Beauty: 5 Tipps für einen entspannten Home Spa und Beauty Tag mit Seathalasso

beauty-shooting-editorial-badezimmer-bath-room-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

Home Spa mit Seathalasso

Wie ihr vielleicht wisst, sind wir seit ein paar Wochen mal durchgehend am Stück zu Hause in München und genießen unsere Zeit hier. Wir waren das erste halbe Jahr sehr viel auf Reisen, sind umgezogen und hatten viele tolle, aber teilweise auch intensive Projekte. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass Patrick und ich entschieden haben, den Sommer in München zu verbringen, Vespa zu fahren, Freunde zu treffen, Eis zu essen und uns auch hin und wieder mal etwas Erholung zu gönnen.

Als kleines Kind sind meine Familie und ich jedes Jahr in den Kreta Urlaub ans Meer gefahren und habe dort drei Wochen die Seele baumeln lassen. Das war damals meine Erholung und das persönliche Jahreshighlight für unsere Familie. Für mich hatte Wasser und gerade das Meer schon immer eine entspannende Wirkung – vielleicht auch weil ich von Sternzeichen Fisch bin.

Mittlerweile finden diese jährlichen Familienurlaube leider nicht mehr statt, allerdings bin ich nach wie vor ein Fan vom Meer und fahre auch heute noch gerne ans Wasser – soweit es unsere Zeit zulässt. Als Alternative kann ich persönlich am besten in Form von Home Wellness entspannen. Da ich aber natürlich nicht regelmäßig in Wellness Studios auf der Massagebank liege, bin ich ein großer Fan von kleinen Home Spa Sessions, die ich spontan und flexibel selbst gestalten und timen kann. Dafür möchte ich euch heute eine passende Pflegeserie von Douglas inkl. ein paar Home Spa Wellness Tipps vorstellen: Die Seathalasso Linie basiert auf den Stärken des Meeres – quasi Ozean Feeling für’s Badezimmer.

Die Kraft des Meeres

Das Meer tut uns und unserem Körper in vielerlei Hinsicht gut. So kann das Schwimmen im Meer bspw. unser Immunsystem stärken. Der Klang des Meeres kann dazu führen, dass wir uns besser und schneller entspannen und Stress abbauen. Seeluft enthält negativ geladene Ionen, die unseren Abwehrmechanismus stärken. Darüber hinaus hilft Seeluft dabei, die Sauerstoffversorgung von unseren Körperzellen zu verbessern.

All diese positiven Nebeneffekte wurden versucht in der Thalasso Linie unterzubringen. Neben einem reinigenden Salzfeeling (hier), Duschgel (hier), Body Oil (hier) und Körperlotion (hier), beinhaltet die Linie auch einen Duschschaum (hier), Handwaschgel (hier) und regenerierende Handlotion (hier). Außerdem enthält die Linie auch einen Duft (hier), der auch abseits von Dusche und Badewanne auf unserer Haut zum Einsatz kommen und Urlaubsfeeling versprühen kann. Beim Thema Inhaltsstoffe fokussiert sich Seathalasso vor allem auf Seegras (hat einen Anti Aging Effekt) und Mineralien, die unsere Hautoberfläche und ihre Elastizität verbessern können. Und damit die kleine Wellness-Session am Ende auch wirklich wichtig entspannend ist, habe ich euch noch einmal ein paar Tipps zusammengefasst :)

nina-schwichtenberg-beauty-bloggerin-deutschland-münchen-home-spa-tipps

5 Tipps für das perfekte Home Spa Erlebnis

1. Handy aus

Der für mich definitiv schwierigste Punkt … Mein Handy ist immer mein treuer Begleiter, aber gerade wenn es darum geht, mal komplett abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen, sollte man das Handy mal beiseitelegen oder sogar komplett ausschalten. Nur so kann man den Kopf frei bekommen, wird nicht von hereintrudelnden Nachrichten gestört, oder scrollt doch wieder durch den Instafeeed.

2. Auszeit in der Badewanne

Früher habe ich mich immer gefragt, warum meine Mama regelmäßig in die Badewanne gegangen ist. Heute verstehe ich es! Badewanne bedeutet für mich pure Entspannung und Me Time. Ich bin heil froh, dass wir in unserer Wohnung den großen Luxus einer Badewanne haben. Besonders im Winter ist sie Goldwert und auch, wenn ich den Sommer liebe, freue ich mich schon heute auf die kalten Tage, in denen ich mich wieder in die Badewanne legen kann.

3. Haut verwöhnen

Unerlässlich beim Home Spa sind natürlich auch die Produkte, die sich um unsere Haut kümmern sollen. Ich persönlich mag es Produkte einer Reihe zu nutzen, damit das Dufterlebnis am Ende einheitlich bleibt. Die Seathalasso Linie verschiedene Möglichkeiten, seinen Körper und seine Haut zu verwöhnen. Meine Favoriten sind hier der Badeschaum und das Körperpeeling. Außerdem sind Patrick und ich große Fans davon, in unserem Badezimmer Seife und Handcreme zusammen an das Waschbecken zu stellen, sodass man direkt nach dem Händewaschen eine passende Handlotion parat hat.

4. Die richtige Atmosphäre schaffen

Die halbe Miete für ein schönes Home Spa Programm ist natürlich auch die Atmosphäre und Stimmung, die im Raum herrscht. Hierfür eignen sich (Duft-)Kerzen und eine Relax Playlist ideal.

5. Massieren lassen

Last but not least: Freund einspannen! Zu jedem guten Wellness Programm gehört schließlich eine Massage, die man sich am besten direkt mal vom Freund geben lässt.

Und ihr? Wie wichtig ist euch Wellness und wie kommt ihr am besten vom stressigen Alltag herunter? 

Wellness-zuhause-tipps-für-home-spa-mit-douglas-seathalasso-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetbeauty-shooting-editorial-badezimmer-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergDouglas-Seathalasso-linie-wellness-für-zu-hause-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergwellness-für-zu-hause-zum-entspannen-und-baden-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetWellness-zuhause-tipps-für-home-spa-mit-douglas-seathalasso-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetHome-spa-guide-für-wellness-zuhause-nina-schwichtenberg-fashiioncarpetbeauty-shooting-editorial-badezimmer-fashiioncarpet-nina-schwichtenbergDouglas-Seathalasso-dusch-und-bade-linie-fashiioncarpet-nina-schwichtenberg

(*in lovely collaboration w/ Douglas)

Nina Schwichtenberg is the blogger behind the successful German fashion and lifestyle blog FASHIIONCARPET which was founded in 2012. After her studies and working experiences at different print and online fashion magazines, Nina is now working as a full time blogger and freelance fashion editor.

Nina is known for bringing regular inspiration to her readers, always staying true to her clean and minimalistic style with a special twist. But FASHIIONCARPET is not only a destination for fashion inspiration but also as a guide for those who are searching for blogger tipps, travel advices and beauty secrets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 Kommentare

  1. 16. August 2017 / 13:32

    super Beitrag und tolle Tipps, vielen Dank! Und für mich ist der wichtigste Punkt einfach numero Uno: Handy aus! :D das allein macht schon soo viel aus :) ENTSPANNUNG PUR, eine Auszeit die man sich ab und zu gönnen muss :) Und noch dazu tolle Bilder :D

    LG, Serenel
    http://www.serenel.de

  2. 14. August 2017 / 13:34

    Toller Beitrag Nina, habe die Produkte selbst auch schon ausprobiert und finde sie echt richtig gut! Die Fotos sind übrigens auch echt toll geworden.
    Viele liebe Grüße, Daria

  3. 10. August 2017 / 20:52

    Oh ich liebe es zu Hause zu entspannen und es sich dabei gut gehen zu lassen. Leider habe ich den Badewannen-Luxus nicht mehr, aber eine heiße Dusche kann auch gut tun ;-) Ansonsten finde ich Punkt 1 super wichtig und auch die Sache mit dem Freund einspannen ist ein richtig guter Tipp. Mal schauen ob der Glückliche das auch so sieht … :-D

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  4. 10. August 2017 / 19:53

    Liebe Nina,

    Danke (!!) erst einmal für den Handy aus – Punkt!!
    Der Beitrag und die Fotos sind wunderschön geworden; gerade beim Regenwetter bei uns in Köln momentan überlege ich dank deinem Post jetzt auch direkt morgen meinen nächsten Home Spa Nachmittag einzulegen! :)

    Fühl dich lieb gedrückt und hab noch einen schönen Abend! :)

    Liebst,
    Jasmin von couturedecoeur.com | Fashion Blog from Germany / Modeblog aus Deutschland, Köln

  5. 10. August 2017 / 11:18

    Die Bilder sind großartig geworden Nina und inspirieren mich direkt auch einmal wieder einen Home Spa Tag einzulegen.

    Liebe Grüße
    Luise | http://www.just-myself.com

  6. 10. August 2017 / 10:30

    Schöner Beitrag. Ich muss gestehen, ich nehme mir viel zu selten eine Me-Time. In der Badewanne lag ich ihn den letzten 4 Jahren gerade mal 3-4 Mal. Leider. Ich. nehme es mir jedes Jahr aufs Neue vor, in der kalten Jahreszeit öfters zu baden. Vielleicht klappt es ja im kommenden Winter.

    LG Katharina
    http://dressandtravel.com

  7. 10. August 2017 / 8:24

    Guten Morgen liebe Nina.
    Ich finde es schön, wieder einen Beauty Beitrag hier zu finden. Ich nehme mir oft vor, so eine Home Spa Session einzulegen, aber irgendwie klappt es dann doch fast nie. Es gelingt mir nicht so richtig, dieses herrlich entspannte Wellness-Gefühl zu erleben, wenn ich mich im eigenen Bad befinde.
    Die Douglas Seathalasso Serie hört sich gut an und sieht schön aus. :)
    Ich habe heute einen Termin im Wimpernstudio – das ist für mich auch ein bisschen Wellness.
    Hab einen entspannten Tag.
    <3
    Steffi
    http://www.tephora.de