Meine persönlichen Beauty Favorites (u.a. Make-Up, Haare, Parfüm)

rodial-contouring-powder-instaglam-dior-Forever-Make-up-fashiioncarpet

So Friends, heute lasse ich mal die Hosen bzw. genauer gesagt die Gesichtsmaske runter. Ich bekomme regelmäßig Anfragen von euch, in denen es um meine persönliche Beauty-Routine geht und deswegen verrate ich euch heute unter anderem meine liebsten Produkte, erzähle euch auf welche Creme ich seit über 12 Jahren schwöre und welches Produkt ich für den Glanz meiner Haare verwende. Klingt interessant? Dann nichts wie rein mit euch in den Text :) Welche Produkte benutz ihr denn so? Habt ihr etwas, das ich unbedingt ausprobieren muss?

Meine Daily Make-Up Routine 

Make-Up

Contouring? Backing? Nein, alles Beautytrends, an die ich mich bisher nicht herangewagt habe. Tatsächlich nutze ich immer noch “nur” das gute alte Make-Up, das ich mit einem Schwamm auftrage. Dieses Make-Up zu finden war allerdings gar nicht so easy. Ich wollte etwas das zu mir passt, sprich natürlich aussieht und auf keinen Fall wie eine Maske wirkt. In den Sommermonaten verzichte ich meistens komplett auf Make-Up, sobald meine Bräune und die warmen Temperaturen allerdings verschwunden sind, greife ich zu Make-Up, da ich mich dann einfach ein bisschen wohler fühle. Momentan verwende ich das Dior Forever Make-up in der Farbe 30. Der Vorteil? Es lässt sich gut verteilen und bei mir reicht bereits ein Klecks für das ganze Gesicht – das spricht nicht nur für das Produkt selbst, sondern natürlich auch dafür, dass man länger etwas von dem Produkt hat.

Bronzer & Highlighter

Um das Gesicht ein bisschen stärker zu definieren und die richtigen Konturen zu setzen, nutze ich aktuell das Contouring Powder 03 von Radial. Für die Extraportion Glow im Gesicht mische ich das Dior Make-Up mit einem Fluid Highlighter. Gerade im Sommer mag ich ein bisschen Schimmer im Gesicht. Wer nur bestimmte Stellen im Gesicht highlighten will, trägt das Fluid direkt und nicht gemischt auf. Tipp: Da es ein sehr cremiger bzw. flüssiger Highlighter ist, muss man das Produkt am Ende gut verblenden, sonst gibt es Ränder.

Mascara & Augenbrauen

Hier kommen wir zu einem sehr heiklen Thema, da vor ein paar Monaten mein jahrelanger, treuer Begleiter in Sachen Mascara (der Swing & Volume Mascara von Astort) vom Marke genommen wurde (#Drama!). Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch, sodass ich mittlerweile meinen ganz eigenen Mix für das Schminken meiner Wimpern kreiert habe. Als Wimperntusche nutze ich den Astor Lash Beautifier Mascara, allerdings trage ich diese immer noch mit einer alten Bürste des Swing & Volume Mascaras auf, denn meiner Meinung nach kommt es gerade bei Mascara zu 90% auf die richtige Bürste an. Für weiter oben, also im Augenbrauenbereich greife ich momentan auf ein Produkt von Mac zurück: Den Big Brow Pencil in der Farbe Spiked.

Shop My Current Beauty Favorites

daily-make-up-blogger-fashiioncarpet-schmink-routine-nina-fashiioncarpet

Meine 3 persönlichen Beauty Essentials

Die regelmäßigen FASHIIONCARPET Leser werden schon gemerkt haben, dass ich nie richtig viel und auffälliges Make-Up trage. Deshalb ist es mir hin und wieder wichtig, kleine Akzente im Gesicht zu setzen, die farblich zu meinem Outfit passen. Ideal dafür? Ein knalliger Lippenstifte. Für diesen Sommer bin ich großer Fan der Farbe „Sweet Spot“ von Tom Ford. Ich habe ihn vor ein paar Monaten von meinen alten Arbeitskolleginnen geschenkt bekommen und er hat sich zu einem echten Liebling gemausert. Eine weitere Schwäche? Handcreme! Ich nutze sie zu jeder Jahreszeit und mehrmals täglich. Hier ist mein Favorite aktuell von Essie und heißt „many many mani“. Es ist eine Mischung aus Hand- und Nagelpflege – super praktisch, da man so parallel etwas für die Nägel und die Haut tut. Zu guter Letzt kann ich nicht ohne Haargummis. Auch wenn meine Haare mittlerweile relativ kurz sein, habe ich immer (!) welche im Handgelenk oder in meiner Tasche dabei. Die Schonendste Variante stammt dabei meiner Meinung nach von Invisibobbles.

Shop It Here

essie-many-many-mani-hand-creme-fashiioncarpet

Meine beiden Geheimtipps

Es ist mir fast ein bisschen peinlich, aber ich schwöre und benutze seit wirklich 12 (!) Jahren eine simple getönte Tagescreme von Synergen. Das gute Stück kostet schlappe 1,75€ bei Rossmann, ist seit mehr als 10 Jahren treu an meiner Seite und das Beste, was ich bisher für mein Gesicht gefunden habe. Gerade an sommerlichen Tagen ist es die ideal Creme um sich frisch, aber nicht zu sehr geschminkt zu fühlen. Neu in meinem Duftschrank ist das Parfum „Signorina“ von Salvatore Ferragamo eingezogen. Bisher hatte ich die Marke überwiegend für hübsche Schuhe und Taschen auf dem Schirm, aber auch im Beautybereich hat die Marke einiges (leckeres) zu bieten. Der Duft “Signorina” ist nicht nur super lecker, sondern auch gerade für die etwas kältere Jahreszeit super, da er ein bisschen schwerer ist.

Shop It Here

getönte-creme-gegen-pickel-fashiioncarpetsignorina-salvatore-ferragamo-perfum-fashiioncarpet

Meine Wunderwaffe für’s Haar

Ich glaube zu keiner anderen Körperstelle bekomme ich so viele Anfragen von euch wie zu meinen Haaren. Hierbei geht es zu 99% darum, wie ich sie pflege und was ich für Produkte benutze, um den Glanz zu bekommen. Um ehrlich zu sein, mache ich gar nicht so viel. Ich wasche sie (alle 2-3 Tage, denn zu viel Waschen ist nicht gut für die Kopfhaut), föhne sie und das wars. Ihr seht, ich tue nicht gerade sonderlich viel für meine Haare ;) Und da kommt meine kleine Wunderwaffe ins Spiel. Das Kérastase Elixier Ultime Öl hilft mir dabei, meinen Haaren den nötigen Glanz zu geben und sie gesund und geschmeidig aussehen zu lassen. Warum ich gerade dieses Öl bevorzuge? Es hat einen Zerstäuber, sodass sich das Öl besser und gleichmäßiger im Haar verteilt lässt. Bei Pump-Verschlüssen hat man häufig das Problem, dass das Öl an einigen Stellen zu dick aufgetragen wird und die Strähne schnell fettig aussieht. Mit dem Elixier Ultime geht das deutlich besser und das Haar bekommt einen tollen, natürlichen Glanz.

Shop It Here

haar-öl-Kérastase-Elixier-Ultime-Öl-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar zu Lisa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 Kommentare

  1. 4. August 2016 / 13:11

    Zum #Drama : ich habe genau das selbe Problem. Sobald ich irgendein Produkt so richtig gut finde, wird es vom Markt genommen. Mein Liebster nennt mich nur noch liebevoll “Produktkiller”…. Ich habe schon meinen Lieblingslippenstift, mein Chanel-Puder, meine Babyskin-Foundation von YSL, diverse Haarkuren und Shampoos und natürlich auch so manche Mascara verloren. Und mein absolutes Lieblingsparfum…

    Ich fahre mittlerweile die Schiene des Hortens, wenn ich an ein Produkt mein Herz verloren habe. So habe ich noch drei Flaschen meines Duftes von Lolita Lempicka im Lager der Parfümerie am Pariser Flughafen und bei Rossmann (???) gefunden.

    Warum kündigen die Unternehmen nicht wenigstens an, wenn die Produktion eingestellt wird?

    So genug der Trauer.
    Danke für den aufschlussreichen Post!

    Franziska
    http://franziskafroentdemleben.blogspot.de

  2. 2. August 2016 / 23:10

    Das mit deiner Mascara kann ich so gut verstehen. Ich hasse es, wenn meine Lieblingsprodukte aus dem Sortiment genommen werden.
    Bei mir hat sich die Butterfly Mascara von Loreal Paris (zum Glück noch im Sortiment) total bewährt, sie ist mein Alltimefavourite und lässt meine Wimpern immer so schön lang und zu den Seiten hin voller aussehen. Bei Mascaras hat jedoch jeder andere Lieblinge.
    Bei meinem Make-Up bin ich genau wie du nicht sonderlich experimentierfreudig. Lippenstifte sind perfekt um mal einen anderen Look zu kreieren. Richtiges Make-Up benutze ich eigentlich überhaupt nicht, nur Concealer und ein bisschen Rouge. Seit einiger Zeit habe ich jedoch Highlighter total für mich entdeckt. Ich liebe den Glow;D
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.wordpress.com/

  3. Sarah
    2. August 2016 / 18:45

    Hallo liebe Nina,

    ein wirklich toller Post;) Das mit der Foundation kann ich total verstehen… Ist echt schwierig da etwas perfektes zu finden.

    Mein absoluten Foundation Highlights sind die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation, fühlt sich super weich und seidig an ;) Und für den Sommer verwende ich schon seit bestimmt 3 Jahren die Estee Lauder Day Wear Creme , passt sich super dem Hautton an.

    Auf das Parfüm bin ich auch gespannt. Muss ich beim nächsten Besuch in der Parfümerie mal austesten;)

    Liebe Grüße
    Sarah

  4. 2. August 2016 / 16:41

    Von dem Haaröl habe ich mittlerweile so oft was gehört, vielleicht sollte ich es auch endlich mal ausprobieren! :) Interessanter Post, ich finde es immer spannend, zu sehen, wie unterschiedlich Beauty Routinen eigentlich sind…

    Liebe Grüße,
    Alex

  5. Laura
    2. August 2016 / 16:08

    Ich schließe mich den anderen an :) super Post!
    Vor allem die wirklich unschön verpackte getönte Tagescreme hat mich neugierig gemacht ?
    War jedoch gerade im Rossmann und habe sie leider nicht gefunden. Kann es sein, dass synergen durch isana Young ausgetauscht wurde? Ich hoffe für dich, dass die Formulierung gleich geblieben ist!

    Liebste Grüße
    Laura

  6. 2. August 2016 / 11:15

    Also spätestens bei dieser Gesichtscreme weiss jeder das du wirklich deine Meiniung vertrittst. Die Verpackung ist sowas von nicht Blog typisch und 20 Jahre zurück. :D

    Super das du sie trotzdem zeigst! :)

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

  7. 2. August 2016 / 10:30

    haha – lustig, dass du schreibst “fast schon peinlich”, dass du die creme schon solange benützt – ich glaube es ist super und vor allem ein beweis, dass die creme für deine haut perfekt ist!

    ich werde mir auf jeden fall mal das kérastase haaröl anschauen…

    vielen dank für deine tipps!

    alles liebe,
    marie

    http://www.heartfelthunt.com

  8. 2. August 2016 / 10:20

    Super Post! Das Öl von Kérastase verwende ich auch liebend gern. Meine liebste Foundation ist die Teint Miracle Foundation von Lancôme.

    Ines – twashion.com

  9. Edyta
    2. August 2016 / 10:14

    Toller Post! :)
    Vielleicht teste ich das ein oder andere Produkt davon. Die getönte Tagescreme und das Haaröl haben nämlich mein Interesse geweckt :D
    Ich finde man merkt, dass du von diesen Produkten wirklich überzeugt bist, denn das ist kein Post der in Zusammenarbeit mit einer dieser Brands entstanden ist. Und das finde ich richtig gut :))
    Liebste Grüße

    • FASHIIONCARPET
      2. August 2016 / 10:32

      Danke für dein liebes Feedback :) Mir ist es tatsächlich bei jedem Post (egal ob in Zusammenarbeit mit einer Brand oder nicht) super wichtig, dass er authentisch und ehrlich ist. Ich veröffentliche grundsätzlich nur Inhalte hinter denen ich mit meinem Namen und Gesicht stehen kann :)

      Ganz liebe Grüße
      Nina

  10. 2. August 2016 / 9:41

    Hallo Nina,
    ich war ja hauptsächlich gespannt auf deinen treuesten Begleiter in Sachen Beauty / Gesichtspflege :) Ich finde deine Mischung aus teuer und günstig toll. Nicht immer ist das teurere Produkt besser, nicht immer kann ein günstiges das halten, was es verspricht. Aber es gibt überall Highlights – sowohl in der Drogerie als auch im Luxus-Segment.
    Das mit der Mascara kenne ich übrigens auch – meine liebste wird demnächst aus dem Sortiment genommen – schnüff! Sie war so gut, und hat dazu nicht mal 2€ gekostet! Ich werde es machen wie du und das Bürstchen behalten. Das ist schließlich bei Mascara – meiner Meinung nach – das Wichtigste.
    Liebe Grüße,
    Lieselotte von http://www.lieselotteloves.wordpress.com

  11. 2. August 2016 / 9:33

    Ein toller Post! Ich muss mir unbedingt wieder das Öl von Kerastase holen. Die sind einfach die besten :)

    Liebe Grüße
    Ena von Just a swabian girl

  12. Kathi
    2. August 2016 / 9:27

    super Post – ich glaube die getönte 1,75€ Creme probiere ich auch mal aus. Und wie süß ist dieser kleine Deko-Globus bitte?

    Mein all time favourit ist die Chanel Inimitable Intense Mascara. Manchmal probiere ich dann nochmal andere, günstigere Mascaras aus, ärger mich aber dann immer weider, weil leider nur meine alte Chanel das beste Ergebnis zaubert. Toi Toi Toi, dass sie niemals aus dem Sortiment genommen wird.

    liebe Grüße!
    Kathi

  13. 2. August 2016 / 9:25

    Liebe Nina,
    Es freut mich sehr, dass du mal etwas über Beauty geschrieben hast (obwohl du ja meintest du bist nicht so ein Beauty Fan). In meinem Blog herrscht das genaue Gegenteil, ich versuche derzeit mehr Fashion einzubauen ?
    Bei der Tagescreme hast du mich dann doch etwas zum Schmunzeln gebracht…aber wie man sieht wirkt auch “so” ein Produkt wahre Wunder :)
    Ich persönlich liebe Öle, wie das cocosöl für die Haare – super übrigens als Kur über Nacht und dann gut auswaschen mit Shampoo – oder von clarins das Öl mit Orchidee für’s Gesicht ? einfach ein Traum

    Toller Post und ich hoffe du hast einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Emily

  14. 2. August 2016 / 9:00

    Toller Post. Bei mir sieht es so ähnlich aus. Ich habe teilweise Produkte, die ich schon seit mehreren Jahren benutze und einfach super zufrieden damit bin. Unter anderem auch meine Mascara. Und ich könnte heulen, denn sie wurde jetzt auch aus dem Sortiment genommen und durch eine viel schlechtere neuere Version ersetzt. Ich habe jetzt noch eine zu Hause, muss aber mal schauen, wie ich das mache wenn sie leer ist. Ich denke ich werde auf die Option zurück greifen, die du auch in deinem Post beschrieben hast. Danke für den Tipp :-)

    Liebste Grüße
    Ruth von http://cosmofashiontan.com

  15. Reike
    2. August 2016 / 8:55

    Guten Morgen!
    Eine wunderschöne Zusammenstellung hast du da gemacht!
    Das Parfum werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. ;)
    Ein absolutes Muss ist von The Ball der Mary Lou Highlighter und natürlich Kokosnussöl!
    Lg

  16. 2. August 2016 / 8:39

    Chanel hat meine Lieblings-Mascara auch aus dem Sortiment genommen. Kann dich da gut verstehen.
    Schöne Zusammenstellung. Das Öl hört sich sehr interessant an.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  17. 2. August 2016 / 6:40

    Ich liebe solche Posts! Zwar habe ich eine relativ feste Routine, aber wer entdeckt nicht gerne neue Beautyhelfer? Denn tatsächlich habe ich noch keinen deiner Favoriten getestet. An dem Parfum muss ich unbedingt mal schuppern!
    Liebe Grüße ♡ Kristina
    TheKontemporary