Personal Stuff: Das sind meine persönlichen Inspirationsquellen

chloe-nile-tasche-small-motty-grey-

Personal Stuff: Das sind meine Inspirationsquellen

Vor ein paar Monaten stellte mir von euch jemand folgende Frage: Wo holst du dir deine Inspirationen und was sind gute „Trend-Quellen“?

Heute möchte ich euch darauf eine Antwort geben – denn ja, das Thema Inspiration spielt für mich und meinen Job eine nicht ganz unwichtige Rolle. Gerade in der heutigen Zeit, in der gefühlt fast alles austauschbar geworden ist, spielt das Thema „Inspiration sammeln und sie auf seine ganz eigene Art und Weise umsetzen“, eine der wichtigsten Rollen – zumindest für mich.

Ich glaube ich kann mittlerweile mit gutem Gewissen sagen, dass ich ich bin. Dass ich meinen Platz gefunden habe und meinen Weg so gut gehe wie es geht – egal was rechts und links von mir passiert. Das zeigt mir auch euer regelmäßiges Feedback hier auf dem Blog. Danke dafür an dieser Stelle <3

Natürlich schaue ich auch auf den Markt, auf das was meine Bloggerkollegen tun oder eben nicht tun. Auf das, was gerade allgemein so „abgeht“. Allerdings bin ich der Meinung, dass der Fokus nicht auf dem liegen sollte, was andere machen, sondern darauf, was man selbst tut. Sich hierbei Inspiration zu holen ist absolut legitim und meiner Meinung nach auch absolut notwendig. Die Kunst der Inspiration liegt für mich darin, das Maximum an Ideen und kreativen Ergebnissen für sich mitzunehmen und dann auf seine ganz eigene Art und Weise umzusetzen. So, dass man damit ebenfalls wieder Menschen inspirieren kann.

Social Media Kanäle

Eine der wichtigen Inspirationsquellen sind für mich Social Media Kanäle wie Pinterest oder Instagram. Hier verbringe ich täglich mehrere Stunden um zu schauen, was es so „Neues“ gibt. Neben Bloggern folge ich hier vor allem auch gerne Brands, Agenturen oder Stylisten – dadurch bekommt man häufig einen etwas vielseitigeren Eindruck in Trends und neue Entwicklungen. Besonders im Bereich „Outfits“ nutze ich Pinterest mittlerweile sehr sehr gerne und habe dort auch einen „Best Of Streetstyle“ Ordner erstellt. Hier landen meine persönlichen Favoriten, von denen ich mich immer wieder gerne inspirieren lasse. Schaut da gerne auch mal vorbei (hier)

Meine Inspiration von Social Media: Anregungen hole ich mir hier besonders für neue Looks, neue Blogpostideen und neue Käufe

Onlineshops

Vielleicht etwas außergewöhnlich aber durchaus effektiv kann das Stöbern in Onlineshops sein. Auch hier findet man, neben möglichen Neuzugänge für den Kleiderschrank, hin und wieder tolle Stylinginspirationen. Besonders gerne mag ich die Stylings bei & Other Stories, Mango und Mytheresa. Das Parktische? Sobald einem ein Look gefällt, kann man die Kombi theoretisch direkt im Onlineshop nachkaufen. Aber Achtung, kann auch gefährlich werden ;)

Meine Inspiration von Onlineshops: neue Stylingideen und neue Käufe 

Fashion Weeks

Natürlich nicht zu vergessen: Fashion Weeks. Diese finden zwei Mal im Jahr in New York, London, Mailand und Paris statt. Hier werden dann, immer im Februar und September eines Jahres, die neusten Kollektionen vor der Fachpresse gezeigt. Ich persönlich mag Fashion Weeks ganz gerne, da man viele neue Eindrücke bekommt, viele Gesichter wiedersieht und man nebenher auch immer einige schöne Events und Veranstaltungen besuchen kann. Außerdem finden die internationalen Fashion Weeks in tollen Städten statt, sodass man immer auch noch ein kleines Reise Goodie hat. Meine persönlichen Favoriten sind New York und Paris.

Meine Inspiration von Fashion Weeks: Trendentwicklung und Networking 

Pressetage

Ebenfalls zwei Mal im Jahr finden die sogenannten Press Days in Deutschland statt. Hier werden ebenfalls die neuen Kollektionen der Marken und Designer vorgestellt (im Sommer die Winterkollektionen und im Winter die Sommerkollektionen). Veranstaltete werden die Pressetage meistens von den betreuenden Agenturen oder von den Marken selbst. Es hat sich so eingespielt, dass viele der Press Days meistens an ein oder zwei bestimmten Tagen stattfinden, sodass man einen kleinen aber feinen Press Day Marathon hinlegt. Was allerdings wiederum sehr gut ist, um die neuen Kollektionen und Eindrücke direkt zu vergleichen.

Meine Inspiration von Press Days: Trendentwicklung und Networking

Blogs

Ich muss zugeben, dass ich relativ wenig Blogs lese, einfach weil mir häufig leider die Zeit dafür fehlt. Einige meiner liebsten Bloggerinnen möchte ich euch trotzdem heute empfehlen. Einfach, weil sie super sind. Ich liebe ihre Individualität, ihre Kreativität, ihre Bildsprache und natürlich ihr Gespür für Mode und Ästhetik. Meine Top 3 sind aktuell:

The Chriselle Factor von Chriselle Lim
Song of Style von Aimee Song
Margo & Me von Jenny Cipoletti

Meine Inspiration von anderen Blogs: Content- und Layoutideen sowie Stylinginspirationen


Und ihr? Wo holt ihr euch eure Inspiration?


10-Tipps-für-einen-professionellen-Blog-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 Kommentare

  1. 23. September 2017 / 18:29

    Ich liebe Pinterest unglaublich sehr als Inspirationsquelle, da ich dort meine Gedanken/Ideen/Inspirationen ordnen kann und schnell und einfach darauf zurück greifen bzw. sie visualisiert zusammen fügen kann :) Das finde ich persönlich super praktisch!
    Instagram ist natürlich auch immer gut und andere Blogs lesen mag ich auch sehr, oft bekommt man komplett andere Ideen, die keineswegs nachgemacht sind, sondern die einem einfach beim entspannten Lesen bzw. schauen kommen :)

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  2. 23. September 2017 / 11:58

    Liebe Nina.
    Danke für diesen schönen Einblick in Deine Inspirationsquellen. Dass Du Deinen Platz gefunden hast, ist für mich Teil Deiner bezaubernden Ausstrahlung. Man spürt es einfach – und auch das empfinde ich als Inspiration.
    Da ich keine reine Fashionbloggerin bin, ist die Entdeckung kreativer Outfitkombinationen für mich eher zweitrangig. Es passiert nebenbei. Zu meinen Texten inspiriert mich die Welt um mich herum. Social Media, Onlineshops und Blogs gehören da natürlich auch dazu und Deine Lieblingsblogs werde ich auf jeden Fall mal besuchen.
    Alles Liebe nach Mailand.
    Deine Steffi
    http://www.tephora.de

  3. 22. September 2017 / 22:32

    Liebe Nina,

    sehr schön zusammengefasst, ich habe lustiger Weise für mich heute noch zusätzlich Youtube als Inspirationsquelle entdeckt – ansonsten überschneiden sich meine Quellen eigentlich zum größten Teil mit deinen :)
    Außerdem finde ich dass man hin und wieder auch auf Streetstyle Blogs auf TUMBLR einiges an Fotos und Looks findet, dass auf Pinterest oder woanders (noch) nicht auftaucht :)

    Fühl dich lieb gedrückt und hab noch einen schönen Abend! :)

    Liebst,
    Jasmin von couturedecoeur.com | Fashion Blog from Germany / Modeblog aus Deutschland, Köln

  4. 22. September 2017 / 19:23

    Ich hole mir meine Inspiration genau wie du auch auf Social Media und in Online Shops. Ganz selten greife ich auch mal zu einer Modezeitschrift, aber das ist in den letzten 2 Jahren wirklich selten geworden. Einfach weil Social Media viel aktueller ist. Aber auch auf Modeblogs bin ich super gerne unterwegs und schaue mir Outfits an oder suche auch gezielt danach wie man Teil X,Y oder Z kombinieren kann.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  5. 22. September 2017 / 18:48

    Ich Nina,
    ein sehr cooler Post!
    Meine Quellen neben Modezeitschriften, sind hauptsächlich Modeblogs! Ich liebe es wenn ich cooler Blogger mit außergewöhnlichen Style finde!
    Ich habe sogar eine ganze Rubrik darüber:
    schon seit Jahren interpretiere ich den Look anderer Blogger auf meine eigene Art und Weise!
    Schau gerne rein, wenn du Lust hast ;)
    LG
    Kostantina

    http://evasgirlblog.blogspot.de/search/label/bloggers%20inspirations

  6. 22. September 2017 / 17:53

    Song of Style ist auch einer meiner absoluten Lieblingsblogs! Es war wirklich interessant zu lesen, wie du dich inspirieren lässt.
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  7. 22. September 2017 / 17:26

    Schön, Deine Inspirationsquellen zu erfahren.
    Ich persönlich blättere gern in Modebüchern, oder sehe mir Ausstellungen von Designern an. Viele Trends entstehen ja gerade aus der Wiederbelebung und ich bin immer total überrascht, wie modern so manche alten Teile sind. Ausländische Modemagazine finde ich auch toll.

    Auf Reisen schaue ich mir auch gern die Menschen an oder Hoteleinrichtungen sind auch immer eine Inspiration. Da habe ich immer sofort neue Ideen für meine Zimmer, die zwar nicht immer umgesetzt werden können, aber manchmal entsteht auf diesem Wege auch wieder eine neue Idee.
    Auf jeden Fall motivieren mich eher diese Art Quellen. Social Media Kanäle wie Instagram sind mir oft zu eintönig und bei Pinterest „verirre“ ich mich immer, wobei mir zum Beispiel total egal wäre, wie alt ein Bild dort ist. Wenn mir eine Inspiration gefällt, stört es mich gar nicht, ob es trendy ist oder nicht.

    Deine vorgeschlagenen Blogs werde ich aber gleich mal anschauen, die kenne ich alle drei noch nicht. Danke für die Tipps. :)

    LG Charli von https://frischgelesen.de

  8. 22. September 2017 / 11:14

    Hallo liebe Nina,

    wie immer ein super Beitrag und genau die Fragen habe auch ich mir immer gestellt :D

    Ich habe eine Frage zum Thema Inspirationen bei Pinterest. Ich bin da auch sehr gerne unterwegs, aber oftmals sieht man nicht, wie alt oder neu das Bild bzw. der Trend ist. Wie machst du das?

    Hab ein schönes Wochenende und Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    • FASHIIONCARPET
      22. September 2017 / 11:18

      Das ist in der Tat eine sehr gute Frage :D
      Ist mir persönliche ehrlich gesagt noch nie aufgefallen, deswegen kann ich dir dazu leider gar nichts sagen.
      Aber ich frag vielleicht einfach mal bei Pinterest nach.

      Liebst,
      Nina

  9. 22. September 2017 / 10:04

    Das sind wirklich super tolle Inspirationen und Ideen. Ich nutze auch gerade Pinterest, Online Shops oder Instagram für Inspirationen.
    Liebste Grüße aus Bali
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com