Meine 7 Hot Spots in München

fashiioncarpet-german-fashion-blog

Vor ein paar Wochen kam bei einigen von euch der Wunsch auf, dass ich mal einen Blogpost über meine persönlichen Lieblingsplätze in München schreibe. Und weil ich mittlerweile schon fast drei Jahre (krass wie schnell einfach die Zeit vergeht) in München lebe, habe ich mal meine grauen Zellen angeschmissen und euch heute meine sieben persönlichen Hot Spots zusammengeschrieben. Und weil man als Fashionblogger tatsächlich nicht nur shoppen, sondern auch gerne mal lecker essen oder andere feine Sachen macht, ist es ein bunter Mix aus verschiedenen Dingen geworden, die ich euch für München ans Herz legen möchte. Und wer weiß, vielleicht trifft man sich ja mal in der ein oder anderen Location :)

Hier kommen sie also, meine 7 persönlichen Hot Spots in München

“Der Wassermann” in Schwabing

Was gibt es besseres als den Tag mit einem mega leckeren Frühstück zu starten?! Patrick und ich lieben das Angebot und die Qualität im Wassermann (Herzogst. 82, 80796 München). Jedes Frühstücksgericht ist nach einem Sternzeichen benannt und das Beste? Man kann dort bis 16 Uhr frühstücken. Also grandiose Voraussetzung für alle Langschläfer unter uns :) Ich bestelle als Frühstücksgericht immer den “Skorpion” bestehend aus Rührei, Serrano Schinken mit Melone, Bruschetta und Salami. Dazu gibt es immer einen leckeren Brotkorb. Für alle, die es lieber süß am morgen mögen gibt es bspw. auch Pancakes oder Birchermüsli mit Früchten.

fashiioncarpet-schwabinger-frühstück-wassermann-münchen

Marion Heinrich Store

Ein kleiner Geheimtipp für tolle Designersachen ist der Marion Heinrich Store in der Residenzstraße 18, 80333 München. Definitiv eine tolle Alternative zum bekannten Theresa Store mit einer super schönen Auswahl. Unter anderem mit dabei sind Designer wie Isabel Marant, Balmain und The Row. Besonderes Highlight sind allerdings die super bestückten Chloé und Célinebereiche im Store. Ich stand schon so manches mal vor einem Regal und bin regelrecht ins Schwärmen geraten. Wer von euch also noch auf der Suche nach einer schönen Chloé, Céline oder einem anderen Investementpiece ist, sollte unbedingt mal in dem Laden vorbeischauen.

Burger bei “Schnelle Liebe”

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich bin nach dem Shoppen (okay eigentlich auch davor und währenddessen) immer hungrig. Während momentan gefühlt jeder auf schnödes Sushi steht, bin ich ein absoluter Burger-Addict und könnte jeden Tag einen fettigen Petti mit Brötchen futtern. Eines meiner Lieblingsrestaurants ist das “Schnelle Liebe” in der Thalkirchner Str. 12, 80337 München. Dort gibt es nicht nur leckere Burger, sondern auch gute Drinks. Der Laden ist allerdings relativ klein, deswegen abends unbedingt vorher reservieren.

Gloria Kino Filmpalast

Und wenn der Bauch dann von Burger und Pommes kugelrund ist kann ich euch als Entspannung eine Runde Kino im Gloria Filmpalast empfehlen. Es liegt direkt am Karlsplatz (also super zentral) und ist der Porsche unter den Kinos. Die Sessel sind nämlich nicht nur aus Leder, sondern haben auch noch einen Fußhocker und verstellbare Rückenlehnen. Außerdem kann man bei Interesse Essen bestellen und es sich direkt an den Platz bringen lassen. Und damit meine ich nicht das übliche pappige Popcorn und die abgestandene Cola. Im Gloria Filmpalast kann man richtiges Essen bestellen, bspw. Mini Burger, Röstitaler, Eis, Tiramisu oder Apfelstrudel – juuummy! Da macht Kino doch gleich noch mehr Spaß.

Starnberger See

Wer von euch ein bisschen Zeit hat (oder mitbringt) dem empfehle ich einen kleinen Abstecher zum Starnberger See. Die Isar ist schön und gut, wenn ihr aber wie ich gerne mal ein Stückchen am Wasser lauft, frische Luft liebt (da kommt das Nordlicht in mir durch) und vielleicht sogar bei gutem Wetter einen Blick auf die Alpen erhaschen wollt, fahrt unbedingt zum Starnberger See. Im Frühling und Sommer ist es besonders schön, da es einige kleine Cafés und Restaurants direkt am Wasser gibt. Außerdem kann man sich auch Tretboote ausleihen oder sich ganz sportlich im Stand Up Paddling versuchen ;)

fashiioncarpet-starnberger-see-münchen

Liebesschlösser & Tierpark an der Thalkirchner Brücke

Wer nicht ganz so weit aus München rausfahren, aber trotzdem ein schönes Plätzchen entdecken möchte, sollte bei der Thalkirchner Brücke vorbeischauen. Sie liegt direkt an der Isar und ist nicht nur im Sommer einen Besuch wert. Das Besondere? An der Brücke hängen (wie in Paris) ganz viele Liebesschlösser. Patrick und ich haben dort ebenfalls vor ca. 1 1/2 Jahren eines angebracht. Und ja ihr seht richtig, wir sind heute auf den Tag genau tatsächlich schon 9 (!) Jahre zusammen – verrückt. Und auch wenn leider direkt am Wasser alles voller Steine ist, sind wir dort im Sommer öfter mal zum Baden. Und es gibt direkt am Ende der Brücke einen süßen kleinen Tierpark <3

fashiioncarpet-thalkirchner-brücke-münchen-schloss

Unterkünfte in München

Und weil bestimmt nicht jeder von euch direkt aus München kommt, habe ich zum Abschluss noch einen guten letzten Tipp, wenn es darum geht Hotels zu buchen. Jeder weiß, dass besonders Städtetrips häufig eine nicht ganz günstige Angelegenheit sind. Ich persönliche finde es immer besonders schmerzhaft, wenn schon vor der eigentlichen Reise einiges an Geld für das Hotel draufgeht, ohne dass man überhaupt bisher etwas von der Stadt gesehen geschweige denn etwas in ihr unternommen hat.

Eine clevere und simple Möglichkeit für seinen Urlaub bezahlt zu werden ist bspw. der trivago Quality Test. Ihr sucht euch einfach hier ein Testhotel raus und meldet euch kostenlos als geheimer „Hoteltester“ an. Mit Hilfe eines Online-Links oder der IOs App füllt ihr einfach einen Fragebogen zur Zufriedenheit eures Hotelaufenthaltes aus. Als Dankeschön erhaltet ihr dann einen Anteil eurer Hotelkosten automatisch auf euer Bankkonto zurück (die Höhe variiert von Hotel zu Hotel). Das hat nicht nur den Vorteil, dass man sich bspw. ein tolles Abendessen mehr im Urlaub gönnen kann, sondern auch das falsche und gefakte Hotelbewertungen minimiert werden, weil Menschen wie du und ich ehrlich bewerten und man am Ende nicht die dicke negative Überraschung auf dem Hotelzimmer erlebt.

Patrick und ich sind ja Ende letzten Jahres erst begeistert von einem Kurztrip aus Wien (den Streetstyle sehen und meine Lobeshymnen lesen könnt ihr hier) zurückgekommen und wollen dieses Jahr auf jeden Fall noch einmal in die schöne Stadt reisen. Außerdem steht im Sommer unter anderem auch wieder die Berlin Fashion Week an, die ich vielleicht als Anlass nehmen werden, um den Quality Test in der Rolle der Fashionbloggerin zu testen. Sollte der ein oder andere Blogger unter euch also ebenfalls einen Fashion Week Besuch in der Hauptstadt planen, könnte das vielleicht interessant sein. Aber letztendlich ist es egal ob privat oder „geschäftlich“- Urlaub machen und dabei noch Geld verdienen? Da bin ich fix dabei. Wichtig bei der Hotelauswahl und Buchung ist nur, dass ihr die Angebote auf trivago vorher in der linken Spalte nach „Quality Test Angebote anzeigen“ filtert. In der Vergangenheit wurden in München bspw. schon bekannte Hotels wie das Hilton oder der Bayrische Hof getestet. Und dafür dann auch noch einen Anteil der Hotelkosten wiederbekommen? Gibt definitiv schlimmeres, oder?! ;)

Und nun bin ich gespannt was ihr zu meinen Tipps sagt und ob die Münchner unter euch vielleicht sogar noch andere tolle Tipps für mich haben :)

fashiioncarpet-trivago-quality-tester-hotels

(*in liebevoller Zusammenarbeit mit Trivago)

18 Kommentare

  1. K a t h i
    28. April 2017 / 22:40

    Super tipps,
    Ich wohne selbst in München und bin immer wieder auf der Suche nach neuen Café´s etc. aber ich kann dir auf jedenfalls das Cafe Fräulein , die LAX-eatery und Detox Delight empfehlen alle super schön eingerichtet.
    Die LAY-eatery ist aber mein persönlicher Favorit weil es einem das Gefühl gibt man würde im Sommer in LA sitzen haha
    liebe grüße

  2. 21. März 2017 / 14:03

    Liebe Nina,
    ich bin gerade auf der Suche nach tollen Tipps für München und bin zufällig auf deinen Blogpost gestolpert.
    Das sind tolle Tipps, vielen lieben Dank!
    Mal sehen ob ich das eine oder andere gleich am Wochenende ausprobieren kann :-)
    Alles Liebe
    Natascha

  3. 10. Mai 2016 / 18:21

    Hallo Nina,
    wirklich tolle Tipps zusammen gestellt. Wohne selbst in München und kenne einige der hotspots noch nicht, werde sie mir aufjedenfall mal anschauen! Ein super insider von mir für dich ist das “callsoul – bar&kitchen”. Absolut leckeres “blogger” essen zum Mittag und abends eine tolle bar! Und in der Biedersteiner Straße 6 auch noch direkt am englischen Garten. Kannst ja mal vorbeischauen : )

    Ganz liebe Grüße!

  4. 3. April 2016 / 19:23

    Ich habe vor demnächst öfters nach München zu fahren und finde deine Tips sehr inspirierend.

  5. 29. März 2016 / 19:25

    Super Tipps, Nina! Lebe ja auch seit mehr als einem halben Jahr hier und finde das Cafe Wassermann und den Starnberger See top! Die dürfen auf keiner Liste fehlen ;)

    http://orryginal.com/

  6. Anonymous
    29. März 2016 / 10:39

    Tolle Tipps! :) Den Wassermann hab ich im Vorbeigehen schon etliche Male gesehen, nach deiner Empfehlung muss sich auch mal reinschauen :)

    Viele liebe Grüße
    Ina • http://www.ina-nuvo.com

  7. 26. März 2016 / 21:44

    Toller Post! Ich liebe München und bin immer mal wieder übers Wochenende mit meinem Verlobten dort. Da wir in mancher Hinsicht aber unkreative Gewohnheitsmenschen sind, kenne ich irgendwie immer nur die gleichen paar Cafes, Restaurants und Plätze. Außer dem Starnberger See kenne ich noch keinen von deinen Hotspots und werd sie mir auf jeden Fall ALLE merken :)

    Liebe Grüße und schöne Ostertage, Laura // Blonde bunana

  8. Bea
    26. März 2016 / 18:17

    Schon seit einer gefühlten Ewigkeit möchte ich mal nach München. Das letzte mal als ich dort war ist mindestens genau so ewig her!
    Tolle Tipps, die ich mir auf jeden Fall einmal zu Herzen nehmen werde, wenn ich es endlich mal wieder nach München schaffe :)

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

  9. 25. März 2016 / 21:30

    Danke für Tipps! Ich war leider noch nicht so oft in München, möchte aber unbedingt mal wieder hin. Die Stadt ist toll! <3

  10. 25. März 2016 / 21:27

    Erstmal wünsche ich euch alles Gute zum 9. Jahrestag ! Das ist eine sehr lange Zeit. Mein Freund und ich steuern gerade auf unseren 5. Jahrestag an.
    Du hast wirklich sehr schöne Tipps zusammengestellt. Wir waren noch nie in München (haben es aber schon seit 1 Jahr vor), aber wenn wir München mal einen Besuch abstatten sollten werde ich auf deine Tipps zurück kommen. :)
    Schöne Ostertage wünsche ich euch noch.
    Liebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon.com

  11. 25. März 2016 / 21:09

    Die Schnelle Liebe ist auch einer meiner allerliebsten Burgerläden in München. Aber eben einfach wirklich winzig :( Wassermann find ich auch klasse! Sind echt tolle Tipps, die du das Zusammengesucht hast!!
    Liebe Grüße, Ina

  12. Tatjana
    25. März 2016 / 11:48

    Hallo Nina!
    München ist super schön und Du hast schöne Tipps zusammengestellt. Aber als Kölnerin muss ich sagen: München und Paris sind nur ein Bruchteil von unserer Hohenzollernbrücke – er Liebesschlösser mag MUSS auch eins in Köln anbringen ;-) Immerhin werden hier regelmäßig Statiktests durchgeführt, ob die Brücke die Masse an Schlössern noch aushalten kann :-D
    Vielleicht kommt ihr ja auch mal zu uns ubd bringt hier auch noch eins an ;-)
    Vieleliebe Grüße aus Köln!
    Tatjana

  13. Bella
    25. März 2016 / 10:00

    Vielen Dank für deine tollen Tipps! Ich will jetzt unbedingt zum frühstücken ins Wassermann:-). Allerdings noch ein Hinweis: aus eigener Erfahrung weiß ich das man in der schnellen Liebe nicht reservieren kann – man muss leider einfach schnell da sein um einen Platz zu bekommen
    Liebe Grüße

  14. Patricia
    25. März 2016 / 9:13

    ina&örcy?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.