Die Top 10 Basic Must Haves für jeden Kleiderschrank

die-10-wichtigsten-kleiderschrank-essentials-basic-must-haves-der-schwarze-blazer-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Diese Basic Teile gehören in jeden Kleiderschrank

Es gibt sie: die Teile, die in keinem Kleiderschrank einer Frau fehlen dürfen! Die immer gehen, oftmals klassisch miteinander kombiniert werden können oder aber gemeinsam mit einem It-Piece zu einem komplett neuen, modernen Look werden.

In meiner kürzlich gestarteten Blogreihe „Basic Style Guide“, bei dem ich euch immer ein Basic Teil in drei unterschiedlichen Looks gestylt zeige, habe ich hier mit der weißen Bluse begonnen. Welche Basic Must Haves außerdem eine wichtige Rolle spielen und eine schöne Auswahl an verschiedensten Teilen, falls diese noch nicht Teil eurer Garderobe sind, zeige ich euch heute. :)

Die 10 Kleiderschrank Essentials einer Frau


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Der Trenchcoat

Für mich ist der Trenchcoat der absolute Klassiker unter den Mänteln und somit definitiv eines der Basic Must Haves 2017! Der Trenchcoat darf gerne etwas weiter sitzen, sollte aber an den Schultern gut passen. Der Gürtel kann super genutzt werden, um eine schöne Taille zu zaubern und Figur zu zeigen. Einen vollständigen Look von mir findet ihr hier in meinem Outfitpost.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Die Weiße Bluse

In absolut coolen und unendlich vielen verschiedenen Schnitten taucht die weiße Bluse immer wieder neu auf. Ich sehe mich daran nie satt und kann einfach nicht genug davon im Schrank hängen haben. Ob Off-Shoulder, One-Shoulder, Spitze oder mit Rüschen verziert, wir finden momentan in den Onlineshops so ziemlich alles! Für mich ist sie alles andere als nur die Büro Bluse und ich liebe es, mir immer wieder neue Kombinationsmöglichkeiten mit diesem Basic Piece zu überlegen.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Der Hosenanzug /Zweiteiler

Der Zweiteiler ist das Trend Basic Teil für den diesjährigen Herbst- und Winter. Hosenanzüge sind wieder ein ganz großes Thema und entfernen sich durch viel Farbe und neue Schnitte von ihrem spießigen Image. Falls ihr wie ich ein Hosenanzug Fan geworden seid oder diesen Look mal wieder ausprobieren möchtet, findet ihr hier in meinem Trendreport noch eine größere Auswahl meiner Lieblingsanzüge. Tipp: Greift doch statt zu Ballerinas & Pumps einfach mal zu Sneakern und setzt so euren Hosenanzug modern und Streetstyle tauglich in Szene!

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Die blaue Jeanshose

Eine blaue Denim und dazu ein weißes T-Shirt – das war für mich als Fashionbloggerin immer die absolute “Alptraum Kombi”. Nicht, weil ich es schrecklich finde, wenn jemand dieses Outfit trägt, sondern weil es für mich nicht so richtig etwas mit Mode zutun hat. Und trotzdem ist die normale Blue Jeans eines DER Kleiderschrank Essentials einer Frau! Mittlerweile hat sich die Denim Branche noch einmal stark weiterentwickelt und es gibt aktuell so viele coole und stylische Jeansmodelle wie lange nicht mehr. Ich persönlich bevorzuge daher Blue Jeans mit einem gewissen Twist.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Der Schwarzer Blazer

Der schwarze Blazer ist ein weiteres Basic Teil, das bei mir, ähnlich wie die weiße Bluse, durch immer neue, ungewöhnliche Schnitte überzeugt. Meine Favoriten unter den schwarzen Blazern sind definitiv die oversized geschnittenen. Oder aber diejenigen, die mit niedlichen Details wie beispielsweise Schleifen an den Ärmeln verziert sind. Mit Statement Shirts und Boyfriend Jeans entsteht ein lässiger Look, der nicht mehr allzu viel mit dem klassisch taillierten Blazer zutun hat.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Das weiße Basic Shirt

Häufig verbindet man mit einem schlichten weißen Basic Shirt langweilige Looks, die wenig aussagen. Dabei kann es richtig gestylt so simpel und effektiv sein. Ich gebe zu, dass ich ein paar Jahre gar nichts von dieser Art von Oberteil gehalten habe, einfach weil es mir zu simple war. Mittlerweile bin ich aber wieder großer Fan und trage das weiße Basic Shirt bevorzugt zu etwas auffälligeren Teilen wie einer Musterhose oder einem Hosenanzug. Besonders unter Blazern macht sich das weiße Basic Shirt super, da es den Look im Handumdrehen auflockert und moderner macht.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Die Lederhose

Lederhose geht für mich immer! Egal, ob glänzend oder matt, glatt oder Wildleder, meist aber in der klassischen schwarzen Variante trage ich Lederhosen. Gerne kombiniere ich sie im Herbst oder Winter oftmals zu groben Strickpullovern oder Wolljacken und trage dazu derbe Boots – in diesem „Stilbruch“ wirkt die Lederhose nicht zu elegant, lässt sich im Alltag perfekt tragen, behält aber trotzdem ihr „gewisses Etwas“, das zumindest ich mit Lederhosen verbinde.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Der Camel Coat

Mit einer der Gründe warum ich mich jedes Jahr wieder auf den Herbst und Winter freue sind all die tollen Mäntel und Jacken. Dabei gehört ein Modell seit Jahren zu meinem festen Inventar: ein längerer, kamelfarbener Wollmantel. Ich liebe ihn und bin jedes Jahr auf’s neue von seiner Vielseitigkeit begeistert. Denn egal ob zu chicen Schnürschuhen, sportlichen Sneakern oder coolen Stiefeletten – der Camel Coat ist ein echter Allrounder, der in keiner Garderobe fehlen sollte. 

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Der weiße Blazer

Hier kommt das passende Gegenstück zum schwarzen Blazer. Wer wie ich sehr gerne helle Farben trägt, sollte sich unbedingt einen weißen oder cremefarbenen Blazer zulegen. Besonders im Sommer ist es meiner Meinung nach die schönere Alternative zum dunklen Modell. Hierbei lässt sich auch toll bei Details und Schnitt variieren. Ich persönlich bin ein großer Fan von langen Blazer Modellen, die etwas über die Hüfte gehen. Wahlreise mit einem Stoffgürtel oder auffälligen Knöpfen. Je nach Geschmack und Nutzen lassen sich viele unterschiedliche Versionen finden.

SHOP HERE

 


teile-die-jede-frau-im-kleiderschrank-haben-sollte-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Die schwarze Handtasche

Last but not least noch ein Accessoire, das jede Frau besitzen sollte: eine schwarze Handtasche. Warum? Weil sie zu allem passt und einfach ein echtes Evergreen Piece ist. Ich persönliche trage ja meistens eher weniger schwarz und mehr Pastellfarben. Hin und wieder ist mir dann aber doch nach dunklen Tönen und deswegen habe ich mir vor drei Jahren gedacht: Nina, du investierst jetzt in eine schwarze Designertasche, die nie ihren Wert verliert und die du über die nächsten Jahre/Jahrzehnte tragen wirst.

Geworden ist es bei mir die Chanel Boy Bag und die Chanel Timeless in Samt. Mehr brauche ich nicht, denn diese Taschen gehen zu allem und sind echte Klassiker dazu. Alternativen dazu habe ich euch noch ein paar andere, schöne Modelle aus verschiedenen Preisklassen herausgesucht.

SHOP HERE

 


Das sind sie meine Basic Must Haves für den kommenden Herbst und Winter. Falls ihr noch Wünsche für die Basic Style Guide Reihe habt, lasst es mich gerne wissen und viel Spaß beim Shoppen <3

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 Kommentare

  1. 27. September 2017 / 18:14

    Ein richtig cooler und hilfreicher Post! Ich liebe solche Must-Have / Basic Essentials Sachen, weil es einfach Fact ist, dass “Normalos” nicht so viele Klamotten haben können, wie z.B du und das auch nicht brauchen, aber diese Teile zählen eben nicht dazu :)
    Allerdings muss ich sagen, dass es mir noch nie an einem weißen Blaser gefehlt hat :D Aber da denkt ja jeder unterschiedlich
    Einen Camel Coat möchte ich allerdings noch super gerne haben! Ich finde diese so so schön herbstlich und sie lassen sich so gut zu blau, jeans, grau, weiß , schwarz, grün, einfach allem kombinieren, sind ein Hingucker und auch nicht so dunkel und düster, wie es in der dunklen Jahreszeit ja oft passiert :)

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  2. 27. September 2017 / 6:16

    Woooow, mega cooler Beitrag liebe Nina, solche Trend Posts lese ich bei dir sehr sehr gerne, danke für die Inspiration und Tipps!!! <3 Ich würde mir für den Herbst total gerne entweder einen schwarzen Mantel oder einen camel coat besorgen, beides sieht superschön aus! Und deine Looks sind wie immer der Hammer. ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra / http://shineoffashion.com
    https://www.instagram.com/sandraslusna/

  3. 26. September 2017 / 22:20

    Oh ja, du hast wirklich alle Essentials rausgesucht. Wenn es sich lohnen soll, dann sollte man wirklich in diese Klassiker investieren*-*
    Diesen Herbst möchte ich mir auf jeden Fall ein Paar schwarze Fake Leather Pants kaufen*-* Ein Träumchen*-*
    Alles Liebe,
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  4. 26. September 2017 / 19:45

    Bis auf einen Anzug und eine Lederhose habe ich schon alles im Schrank und zähle diese Dinge auch zu meinen persönlichen Must Haves :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  5. 26. September 2017 / 18:44

    Liebe Nina.
    Trenchcoat, weiße Bluse, Hosenanzug, blaue Jeanshose, schwarzen Blazer, weißes Basic Shirt, und die (Kunst-) Lederhose besitze ich bereits – 7 von 10 also. Ich denke, ich bin für den Herbst gerüstet. :)
    Definitiv fehlt auf Deiner Liste eine schwarze Lederjacke, denn die geht meiner Meinung nach ebenfalls IMMER!
    Total begeistert bin ich von der optischen Aufmachung dieses Blogposts und das Titelbild ist ab sofort eins meiner liebsten!
    Liebste Grüße nach Paris!
    Steffi
    http://www.tephora.de

  6. 26. September 2017 / 12:30

    Eine wundervolle Zusammenstellung! Mir hätte nur noch irgendwie ein schwarzes, elegantes Kleid für den Abend gefehlt.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Dienstag.
    Liebste Grüße

    Marie
    http://www.whatiwearinlondon.com

  7. Verena
    26. September 2017 / 12:18

    Liebe Nina,
    der Blogeintrag ist wirklich mehr als gelungen! :-)
    Mit diesen Must Haves kann wirklich JEDER etwas anfangen und beim perfekten Outfit kann nichts mehr schief gehen!
    Richtig toll finde ich auch, dass du dich vor allem auf Basics konzentriert hast, die tragbar sind, und in die auch jeder investieren kann.

    Vielen Dank für die tollen Eindrücke und liebe Grüsse
    Verena

  8. 26. September 2017 / 8:28

    Prima zusammengefasst! Und mit lauter Stolz kann ich sagen: Ich hab fast alles. Nur der Trechcoat fehlt. Ich bin schon lange auf der Suche nach dem Perfekten aber hab ihn bisher noch nicht gefunden. Toller Beitrag! Liebst, Lisa