu Braun entweder gedeckte Farben wie Schwarz, Weiß oder Creme. Oder aber das komplette Gegenteil in Form von knalligen Farben wie Orange, Gelb oder Pink.



Samt-Blazer-Braun-Chanel-Timeless-Vintage-Stoff-Canvas-Fashion-Beauty-Lifestyle-Influencerin-münchen-Deutschland-Nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Trendfarbe: Pfirsich

Wie gesehen?

Auf den Laufstegen der internationalen Fashion Weeks meist zu unterschiedlichen Blaunuancen gestylt.

Wie getragen?

Pfirsichtöne passen am besten zu anderen Pastellfarben oder aber als Bruch zu dunklen Nuancen wie Blau oder Schwarz.



milan-streetstyle-fashion-week-february-2017-pastel-colors-fashiioncarpet

Trendfarbe: Gelbgold

Wie gesehen?

Während der Fashion Weeks vor allem in Form von Outerwear (Jacken und Mänteln) sowie als Hosen und Röcke.

Wie getragen?

Für Gelbgold finden sich reichliche Kombinationsmöglichkeiten – je nach Anlass und Vorliebe kann die Farbe unauffällig oder etwas auffälliger gestylt werden. Meine Lieblingsfarbkombi mit Gelbgold ist Weiß und Rostbraun.



nina-schwichtenberg-fashiioncarpet-vollzeit-blogger-deutschland-münchen-fashion-influencer-germany

Trendfarbe: Grau

Wo gesehen?

U.a. bei Jason Wu und Michael Kors als Komplettlook.

Wie getragen?

Grau ist das hellere Schwarz – es geht immer, ist vielseitig einsetzbar und edel. Wer sich traut, trägt Grau jetzt von Kopf bis Fuß oder in Kombination mit Flieder oder Creme.



nina-schwichtenberg-fashion-bloggerin-deutschland-münchen-fashiioncarpet

Trendfarbe: Orange / Rostbraun

Wo gesehen?

Bei Coach bspw. als Komplettlook, Delpozo oder 3.1 Phillip Lim.

Wie getragen?

Entweder All-Over (es gibt so viele schöne Hosenanzüge!) oder als ein Farbklecks im Look. Orange und Rostbraun sehen im Herbst und Winter 2017/2018 am besten in Kombi mit Schwarz, Dunkelblau, Olive- oder Cremetönen aus.



Stoff-Hosenanzug-zweiteiler-rot-braun-trend-2017-stretch-sneaker-aus-stoff-chloé-nile-bag-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 Kommentare

  1. 22. Oktober 2017 / 10:36

    Mein absoluter Favorit ist die Kombination in Hellblau/Beige. das sieht einfach so lässig und schick zugleich aus.
    Aber auch Dein beiger Look ist voll mein Ding und dann wäre da ja noch der graue …..
    Ach wie soll man sich denn da entscheiden …. ich find sie alle wunderschön.
    Hab einen wundervollen Tag <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

  2. 22. Oktober 2017 / 10:00

    Sehr schöner Blogpost liebe Nina – ein klasse Trendreport! Ich mag besonders gerne den Grau Trend. Aber auch an die anderen will ich mich diese Saison mal rantrauen.

    Liebste Grüße,
    Jil von http://www.jillepille.com

  3. 22. Oktober 2017 / 9:49

    Die Trendfarben Rose, beige und grau trage ich schon und fühle mich pudelwohl! ;) mit rot wird’s schwieriger, da ich so blass bin.
    Liebe Grüße!

    http://www.redchillilounge.com

  4. 21. Oktober 2017 / 17:26

    Mir gefallen die „Beigbraunen“ Herbsttöne am besten! Ich bin aber immer wieder erstaunt, wie du alle Farben mit deinem ganz eigenen Stil verbinden kannst! Hab ein schönes Wochenende! xx Romana | http://www.fouraway.ch

  5. Barbara Mueller
    21. Oktober 2017 / 11:24

    Toller Beitrag. Danke!
    Ich freue mich jeden Tag ueber Deinen Newsletter. Du machst einen erstklassigen Job und Patrick’s wunderschoene Bilder sind das Tuepfelchen auf dem i.
    Liebe Gruesse aus Sardinien! Barbara

  6. 21. Oktober 2017 / 11:10

    Liebe Nina.
    Hast Du diesen Blogpost geschrieben, als Du Hunger hattest? Warum? Hier mein absoluter Lieblingssatz dieses Beitrags:
    „Farbliche Kombinationen können bspw. Rot mit Schwarz, Creme, Grau oder Nudeln sein.“
    Sehr großartig! Und damit steht zweifellos fest – ich gehöre zum #teamrot :) Deinen Hoodie-Look liebe ich sowieso ganz besonders!
    Aktuell habe ich durch meine Begegnung mit dieser zauberhaften alten Dame, von der ich bei Instagram geschrieben habe, noch die Farbe gelbgold in meinen Kleiderschrank aufgenommen. Ich wusste gar nicht, dass ich damit im Trend liege. :)
    Und Deine Shopping Tipps sind wieder verführerisch wie immer …
    Liebste Grüße und einen tollen Samstag!
    Steffi
    http://www.tephora.de

    • FASHIIONCARPET
      21. Oktober 2017 / 11:18

      😄😄😄 diese dämliche Autokorrektur!!!!

  7. 21. Oktober 2017 / 9:57

    Ich freue mich sehr darüber, dass rosa und hellblau uns auch durch den Herbst/Winter begleitet, was der Tristesse etwas Abhilfe schafft! Ingesamt zeigst du ganz toll, dass man nicht nur schwarz und grau im Winter tragen muss…und meine Wunschliste wird länger und länger.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary