Column & Personal Stuff

Categories > Column & Personal Stuff
Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #34 I Maldives Edition
Maldives

Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #34 I Maldives Edition

So Freunde, auch wenn es die letzten Tage sehr ruhig hier auf dem Blog war (paradiesischer Strand und 30 Grad sei Dank), gibt es heute pünktlich zum Sonntag eine neue Weekly Review. Mit dabei ein buntes Informations-Paket frisch aus den Malediven für euch. Und ich verrate euch natürlich auch wieder, was nächste Woche ansteht, wenn wir wieder zurück in Deutschland sind.

Beitrag ansehen
19. März 2017
Happy 26! Ein paar persönliche Worte zum Älter werden und ein kleiner Rückblick auf mein Leben

Happy 26! Ein paar persönliche Worte zum Ä…

09.03.1991. Der Tag an dem ich das Licht der Welt erblickte. Heute auf den Tag genau ist das schon 26 Jahre her. Sechsundzwanzig. Irgendwie verrückt. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich vor ein paar Jahren mit dem Auspusten der 18 Kerzen auf der Torte der “ach so großartigen Freiheit” der Volljährigkeit entgegenblickte. Sind seitdem tatsächlich schon wieder acht Jahre ins Land gegangen? Es sieht so aus. Das Gute? …

Beitrag ansehen
9. März 2017
Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #32

Inside Fashiioncarpet: Weekly Review #32

Die letzte Woche war voller spannender Ereignisse. Für welches Kampagnen Shooting Patrick und ich Ende März vor der Kamera stehen werden, was wir neues für unsere Wohnung bestellt haben und welcher aktuelle Blogger Trend einfach nur wahnsinnig traurig und mich zum grübeln gebracht hat, erfahrt ihr alles und noch viel mehr im heutigen Post.

Beitrag ansehen
5. März 2017
Tschüss Einheitsbrei Instagram: Diese 20 Accounts bieten mehr als Cupcakes, Girls Squads und Pastellfarben

Tschüss Einheitsbrei Instagram: Diese 20 Accounts bieten …

Für mich sieht bei Instagram mittlerweile leider vieles einfach gleich aus. Obwohl ich die App mag und ich mich regelmäßig durch verschiedene Accounts inspirieren lasse, nervt mich der momentane Einheitsbrei vieler Accounts dort. Man sieht dort häufig nur noch wallende Haare, völlig unrealistisch gedeckte Frühstückstische und Girls Squads, die eigentlich gar keine sind. Gähn. Aber Gott sei Dank nur häufig und nicht immer. Ich folge nämlich inzwischen bewusst Accounts, die mich durch ihre kreative Bildsprache begeistern – egal ob 1.000, 10.000 oder 100.000 Follower. Welche das sind? Diese 20..

Beitrag ansehen
3. März 2017