Personal Stuff: What’s In My Bag Teil 2

diese-sachen-haben-frauen-in-ihrer-handtasche-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Diese Sachen befinden sich in meiner Handtasche

(What’s In My Bag Part II)

Mein letztes What’s in my Bag ist bereits gut zwei Jahre her (könnt ihr hier lesen), höchste Zeit euch also mal wieder einen Einblick in meinen Tascheninhalt zu gewähren :) Früher waren meine Taschen immer XXL Shopper, die ich bis obenhin vollgepackt habe und bereits nach 10 Minuten Rückenschmerzen hatte. Mittlerweile bin ich ein Fan von kleinen bis mittelgroßen Umhängetaschen und trage immer sehr ausgewählt und gar nicht allzu viele Dinge mit mir herum. Was sich aktuell in meiner Tasche befindet, zeige ich euch heute:

Karten-Etuis

Hiervon trage ich meistens zwei mit mir herum: eines für meine privaten EC- und Kreditkarten und eines für meine Visitenkarten. Früher hatte ich immer ein ziemlich großes Portemonnaie, allerdings habe ich das nie in meine Taschen bekommen. Daher bin ich vor geraumer Zeit auf kleine Etuis umgestiegen, in denen ich immer meine wichtigsten Karten beisammenhabe.

Lippenpflege

Ebenfalls mehrfach in meiner Handtasche zu finden sind verschiedene Lippenprodukte. Dabei ist es ein Mix aus dekorativer Kosmetik und pflegenden Produkten. Immer mit dabei ist mein Blistex (der sich leider nicht auf dem Bild befindet) und noch mindestens ein Produkt mit Farbe. Hierbei variiere ich aktuell zwischen zwei: dem Benefit Posie Balm und dem They’re Real Lipstick – Double the Lip in der Farbe „Nude Skandal“ – ebenfalls von Benefit. Beide gehören zu meinen momentan Lieblingen, da sie perfekt für den Alltag sind.

Lippen- & Wangen Stick

Den Tropic Heat Lips & Cheeks von Kiko nutze ich in der Farbe 02 „Sweety Mauve“. Es ist ein 2 in 1 Produkt, da man ihn sowohl auf den Lippen als auch auf den Wangen auftragen kann. Da ich, wie oben geschrieben, auf den Lippen bereits andere Produkte nutze, verwende ich den Stick für meine Wangen. Gerade an langen und stressigen Tagen kann man dem Gesicht damit wieder ein bisschen mehr Frische und Farbe verleihen. Also das ideale to go Produkte, um auch nach einem langen Tag frisch auszusehen.

Concealer

Gegen optische Müdigkeit und Augenränder habe ich auch immer einen Concealer dabei – aktuell ist das der Boi-ing Airbrush Concealer von Benefit (ja ihr merkt ich bin Fan ;)). Diesen nutze ich momentan täglich in dem Mittelton „02“. Auch dieser kommt hin und wieder unterwegs zum Einsatz, sodass er immer in meiner Handtasche zu finden ist. Gerade dann, wenn der Tag anstrengend war, ich abends noch zu einem Termin/Event düse oder der Verkehr in München mal wieder dafür gesorgt hat, dass die dunklen Schatten unter den Augen durchkommen.

Handcreme

Egal zu welcher Jahreszeit, ich liebe Handcremes! Hier variiere ich tatsächlich sehr häufig und habe nicht die eine. Aktuell ist die feuchtigkeitsspendende Handpflege von Claire Fisher im Einsatz. Sie ist ziemlich flüssig, was an dem großen Wasseranteil liegt. Der Duft ist dank Wasserlilien frisch, natürlich und angenehm. Ich hatte auch schon „süßliche und künstlich riechende“ Handcremes, die mir zu aufdringlich waren.

Desinfektionsflüssigkeit

Farblich dazu passend findet man in meiner Handtasche Desinfektionsmittel von Merci Handy mit dem Duftton „Coco Rico“. Das Mittel kommt besonders dann zum Einsatz, wenn wir viel unterwegs sind und man sich nicht bei jeder Gelegenheit die Hände waschen kann.

Kamm

Last but not least nehme ich, wenn es denn platztechnisch passt, einen Kamm mit. Mein Modell ist ein Mitbringsel aus der Kosmetiktasche auf einem Langstreckenflug und ist deshalb so praktisch, weil es zwei verschiedene „Aufsätze“ hat. Eine Bürste und einen Kamm – man hat also gleich zwei Sachen dabei.


SHOP MY BAG ESSENTIALS

 


handtaschen-inhalt-einer-frau-what'sin-my-bag-teil-2-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 Kommentare

  1. Sylvia
    21. August 2017 / 16:55

    Sehr interessanter Tascheninhalt. Das mit den Karten-Etuis find ich noch eine gute Sache. Mein Geldbeutel allein wiegt schon mehr als die ganze Tasche und öft bräuchte ich nur Bankkarten + Führerschein. Das muss ich mir auch mal merken. Hier würden mir definitiv Taschentücher + Kaugummis fehlen. ;-)

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotografieblog

  2. 21. August 2017 / 7:53

    Ich habe den gleichen Kamm von einem Flug und finde ihn auch so unglaublich praktisch! Super interessanter Beitrag, bei dem ich neue tolle interessante Produkte entdecken konnte :)
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary