Travel Diary: Take A Little Break In Turkey

hillside-beach-club-turkey-fethiye-hotel-buildings-fashiioncarpet

Für uns ging es vor ein paar Wochen für ein paar Tage in die Türkei, um nach all dem Fashion Week Trubel ein bisschen zu entspannen. Wir waren zur „Feel Good“ Woche im Hillside Beach Club und heute kommt mein ausführlicher Reisbericht für euch :)

Die Anlage & die Umgebung

Der Hillside Beach Club liegt direkt am Wasser an der Kalemya Bucht, die von einer großen Grünanlage umgeben ist. Direkt bei unserer Ankunft dachte ich, wir wären im Dschungel. Die Lage ist super ruhig und liegt ca. 4km von Fethiye im Südwesten der Türkei.

Für Strand-Liebhaber wie mich, gibt es insgesamt 3 Strände: 1 normalen, 1 „silent beach“ an dem keine Handys erlaubt sind und 1 „serenity beach“. Dieser und der „silent beach“ sind adults only. Für uns war das der perfekte Ort, um nach all dem Stress abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Der „Serenity Beach“ bietet neben Liegen und Schirmen auch noch 2 Hängematten, die wir natürlich direkt in Beschlag nahmen ;)

Der Hillside Beach Club ist extrem vielseitig und bietet die perfekte Mischung für einen entspannten Urlaub, in dem es einem gleichzeitig aber auch nicht langweilig wird. Zu Animation und Freizeitangebot habe ich euch weiter unten noch etwas geschrieben. Vielleicht noch wichtig zu wissen: Ja, es gab Wlan und ja, es hat im ganzen Hotel sehr gut funktioniert – sogar einige Meter auf dem Wasser. Whoop!

hillside-beach-club-hotel-strand-serenity-beach-fashiioncarpethillside-beach-club-tuerkei-fethiye-review-33-1hillside-beach-club-serenity-beachlala-berlin-dress-mujo-crystal-nina-schwichtenberg-bloggerin-deutschland-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-pool-area-fashiioncarpetturkey-fethiye-village-fashiioncarpethillside-beach-club-hotel-palms-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-pool-area-fashiioncarpethillside-beach-club-hotel-fly-boarding-fashiioncarpet

Das Spa

Einer der Gründe warum ich mich so auf unseren Aufenthalt gefreut habe war, dass es zwei Spa-Bereiche mit jeder Menge verschiedenen Anwendungen gibt. Im Haupthaus befindet sich das „Sanda Spa„, in dem es überwiegend einheimische Wellness Behandlungen wie bspw. Hot Stone Massage oder Hamam gibt. Im zweiten, dem „Sanda Nature Spa“ gibt es original balinesische Behandlungen und man befindet sich mitten in der Natur in kleinen Häusern unter Bäumen – einfach der Hammer.

Wir haben jeweils eine Massage in jedem Spa ausprobiert und mein persönlicher Favorite war die Hot Stone Massage für 70 Minuten. Ich habe mich danach wie neu geboren gefühlt und kann das wirklich jedem nur empfehlen. Die Kombination aus heißem Stein, Öl und Druck auf der Haut ist der Wahnsinn und entspannt einen total.

Wenn ich unterwegs übrigens mal ein bisschen Wellness to go brauche, sind die Augen Pads von Annemarie Börlind mein absoluter Geheimtipp. Ich habe auf Reisen immer mindestens zwei Packungen mit in meiner Handtasche (für Hin- und Rückflug) und tue sie meistens direkt nach dem Aufstehen bzw. auf dem Weg zum Flughafen unter meine Augen. Dadurch, dass sie durchsichtig sind, fallen sie gar nicht auf und man kann sie auch unterwegs fast unsichtbar tragen. Für mich auf jeden Fall der perfekte, kleine Gesichts-Frische-Kick für unterwegs.

travel-blogger-aus-deutschland-mit-fashion-fokushillside-beach-club-sanda-nature-spa-fashiioncarpethillside-beach-club-tuerkei-fethiye-review-33-1hillside-beach-club-hotel-sanda-nature-spa-fashiioncarpethillside-beach-club-sanda-nature-spa-wellness-fashiioncarpethillside-beach-club-hotel-sanda-nature-spa-treatment-fashiioncarpet

Das Essen

Das Hotel bietet nur All-Inklusive an, sprich man hat einen Rund-Um-Service mit allem was man sich nur wünschen kann. Ich liebe es ja zu Essen und für mich waren die Tage dort deswegen das absolute Schlaraffenland. Es gibt 3 Restaurants:

In allen Restaurants gibt es das Essen inklusive – im Hauptrestaurant sind sogar Hauswein, Bier und Softdrinks inklusive. Nur die Getränke müssen in den anderen beiden Restaurants extra gezahlt werden. Im Hauptrestaurant gibt es ein riesig großes Buffet zum Frühstück, Mittag und Abendessen. Auch hier gibt es einen abgetrennten „adults only Bereich“. Das Pasha Restaurant liegt direkt am Wasser, ist etwas ruhiger und schicker und super für ein romantisches Abendessen. Auf der Speisekarte findet man dort mediterrane à-la-carte Gerichte. Außerdem gibt es im Pasha jeden Morgen ein Spätaufsteherfrühstück von 10h – 12h (Chaka!) In der  Beach Bar & Restaurant gibt es tagsüber Snacks für den Strand und abends italienische à-la-carte Gerichte.hillside-beach-club-hotel-fruehstuecks-buffet-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-pasha-restaurant-location-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-food-breakfast-buffet-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-pasha-restaurant-food-fashiioncarpet

Die Aktivitäten

Wer neben all dem Essen Lust auf ein bisschen Aktion hat, kommt im Hillside Beach Club voll auf seine Kosten. Neben Stand Up Paddling, bis hin zu SegelnTauchenFly Board und Wasser Ski gibt es dort eigentlich alles, was man sich vorstellen kann. Aber auch an Land kann man sich sportlich austoben- Patrick und ich haben abends mehrfach eine Runde Tennis gespielt. Aber auch Klassiker wie FußballBeach Volleyball oder Boccia sind im Angebot. Dabei sind viele der Animations Punkte sogar inklusive.

Wir haben an einem Tag auch noch eine kleine Jeep-Tour gemacht und sind in ein nahegelegenes Dorf gefahren und einen Abend durften wir eine Boots-Tour machen.

Alles in Allem hatten wir ein paar tolle Tage dort und sind genauso entspannt zurück gekommen, wie wir gehofft hatten :)
hillside-beach-club-tuerkei-fethiye-hotelbericht-erfahrung-fashiioncarpethillside-beach-club-tuerkei-fethiye-hotelbericht-erfahrung-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-boat-tour-activity-fashiioncarpethillside-beach-club-turkey-fethiye-boat-tour-activity-fashiioncarpetturkey-fethiye-village-fashiioncarpet

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 Comments

  1. 3. November 2016 / 9:18

    Was für wahnsinnig schöne Impressionen. Der Hillside Beach Club klingt wirklich nach einer tollen Unterkunft.

    Ines – twashion.com

  2. 2. November 2016 / 22:50

    Ein sehr schöner Post Nina, tolle Locationwahl -♥-, da kommt man gleich wieder in Urlaubsstimmung. Wahnsinn :-)
    Liebe Grüße
    Peter
    http://www.schuhxl.de
    SchuhXL – Schuhe in Übergrößen

  3. 1. November 2016 / 14:11

    Oh, dass sieht ja wirklich nach einem wunderschönen und erholsamen Urlaub aus*-* Mmmm, also mit gutem Essen (ganz besonders mit einem tollen Frühstück) macht man mich immer sehr glücklich. Das Essen dort sieht sehr appetitlich aus und auch das Ambiente sagt mir sehr zu*-*.
    Ich persönlich brauche, um richtig gut entspannen zu können, auch immer ein bisschen Programm, z.B. kann ich gutes Essen viel mehr genießen, wenn ich vorher schön Sport gemacht habe. Im Urlaub habe ich mit meinem Vater und mit meinem Bruder auch viel Tennis gespielt.
    Ganz liebe Grüße!
    xxMaj-Britt

    https://majstatement.com/

  4. Susi
    1. November 2016 / 11:03

    Hallo Nina!

    Mal ganz ehrlich……wer fährt denn heutzutage noch in die Türkei???? Niemand der noch bei klaren Verstand ist würde ich sagen. Auch als Blogger sollte man sich vielleicht ein bisschen politisch interessieren. Nicht alles ist Gucci und Co
    Was da zu Zeit abgeht sollte niemand unterstützen, auch die nicht die es umsonst bekommen.

    Und wieder einmal wird diese Oberflächlichkeit des Bloggertum bestätigt.

    Schade!

    Gruß

  5. 1. November 2016 / 9:48

    Wow sooooo tolle Bilder :-)
    Ich muss zugeben das ich deinen Blog erst gestern Abend entdeckt habe… und was soll ich sagen, omg ich habe mich die halbe Nacht durch deine Beiträge gelesen :-D
    Deine Beiträge sind so unglaublich interessant und sehr hilfreich, besonders die Kategorie Blogger Tipps hat es mir angetan!
    Danke für die vielen tollen Tipps die du mit uns teilst!

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES