Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #61

weekly-review-inside-fashiioncarpet

Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #61

Geschafft

Die letzten sechs Tage war einiges los bei uns. Anfang der Woche standen ein paar Pressdays  in München an. Wir schauten u.a. bei MCM, Iris von Arnim, Bogner, Hallhuber und Set vorbei, um dort die neuen Kollektionen für Spring/Summer 2018 anzuschauen.

Am Donnerstag flogen wir dann nach Berlin, wo wir abends auf den GQ Men Of The Year Award gingen. Es wurden inspirierende und erfolgreiche Männer der Branche ausgezeichnet – u.a. Thom Brown als bester internationaler Designer. Johannes Huebl (Model und Freund von Olivia Palermo) wurde als Digital Influencer 2017 geehrt. Hier fand ich es ehrlich gesagt mal wieder etwas schade, dass sowohl die Laudatio für Huebl als auch die Dankesrede von ihm selbst nicht wirklich optimal waren. Warum? Weil beides mal wieder jede Menge Vorurteile und Klischees gegenüber Influencern enthielt.

Ich persönlich finde es schwierig mit einer gewissen Ironie über Influencer zu sprechen und dann eben genau an diese Berufssparte einen Award zu verleihen. Zumal an diesem Abend einige Influencer im Publikum saßen. Mir persönlich war auch nicht ganz klar, warum genau Huebl den Award gewonnen hat. Meiner Meinung nach hätte ein Sami Slimani oder ein Toni Mahfud diesen Award mindestens genauso, wenn nicht sogar mehr verdient. Aber das ist nur meine Meinung. Leider hat mir die Verleihung des Influencer Preises einmal mehr gezeigt, dass in Deutschland noch so einiges passieren muss und wir wie immer stark hinterherhinken, wenn es um Offenheit, Interesse und Akzeptanz für Neues geht.

Ansonsten war es aber wirklich ein wahnsinnig schöner und gelungener Abend! Am meisten beeindruckt und berührt war ich von der Rede, die Arnold Schwarzenegger bei der Entgegennahme seines GQ Awards hielt. Er wurde als „Legend of the Century“ gekürt. Von seiner Karriere mal ganz abgesehen, war ich von seiner Einstellung, seiner Energie und einer wirklich beeindruckenden Persönlichkeit mehr als angetan. Er rief das gesamte Publikum auf: Sitzt nicht rum und jammert, wenn euch etwas nicht gefällt. Tut etwas dagegen! Remember: Action, Action, Action! I’ll be back!“ Dafür gab es Standing Ovations. Zu Recht! PS: Ein Bild von meinem Look des Abends könnt ihr hier sehen :)

Den Freitag und Samstag verbrachten wir dann ganz entspannt bei Storm und Marius in Berlin. Patrick und ich machten am Freitagvormittag noch einen PR-Termin, bevor wir im Anschluss zu viert unser erstes Escape Game in Berlin machten. Ich hatte uns “ Maniac“ gebucht. Sprich wir hatten 60 Minuten Zeit vor einem Serienkiller zu entkommen und hatten den größten Spaß mir Erfolg. Wir entkamen und durften danach wieder in die Freiheit ;)

Heute werden wir den tag mit einem entspannten Frühstück mit Freunden (in meinem München-Guide habe ich euch hier übrigens u.a. meine liebsten Frühstück Hot Spots zusammengeschrieben) verbringen, danach hoffentlich noch ein paar Sachen shooten (je nachdem wie das Wetter ist, Mails machen und gegen Abend werden wir zu Sarah und Chris fahren.

Getragen


Im Alltag

 


GQ Award Look

 


Gefreut

Letztes Jahr waren wir extrem oft beruflich in Berlin. Dieses Jahr irgendwie fast gar nicht, dafür eher häufiger in Düsseldorf. Umso mehr habe ich mich diese Woche gefreut, dass wir endlich mal wieder in der Hauptstadt waren und Zeit mit unseren Lieblingsberlinern verbringen konnten. Wir kennen Marius und Storm schon seit über vier Jahren und uns verbindet inzwischen eine tolle Freundschaft. Eine, die sich trotzt Entfernung und häufig wenig Zeit, hält <3

Geplant

Wir werden fast die komplette Woche in München sein. Es kommen einige Lieferungen für Projekte die wir entgegennehmen und shooten werden. Und dann müssen wir ein bisschen die Dinge aufarbeiten, die letzte Woche durch unsere Berlintage liegengeblieben sind. Am Wochenende fahren wir dann noch einmal ein paar Tage an den Tegernsee in das Bachmair Hotel. Der Plan: ein bisschen die Seele baumeln lassen, das ein oder andere kleine Projekt für euch umsetzen und hoffentlich den ersten Schnee sehen :)

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 Kommentare

  1. 12. November 2017 / 22:03

    Wie immer eine tolle Review mit super Eindrücken und tollen Photos!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag Abend,
    Sandra

  2. 12. November 2017 / 20:28

    Tolles Outfit für den QG Awar – und die Ohrringe atemberaubend. Vielen Dank, dass Du uns die Ohrringe von Lova & Rosie empfohlen hast.

    Liebe Grüße

    Sandra von schmuckerfuellt.de

  3. 12. November 2017 / 18:27

    Ich musste bei dem Satz „je nach dem wie das Wetter ist“ ein bisschen schmunzeln. Momentan sitzt man ja wirklich nur noch auf Abruf zu hause und hofft, dass es irgendwann aufhört zu regnet solange es noch hell ist. Da ist der Sommer als Blogger eindeutig entspannter :-D
    Finde deine ehrlichen Worte zum GQ Award klasse. Ich habe zwar weder die Laudatio gehört und die Dankesrede, aber frage mich in letzter Zeit immer mehr warum Influencer in den Medien eher belächelt dargestellt werden. Denn auf der anderen Seite gibt ja schon Award Kategorien und eigene Awards für Influencer und zusätzlich nutzen ja die Medien selbst die Bekanntheit der Influencer für ihre eigene Reichweite aus.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  4. 12. November 2017 / 12:38

    Liebe Nina.
    Deine Story beim GQ Men Of The Year Award habe ich gespannt verfolgt. Ich liebe es, mit Euch auf Events „zu gehen“! :)
    Sami Slimani und Toni Mahfud kenne ich gar nicht – aber natürlich habe ich sofort bei Instagram geguckt. ;)
    Deine „Getragen“-Rubrik ist immer gefährlich für mich. Das Wimpern Shirt war jetzt wieder in meiner Größe erhältlich und ich habe es direkt bestellt … was sonst?!
    Dein dunkler Berlin City Style gefällt mir super an Dir und Berlin liebe ich sowieso. Am liebsten hätte ich jetzt auch einen schwarzen Mantel. Auf der Stelle.
    Gibt’s übrigens auf Deinem Blog auch irgendwo München Dinner Hot Spots? Das wäre cool!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Steffi
    http://www.tephora.de

  5. 12. November 2017 / 9:58

    Liebe Nina,
    das hört sich nach einer tollen Woche an. Der GQ Award war bestimmt nicht nur super interessant, sondern auch richtig schön – umso besser wenn man so ein Event dann damit verbinden kann, alte Freunde wieder zu sehen.
    Ich wünsche dir nächste Woche ganz viel Spaß im Bachmair Weissach. Es wirklich richtig toll dort ich war auch schon dort (allerdings noch vor dem neuen SPA Bereich ;) )
    Hab einen wundervollen Sonntag< 3
    Liebste Grüße,
    Sassi