Beauty Winterpflege: Die Wunderwaffe für trockene & anspruchsvolle Haut

Naturkosmetik-Annemarie-Börlind-Öl-für-das-gesicht-veganes-Gesichtsöl-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

In Zusammenarbeit mit Annemarie Börlind

Öle. Eine der Wunderwaffen im Beautybereich. Ich bin seit Jahren ein Fan von Ölen und verwende sie sowohl für meine Haare, meinen Körper als auch mein Gesicht. Über den Sommer bin ich meistens etwas zurückhaltender mit der Verwendung, im Winter merke ich allerdings, dass  besonders meine Haut eine andere, deutlich intensivere Pflege als im Sommer benötigt. Fehlende Sonne, Heizungsluft und Kälte hinterlassen bei jeder Haut Spuren. Selbst bei meiner, die von Natur aus sehr pflegeleicht und relativ easy zu handeln ist. Und trotzdem merke ich seit ca. 3 Wochen, dass meine Haut trockener als sonst ist, leichter spannt und teilweise sogar leichte Schüppchen im Kinnbereich hat.

3 in 1 Gesichtsöl

Da ich persönlich großen Wert auf die Qualität und Reinheit meiner Haut lege und seit Jahren in diesem Bereich ehrlich gesagt ziemlich verwöhnt bin, ist es mir umso wichtiger diesen Zustand meiner Haut beizubehalten. Daher teste ich seit ca. 1 1/2 Wochen ein 3 in 1 Gesichtsöl von Annemarie Börlind. Das komplette vegane Öl hat nicht nur einen Anti-Aging, sondern auch einen Anti-Blue Light Effekt. Falls ihr euch jetzt fragt: Einen was? Ich persönlich kannte diesen Begriff vorher auch nicht, allerdings ist er ebenso clever wie notwendig. Der Anti-Blue Light Effekt sorgt nämlich dafür, dass sich unsere Haut von blauem Licht erholt. Dieses Licht strahlt uns täglich mehrere Stunden durch Handys, Tablets, Fernsehern oder Computer entgegen, ist schädlich für unsere Haut und trägt zur Hautalterung bei. Umso wichtiger is es sich bzw. seine Haut dagegen zu schützen und bereits früh gegen diese Art von Alterung vorzubeugen.

Die Marke Annemarie Börlind

Die Naturkosmetikmarke Annemarie Börlind gibt es seit 1959 und sie steht seit jeher für hochwertige und innovative Beautyprodukte. Diese werden im Schwarzwald produziert, enthalten Pflanzenextrakten aus ökologischem Anbau, sind größtenteils vegan (70% der Produkte) und ohne Tierextrakte. Zusätzlich unterstützt die Marke verschiedene soziale und ökologische Projekte wie bspw.  ein Bio-Karitébutter-Projekt in Mali (für eine faire Lebensgrundlage der lokalen Familien), eine Schulherberge in Bangladesch sowie das Projekts „Rosen statt Opium“ im Iran.

Inhaltsstoffe & Wirkung:

  • Inka-Omega Öl, Kahai-Öl, Rosenkirschöl stärken die Hautbarriere und sorgen für Geschmeidigkeit
  • Tagetes (Studentenblume) schützt vor Blue Light Strahlung
  • Anti-Aging Dry Öl für eine erholte und regenerierte Haut

Anwendung:

Ich trage das Öl aktuell nur abends nach dem Abschminken und Reinigen meines Gesichts auf. Dafür tröpfle ich 2-3 Tropfen in die Mitte einer meiner Handfläche, verteile dieses anschließend gleichmäßig in beiden Handflächen und abschließend in meinem Gesicht. An „Problemstellen“ wie meinem Kinn massiere ich das Öl etwas intensiver ein als an den anderen Stellen. Tipp: Öle sind echte Wunderwaffen und man kann sie mit vielen anderen Produkten mischen. Bei Bedarf kann man das Öl also auch in seine Tages- oder Nachtcreme oder sogar mit dem Make-Up vermischen. So hat man super easy immer auch gleichzeitig einen pflegenden Aspekt in seinen Produkten.

Hallo, schöne Haut


Anti-Aging // Anti-Blue Light // Vegan

mode-und-beauty-bloggerin-nina-schwichtenberg-Annemarie-börlind-produkt-gesichts-öl-fashiioncarpetgerman-fashion-and-beauty-blogger-influencer-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

    Annemarie-Börlind-Kosmetikmarke-naturkosmetik-gesichtsöl-bio-anti-aging-anti-blue-light-effekt-test-erfahrung-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetBachmair-Tegernsee-Hotel-Spa-Bereich-Erfahrung-Test-Reise-Bloggerin-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetWellness-für-die-Haut-Gesicht-Winter-Pflege-veganes-Öl-Nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

     Winter-Pflege-Produkte-Gesicht-Gesichtsöl-starke-gesunde-haut-naturkosmetik-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

    Me-Time

    Nina-Schwichtenberg-mode-und-beauty-bloggerin-deutschland-münchen-winter-pflege-für-das-gesicht-öl-fashiioncarpet

    Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

    Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    5 Kommentare

    1. 23. November 2017 / 21:24

      Wirklich toller Beitrag Liebes! Danke dir für deine Tipps, ich habe im Winter immer Probleme mit der Haut und da ich selber vegan bin, ist der Beitrag wie gemacht für mich. :) Danke für den Tipp, ich werde mir die Öle bestimmt noch näher anschauen, hört sich nämlich echt super an!
      Liebe Grüße, Sandra

    2. 23. November 2017 / 19:14

      Toller Beitrag, die Bilder sind so schön! Ich habe auch trockene Haut und meine Gesichtspflege besteht fast nur aus Naturkosmetik-Produkten. Bisher habe ich mich aber an Öle nicht wirklich rangetraut. Dieses hier klingt auf alle Fälle interessant!

      Liebe Grüße, Esra
      https://lovelylines.de/

    3. 23. November 2017 / 18:21

      Liebe Nina.
      So schöne Haut wie Du sie hast, kenne ich sonst eigentlich nur von kleinen Kindern. Ich erinnere mich an einen Kommentar, den Dir jemand mal schrieb: Du hast wirklich KEINE Poren. Und das stimmt tatsächlich.
      Pflegende Öle habe ich bisher nur für die Haare ausprobiert. Das Fläschchen des Gesichtsöls sieht hübsch aus und gerne würde ich jetzt daran riechen.
      Schön, dass Annemarie Börlind auch verschiedene Projekte unterstützt.
      Der Begriff “Anti-Blue Light Effekt” klingt für mich allerdings so, als wäre er kreiert worden, um ein neues Bedürfnis im potenziellen Anwender zu wecken. Da ich aber nicht mehrere Stunden täglich von Handys, Tablets, Fernsehern oder Computern angestrahlt werde, ist es eigentlich egal. Ich persönlich würde mir daher eher ein Öl wünschen, mit dem man den Schallschutz gegen Kinderlärm im Ohr erhöhen und sich am ganzen Körper ein dickeres Fell zulegen kann. ;)
      Liebste Grüße.
      Deine Steffi