Beauty: Mein Fashion Week Make-Up Look w/ Giorgio Armani

shooting-beauty-editorial-hotel-badezimmer-nolinski-paris-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

In Zusammenarbeit mit Giorgio Armani

Bonjour aus Paris

Vergangene Woche waren wir endlich wieder in der Stadt der Liebe: Paris. Dort endet immer nach vier Wochen der große, internationale Fashion Week Marathon und ich persönlich freue mich immer, wenn wir wieder in der französischen Hauptstadt sein können.

Während der Fashion Weeks überschlagen sich die Veranstaltungen und Termine nur so und deswegen überlege ich mir immer schon im Vorfeld, wie mein Styling an welchem Tag genau aussehen soll. Das spart am Ende häufig Zeit und Nerven. Während ich beim Styling meiner Looks dabei gerne viel herumteste und ausprobiere, bin ich im Beauty Bereich eigentlich immer komplett entspannt unterwegs.

Mein Fashion Week Make-up Look

Wir ihr wisst mag ich es in Sachen Make-up am liebsten natürlich. Für mich ist besonders wichtig, dass ich mich in meiner Haut wohl fühle und dass mein Make-up auch nach sechs Terminen noch sitzt. Mittlerweile weiß ich was mir steht und womit ich mich wohl fühle. Schwitzende Haut, verschmierter Mascara und verrutschter Lippenstift gehört definitiv nicht dazu. Deswegen bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen, tollen Produkten, die das Leben leichter und noch ein kleines bisschen schöner machen :) Seit Jahren meine persönliche Geheimwaffe im Beautybereich? Lippenstift! Ich liebe Lippenstift, weil er so simple anzuwenden und trotzdem so effektiv ist.

Mittlerweile besitze ich eine ganze Reihe an unterschiedlichsten Farben und Texturen. Aktuell bei mir im Test: die neue Ecstasy Shine Linie von Giorgio Armani (hier). Diese umfasst insgesamt 18 (!) verschiedene Nuancen und bietet somit für jeden Geschmack, jeden Anlass und jeden Typ etwas. Die cremigen Lippenstifte kommen nicht nur mit einem hübschen Äußeren daher, sondern auch noch mit jeder Menge Benefits für unsere Lippen. Mit den Jahren habe ich eine ziemlich genaue Vorstellung davon bekommen, wie der perfekte Lippenstift für mich sein muss: farbecht, langanhaltend, leicht aufzutragen und vor allem nicht austrocknend verlaufend. 


Cremige Textur

3 in 1: Lippenstift, Balm und Gloss

Feuchtigkeitsspendend und pflegend


All diese Eigenschaften bringen die Ecstasy Shine Lippenstifte von Giorgio Armani mit. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Produkte Lippenstift, Balm und Gloss in einem sind. Egal, ob für den Alltag oder ein Abendevent – durch die Farbkraft sowie die 8 Stunden anhaltende Feuchtigkeitspflege sind die Lippenstifte echte Allrounder und die perfekte Geheimwaffe in jeder Handtasche. Farblich reicht die Palette von Nude-Tönen über knallige Korallen-, Orangerot- und Pink-Töne bis hin zu satter Pflaumentöne – es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Meine persönlichen Favoriten der Linie bewegen sich im Rot- und Pinkspektrum und sind die Nummern „300“, „400“, „401“ und „506“. Wie schaut’s bei euch aus? Seid ihr auch Lippenstift Fans und falls ja, welche Farben sind eure Favoriten? 

giorgio-armani-ecstasy-shine-lippenstift-2017-test-erfahrung-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetshooting-beauty-editorial-hotel-zimmer-nolinski-paris-Giorgio-Armani-lippenstifte-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergFashion-und-Beauty-Influencer-münchen-Deutschland-Nina-schwichtenbergshooting-beauty-editorial-hotel-badezimmer-nolinski-paris-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergshooting-beauty-editorial-hotel-badezimmer-nolinski-paris-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergNolinski-Hotel-paris-Beauty-Editorial-giorgio-armani-ecstasy-shine-lippenstifte-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetmode-bloggerin-nina-schwichtenberg-beauty-foto-shooting-hotel-paris-fashiioncarpetgiorgio-armani-ecstasy-shine-lippenstift-erfahrung-test-beauty-bloggerin-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetbeauty-neuheiten-2017-giorgio-armani-ecstasy-shine-lippenstift-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetnina-schwichtenberg-beauty-high-end-luxus-bloggerin-deutschland-münchen-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 Kommentare

  1. Sarah
    5. Oktober 2017 / 10:45

    Hallo liebe Nina,

    schöner Blogpost und wie immer sehr tolle Bilder.

    Welche Nuance trägst du auf dem letzen Bild des Posts?
    Ich bin immer noch auf der suche nach dem perfekten roten Lippenstift und dieser sieht besonders schön aus :)
    Danke dir und liebe Grüße aus Berlin,
    Sarah

    • FASHIIONCARPET
      11. Oktober 2017 / 14:32

      Hallo Sarah, das ist die Nummer 400 :)

  2. 2. Oktober 2017 / 20:11

    Liebe Nina.
    Lippenstift, Balm und Gloss in einem – das klingt perfekt! Mittlerweile verlasse ich ohne Lippenstift nicht mehr das Haus, denn ich sehe es wie Du: einfach anzuwenden und trotzdem wirkungsvoll. Meine liebsten Farbtöne sind dabei definitiv pink, rot und (seltener) Nudetöne. Dunkle Beerentöne finde ich nur an anderen schön – ich selbst fühle mich damit nicht wohl.
    Am Armani Lippenstift gefällt mir, daß er sozusagen „schlank“ ist. Das erleichtert das Auftragen, denn Lipliner benutze ich so gut wie nie.
    Interessieren würde mich mal, wie man seine unzähligen Lippenstifte eigentlich am besten aufbewahrt. Meine befinden sich in einem Karton (ehemals Pink Box) und sind mir schon mehrmals beim Suchen einer bestimmten Farbe runtergepurzelt. Nicht schön.
    Falls Du also eine kreative Idee – oder bereits eine Lösung – hast, mach doch bitte einen Blogpost dazu. :)
    Liebste Grüße.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

  3. 2. Oktober 2017 / 13:35

    Was wäre die Welt nur ohne Lippenstifte :) Einfach das Beste Accessoire das Frau tragen kann. Die Farben sind umwerfend schön. Du auch :)

    x Gitta // http://www.gittawitzel.com

  4. 2. Oktober 2017 / 12:29

    Seit ca. einem Jahr finde ich Lippenstifte total super und schwöre auf die Rouge Coco Lippenstifte von Chanel. Am liebsten ein schöner Himbeerton.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  5. Lara Vogt
    2. Oktober 2017 / 10:53

    Hallo Liebe Nina,
    Du siehst auch ungeschminkt toll aus. Ich benutze gerne die Marke Chanel seid Jahren und bin sehr davon begeistert. Die Farbe knallrot gefällt mir am meisten ;) Ich bin 36 und Grundschullehrerin und habe schon mittlerweile 2 Kinder und einen tollen Mann der alles für mich macht ;) Ich war immer mit meinen Outfits sehr unzufrieden und hatte fast immer nur die gleichen Teile an, weil man sich einfach darin wohlgefühlt hat. Nein es waren keine besonderen Teile, einfach nur Basics. Man hat sich nich für etwas neues getraut und ich war mir nicht so sicher was mir steht. Bis ich von meinem Mann eines Tages einen Geschenkgutschein von einer Stilberatung bekommen habe. Ich schaute ihn an und dachte, das wäre ja eine Beleidigung und eigetlich hatte er Recht. Ich lief wirklich immer sehr langweilig rum, da kann ich ihn einfach verstehen. Ich konnte nicht böse auf ihn sein und rief die nette Dame in Hamburg an. Dann kam es auch schon zum ersten treffen und ich muss gestehen… Es war so Klasse! Ich habe mich sehr wohlgefühlt und es war, als wäre ich mit einer Freundin shoppen. Ich habe viele Tipps bekommen und eine neue Garderobe die ich super finde und ich mich sehr wohl fühle. Warum erzähle ich Euch die Geschichte? Für die Damen die sich nicht trauen, etwas neues zu probieren! Oder aus ihrem Schneckhaus nicht rauskommen! Macht es tut es, ich verspreche Euch es wird Euch gut tun ;) Mir hat es nämlich sehr gut getan seelisch und körperlich. Ich wünsche Euch einen tollen Tag und geniesst Eure Zeit ;) Eure Lara