Die wichtigsten Handtaschen Trends 2018

Die-10-besten-erfolgreichsten-mode-beauty-und-lifestyle-blogs-deutschlands-münchen-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg-luxus-bloggerin

Handtaschen Trends 2018

Handtaschen – das beste Accessoire von uns Frauen! Auch 2018 gibt es natürlich wieder einige hübsche Handtaschen Trends, die in keiner guten Sammlung fehlen sollten. Das Beste? Wir müssen vielleicht nicht unzählige, neue Handtasche kaufen, da es einige bereits bekannte Gesichter in die Handtaschen Trends 2018 geschafft haben. Welche Handtaschen Modelle ihr aus 2017 mitnehmen könnt und welche vielleicht doch komplett neu bei euch einziehen müssen, verrate ich euch in diesem Blogpost :) Hier kommen die wichtigsten Handtaschen Trends 2018.

Die Klassiker Handtaschen

Es gibt auf dem Markt ein paar Handtaschen Modelle, die trotzen jedem noch so großen Trend. Warum? Weil sie einfach immer irgendwie angesagt sind und getragen werden. Egal zu welcher Jahreszeit, egal zu welchem Anlass. Folgende drei Handtaschen Trends haben kein Verfallsdatum, da sie echte Klassiker sind.

(Mini) Bucket Bags

Bisher haben wir Frauen die Bucket Bag (auch Beuteltasche genannt) aufgrund ihrer geräumigen und praktischen Größe geliebt. Und auch auf den Laufstegen ist sie seit mehreren Saisons in sämtlichen Farb- und Materialvarianten zu sehen. Das Modell bleibt uns auch 2018 erhalten, kommt aber dieses Jahr eher in einer Mini Version daher. Die Mini Bucket Bag erobert jetzt den Handtaschen Olymp und sorgt dafür, dass wir hoffentlich nicht mehr ganz so viel Kram mit uns herumschleppen und sie auch ideal am Abend zu schicken Kleidern oder eleganten Hosenanzug getragen werden kann ;) Zu sehen gab es den Trend u.a. bei Fendi, 3.1 Phillip Lim und Acne.

 

Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggerdeutschland-deutschland-fashionblogger-layering- Deutschland-fashionbloggerdeutschland-Fashionbloggermünchen-fashionblogger-blogger-fashionblog-münchen-munich-fashion-outfit-mode-style-streetstyle-bloggerstreetstyle-fashiioncarpet-fashiioncarpet-look-ootd-fashionblogdeutschland-deutscherfashionblogger-fashionbloggergermany-germanblogger-fashionbloggermany-modeblogmünchen-modebloggermany-fashionbloggerdeutschland-fashionblogger-deutschland-bucket-bag-long-vest-long-weste-lange-weste-trompetenärmel-bluse-clavi-cut-layering-beuteltasche-aus-leder

Rote Handtaschen

Garantiert immer ein Hingucker: rote Handtaschen. Zugegeben, ich habe eine Weile gebraucht, um die Signalfarbe in meinen Kleider- und Taschenschrank zu lassen. Bereut habe ich es aber bis heute nicht! Rot ist die ideale Farbe, um gerade bei eher eintönigen und dunklen Looks ein bisschen Pepp ins Spiel zu bringen. Mittlerweile habe ich drei rote Taschen und trage alle wahnsinnig gerne. Eines der Modelle seht ihr unten. Auch 2018 sind rote Handtaschen nicht weg zu denken und dürfen gerne und viel von uns getragen werden :) Klassiker eben.

MCM-Mitte-Brocade-Cross-Body-Bag-rot-gold-blogger-streetstyle-schwarz-weiß-look-long-blazer-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

Taschen mit Fransen

Fransen sind 2018 nicht nur an Kleidung ein riesiges Thema, sondern auch an Taschen. Der Bohème Look ist mit einer der beliebtesten, wenn es um legeren und leichten Style geht. Bisher tauchten die Fransen an Taschen immer eher dezent an den Säumen auf. 2018 sind Fransen deutlich präsenter und hängen komplett, verdeckend an den Handtaschen herunter. Fransen Overload sozusagen. Clavin Klein, Alexander Wang und Loewe haben es auf den Laufstegen vorgemacht.

maje-blogger-collaboration-fringe-bag-red-fashiioncarpet

Die Trend Handtaschen aus 2017

Einige Handtaschen Trends aus 2017 sind, wie oben schon angedeutet, auch 2018 noch tragbar und absolut angesagt. Dazu gehören folgende 4 Modelle:

Längliche Clutch Taschen

Bisher galten Clutch Taschen als die beste Wahl, wenn es um edle und schicke Abendevents und die passende Garderobe ging. Auch 2018 ist die Clutch als Trend Handtasche präsent, wird allerdings länger. Designer wie Jil Sander oder Miu Miu zeigten edle Modelle im minimalistischen und hochwertigen Stil. Das Gute? In die lange Version der Clutch Tasche passt endlich mehr rein. Und dennoch: Ich persönlich fand Clutch Taschen immer wenig attraktiv. Das liegt u.a, daran, dass ich gerne die Hände frei habe. Mal schauen, ob ich mich 2018 mehr mit der lässigen und größeren Variante anfreunden kann.

extra-lange-ärmel-an-blusen-trend-2016-herbst-winter-blogger-style-streetstyle-fashiioncarpet

Maxi Shopper

Das komplette Gegenteil zur Clutch Handtasche sind die XXL Shopper. Auch diese waren bereits 2017 angesagt und, ähnlich wie die Bucket Bag, aufgrund ihrer Größe und der Praktikabilität sehr beliebt. Tauchten sie 2017 noch überwiegend in hochwertigem, weichen Leder auf, sind die Maxi Shopper 2018 eher aus alltagstauglichem Canvas, Bast oder Baumwolle. Ich besitze so ein Stoff-Modell aktuell noch nicht, werde aber definitiv mal über einen Kauf nachdenken :)

new-york-fashion-week-aw-2016-looks-in-schwarz-fashiioncarpet

Bauchtaschen

Juhu, dieser Handtaschen Trend 2018 kommt von mir zwei Daumen nach oben. Wer meinen Blog und meine Looks regelmäßig verfolgt wird wissen, dass ich bereits seit gut zwei Jahren ein großer Fan von Bauchtaschen bin. Mittlerweile besitze ich viele verschiedene Modelle, die ich alle regelmäßig und in den unterschiedlichsten Kombinationen trage. Sie verleihen jedem Look einen sportlichen und coolen Touch. Designer wie Gucci, Balenciaga oder Alexander Wang gehen mit den Belt Bags in die Verlängerung und schmücken sie für Frühjahr und Sommer 2018 mit Fransen, Strass Steinen oder Logoprints. Das Besondere? Die Bauchtasche wird 2018 nicht mehr nur um die Hüfte getragen, sondern super lässig und sportlich über die Schulter gelegt – quasi eine Crossbody Bag 2.0

Strohtaschen

Wenn eine Tasche “Sommer pur” schreit, dann sind es Strohtaschen. Die verspielten Taschenmodelle verleihen jedem Look ein Hauch von Urlaub und Leichtigkeit. Besonders hübsch sehen die Taschen zu weißen Kleidern, Spitzenmaterialien oder tropischen Prints aus. Egal ob rund, eckig, länglich oder klein – Strohtaschen gehen in allen Formen.

guter-mode-blog-deutschland-fashiioncarpet

Die neuen Handtaschen Trends 2018

Und dann gibt es natürlich noch die Neulinge. Die Handtaschen Trends 2018, die ihre große Stunden noch vor sich haben. Taschen Modelle, die bisher bei der breiten Massen nicht so auf dem Schirm waren. Dank der großen Designer wie Chanel, Dior, Louis Vuitton oder Fendi ändert sich das 2018. Auf welche neuen Handtaschen Trend wir uns 2018 freuen können? Here we go:

Funktionale Taschen

Wie so häufig liegt der Teufel im Detail. So ist es auch 2018 bei dem Trend von praktischen Handtaschen. Egal ob besondere Funktionalität, extra Fächer, robustes Material oder extrem viele Schnallen – 2018 müssen Handtaschen nicht mehr nur hübsch aussehen, sondern teilweise auch einen praktischen Zweck erfüllen. Nämlich in manchen Situationen unseren Alltag und somit unser Leben ein Stück weit zu erleichtern. Zu sehen gab es die funktionalen Handtaschen u.a. bei Prada und Louis Vuitton.

any-di-bag-l-für-microsoft-tasche-dunkelgrau-business-tasche-für-frauen-fashiioncarpet

Transparente Taschen

Hach ja, was bei Chanel auf dem Laufsteg zu sehen ist, wird Trend. Das wissen wir ja mittlerweile alle :) Klar also, dass auch Karls transparente Handtaschen im Frühjahr und Sommer 2018 absolut angesagt sind. Praktisch, dass auch im Kleidungsbereich Plastik und Transparenz ein riesiges Thema sind. 2018 wird also das Jahr der Offenbarungen – vorbei sind die Zeiten, in denen man alles wahllos in seine Handtaschen werfen konnte und diese im Inneren aussah wie ein kleines Schlachtfeld. Wer den transparenten Handtaschen Trend 2018 mitmachen möchte, sollte seine Tasche lieber nach dem Motto “weniger ist mehr” befüllen.

Taschen mit Logo Druck

Understatement? Ach quatsch wieso denn! Was im Winter 2017 der Balenciaga Logo Schal war, sind im Frühjahr und Sommer 2018 die Designer Logo Handtaschen. Dass die Modehäusern stolz auf ihren Namen sind, kann 2018 jeder sehen. Handtaschen mit Logo Drucken sind der mega Hype und sorgen dafür, dass wir  Kunden noch ein klein bisschen mehr extra Werbung laufen ;) Dafür ist diese in den meisten Fällen ja aber auch besonders hübsch anzusehen <3

Taschen mit Schultergurt

Zugegeben, für mich persönlich ist dieser Taschentrend nicht komplett neu. Bereits letztes Jahr war ich großer Fan der Taschenriemen und habe sämtlicher meiner Taschen Modelle ein kleines Upgrade gegeben. 2018 ist der Trend nun großflächig angekommen und war u.a. bei Dior, Chloé und natürlich auch Aigner zu sehen. Ich liebe den Trend, da er super praktisch, super schön und super vielseitig ist.

Aigner-Taschen-Gurt-Strap-schwarz-weiß-Statement-nina-schwichtenberg-fashiioncarpet

12 Kommentare

  1. 3. Februar 2018 / 21:45

    Oh mein Gott! Ich brauche unbedingt eine Mini Bucket Bag! <3 Ich liebe diese Form einfach, bevorzuge jedoch kleine Taschen.

  2. 31. Januar 2018 / 14:16

    Oh Handtaschen … Meine große Schwäche und somit der perfekte Beitrag. Da sind auf jeden Fall einige Trends dabei, die es schon in meinem Schrank geschafft haben. Besonders Shopper finde ich toll aber auch rote Handtaschen sind auf jeden Fall unter meinem Favoriten dabei.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  3. 31. Januar 2018 / 12:23

    Das sind alles so super schöne Handtaschentrends – die Bauchtasche wollt ich auch schon langsam mal ausprobieren. Hatte so eine traumhafte von Prada gesehen, die leider schon ausverkauft ist die ganze Zeit.
    VG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  4. 30. Januar 2018 / 21:33

    Liebe Nina,
    jetzt bin ich für meinen nächsten Handtaschenkauf PERFEKT vorbereitet*-*
    Ich finde es gut, dass es jetzt viele, stylishe Bauchtaschenalternativen gibt. Als ich letzten Sommer auf dem Lollapalooza war, war die Bauchtasche essentiell*-*
    Ich bereite gerade einen Post über Circle Bags vor, einen Taschentrend den ich momentan liiiebeee*-*
    Liebe Grüße,
    deine Maj-Britt

    https://majstatement.com/

  5. 30. Januar 2018 / 20:49

    Liebe Nina.
    In Deinem heutigen Blogpost habe ich wieder einmal dazu gelernt. Zum Beispiel was eine Bucket Bag ist. Und dass mir die, die Du auf dem Foto trägst, richtig gut gefällt.
    Eine rote Tasche, eine Tasche mit Fransen (mein Lieblingswort in diesem Beitrag übrigens “Fransen Overload”), eine Clutch Tasche, eine Bauchtasche, eine Strohtasche, eine funktionale Tasche, eine transparente Tasche, eine Tasche mit Logo Druck und eine Tasche mit Schultergurt fehlen also 2018 noch in meiner Sammlung. Das wird ein kostspieliges Jahr. ;)
    Ich habe irgendwie nur eine Tasche, die ich ständig trage. Bis sie auseinanderfällt wahrscheinlich.
    Aber auch für einen Taschen Nerd wie mich ist dieser Post eine tolle Inspiration.
    Liebste Grüße.
    Deine Steffi

  6. 30. Januar 2018 / 19:09

    Oh ich fürchte da liege ich so gar nicht im Trend in diesem Jahr. Ich besitze eigentlich hauptsächlich schicke Taschen. Seit kurzem auch eine Chanel. Aber deine Aufstellung ist wirklich sehr gelungen.
    Klassiker kommen meiner Meinung sowieso nie aus dem Trend.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  7. 30. Januar 2018 / 12:59

    Oh ich freue mich auf die Trends! Eine Strohtasche muss unbedingt noch her, genauso wie eine mit Fransen. Ich bin mittlerweile ein echter Crossbody Fan. Die Hände frei zu haben und nicht ständig den von der Schulter rutschenden Riemen wieder richten zu müssen, ist ein echter Luxus für mich! Ich glaube ich werde auch mal eine Belt Bag ausprobieren!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  8. 30. Januar 2018 / 9:50

    Liebe Nina,

    eine tolle Zusammenfassung :-) Ich liebe Taschen in allen Varianten. Bei mir müssen Taschen aber vor allem alltagstauglich sein. Also groß genug, um alles hineinzukriegen. Dann nutze ich sie auch regelmäßig. Insofern sind Bucket Bags und klassiche Shopper schon was für mich ;-) Mini Bags finde ich super, ich trage sie nur leider oft zu selten.
    Außerdem achte ich darauf, dass gerade teurere Taschen ein eher zeitloses Design haben.
    Aber ich denke, bei Deinen Tipps findet jeder das für ihn richtige Modell :-)

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.