Outfit: Baby Blue Midi Dress w/ Proenza Schouler PS 11

nina-schwichtenberg-bloggerin-fashiioncarpet

Ich glaube so gut wie jeder von uns dürfte ihn mittlerweile im Schrank haben: den Midirock. Seit ein paar Saisons spielt die mittlere Länge bei Röcken auf der Trendskala ganz weit oben mit. Bisher allerdings eher weniger auf dem Radar? Die große Schwester: Das Midikleid! Und genau darum soll es im heutigen Beitrag gehen.

Shop My Look

Midi Dress: H&M (similar here)
Rings: (similar here)
Bag: Proenza Schouler PS11 (get it here or budget version here)
Shoes: Uterque (similar here)

Ich gestehe, dass auch mein Premieren-Modell erst vor wenigen Wochen in meinen Kleiderschrank eingezogen ist und noch ein ziemlicher Newcomer neben all den Maxikleider und Midiröcken ist. Aber das soll sich ändern, denn für mich sind Midikleider das perfekte Sommer-Piece mit großem Trendpotential. Warum?

Drei gute Gründe, warum Midikleider ein heißer Sommertrend sind:

1. Sie sehen chic aus, ohne dabei altbacken zu wirken

2. Sie lassen sich sowohl mit flachen als auch mit hohen Schuhe tragen

3. Durch die eher konservative Länge können die Details am Kleid und die kombinierten Accessoires dazu umso raffinierter und auffälliger sein

Ich habe mein hellblaues Modell diesmal zwar relativ schlicht kombiniert, allerdings hat das Kleid selbst ein paar süße Details, die es zu mehr als nur einem simplen Midikleid werden lassen. Zum einen ist das Material aus leichter Baumwolle, was es super angenehm für den Sommer macht. Zum anderen sind sowohl die Träger als auch das Dekolletee mit süßen Rüschen besetzt, was dem Kleid einen femininen Touch gibt, ohne dabei zu verspielt zu wirken.

Ich wollte bei meinem Look, dass das Midikleid voll und ganz im Fokus steht, weswegen meine Schuhe und auch die Handtasche diesmal eher als schlichte Ergänzung anstatt als Hingucker dienen. Ihr merkt, ich bin Fan und deswegen habe ich euch die schönsten Midikleidern der Saison herausgesucht.

Eng:

I guess everybody already has a midi skirt, right? So today’s post is about the big sister: the midi dress.
My bought my first midi dress a few weeks ago and besides my maxi dresses and midi skirts it is my new favorite summer essential.

So here are three reasons, why midi dresses are a summer trend:

1. They are chic but not boring
2. You can combine them with flats or heels
3. accessories and styling can be more extravagant as the shape of the dress is classy
For my midi dress styling I chose less accessories as I wanted to be the dress an eye-catcher itself. And as I am midi dress fan I have looked up the best ones for you to shop above. 

clavi-cut-hair-cut-fashiioncarpetH&M-sommer-kleid-mit-rüschen-fashiioncarpetfashionblog-deutschland-münchen-fashiioncarpetproenza-schouler-ps-11-nude-beige-fashiioncarpetmodeblog-deutschland-münchen-nina-fashiioncarpetgerman-fashionblog-fashiioncarpetuterque-schnallen-pumps-dior-look-alike-fashiioncarpetmidi-kleid-hellblau-H&M-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

24 Kommentare

  1. 1. August 2016 / 22:37

    Das Kleid sieht wunderschön aus! Besonders die Farbe gefällt mir richtig gut, so sommerlich und zu deiner gebräunten Haut sieht das Hellblau traumhaft aus. Ich trage eher Mini als Midi., wobei wenn ich die Fotos so sehe, sollte ich einfach mal die Midi-Länge ausprobieren…. Maxi-Länge hat sich bei mir eher nicht etabliert. Es gibt zwar wirklich wunderschöne Maxi-Kleidungsstücke, aber diese Länge hat sich für mich im Alltag als unpraktisch erwiesen. Außerdem war bis jetzt der Schnitt nicht unbedingt so vorteilhaft. Vielleicht habe ich mit der Midi-Länge mehr Glück*-*
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.wordpress.com/

  2. 1. August 2016 / 15:44

    Sehr hübsches Kleid! Ich mag Midikleider im Sommer am liebsten :)

  3. 1. August 2016 / 11:54

    Das Kleid sieht so hübsch aus, ich mag die Länge!

  4. 1. August 2016 / 11:11

    Ich bin auch schon lange Fan von Midikleidern. Einfach, weil sie aufgrund der Länge wirklich in jede Alltagssituation passen und man sich niemals sorgen machen muss, ob man falsch sitzt oder sich zu tief bückt. Dein Modell ist zauberhaft und die Bilder super süß <3
    Viele Grüße,
    Samieze
    http://samieze.com/2016/08/denim-skirt-outfit

  5. 1. August 2016 / 11:11

    Ach das Kleid hatte ich auch schon zuhause, habe es dann aber wieder zurück gebracht, da ich es irgendwie nicht so richtig an mir mochte. Obwohl die süßen Rüschendetails wirklich bezaubernd sind. Dir steht es aber alle Mal und schaut richtig toll aus!
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  6. 1. August 2016 / 10:27

    Das Kleid ist so wunderschön und die Länge ist echt was besonderes – steht dir auf jeden Fall sehr gut. Finde es auch toll, wie du das Hellblau mit Nude Farben kombiniert hast :)
    LG Brini
    BrinisFashionBook

  7. 1. August 2016 / 10:16

    Das Kleid ist super schön! Ich habe die Midilänge in diesem Jahr auch für mich entdeckt und bin ganz begeistert. Die Länge ist so angenehm zu tragen, dass ich fast nichts anderes mehr anziehe ;) Auf dem Fahrrad wird es zwar teilweise etwas kompliziert, aber dafür habe ich immer ein Haargummi dabei, um das Kleid festzuknoten ;) Sonnige Grüße aus Freiburg und vielen Dank für den schönen Look, Neele von http://www.justafewthings.de/

  8. 1. August 2016 / 8:54

    Ich finde die Länge des Kleides super, vor allem weil es einmal etwas anderes ist zu all den kurzen bzw. Maxikleidern <3

    Liebste Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  9. 1. August 2016 / 8:38

    Ich war bis jetzt immer sehr vorsichtig, was MIDI betrifft – egal ob Röcke oder Kleider, da ich mir immer gedacht habe, dass sich dieser Schnitt unvorteilhaft auswirkt, wenn man keine Model-Beine hat :) Aber gerade für einen heißen Arbeitstag wären die Midi-Kleider perfekt.. hm! Vielleicht probiere ich es mal aus :) Danke Nina für die Inspo!!

    **Ani**

    http://www.kingandstars.com

  10. 1. August 2016 / 8:02

    Ein wunderschönes Kleid und toll kombiniert! Ich bin ein echter Fan der Midi-Länge und finde sie für sommerliche Anlässe einfach perfekt.

    Ines – twashion.com

  11. 1. August 2016 / 6:29

    Wow das Outfit ist wieder mal der Hammer! Ich hätte auch gern mal so eine mega Bräune :D

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at Photography/Lifestyle/Travel