Outfit: Quality Time

1Vorletzten Sonntag haben mein Freund und ich einen kleinen Tagesausflug zum Starnberger See gemacht (aus ästhetischen Gründen hat es dieser dann aber leider nicht auf das Hintergrundmotiv geschafft, da sich das Gebäude einfach als passender für mein Outfit herausgestellt hat ;)). Ein paar Eindrücke gibt es aber sonst auch bei Instagram (hier). Wir haben leckeres Eis gegessen, ein paar Selfies am Wasser geknipst, uns in die Liegestühle der Strandbar gelümmelt und die Leute ein bisschen beobachtet. Bei gefühlten 30 Grad entschied ich mich für einen eher gemütlichen Look mit Kleidchen, Weste und bequemen Plateau Sandalen. Die goldenen Treter sind schon älterer Natur und stammen aus der letzten Sommerkollektion (2013) von Zara. Ursprünglich wollte ich sie auf dem Blogger Bazaar an die Frau bringen – vergebens. Jetzt im Nachhinein bin ich aber froh, sie doch wieder mit nach Haus genommen zu haben. Ebenfalls Mitglied unserer kleinen Ausflug-Crew war mein neuer Eastpak Lederrucksack. Ich war schon länger auf der Suche nach einem schlichten, schwarzen Lederrucksack. Fündig wurde ich dann beim Rucksack-Kultlabel meiner Teenagerzeit.
8 2 115 10715 Outfit:
Sunnies*: Le Specs (similar here or here)
Vest: Zara (similar here or here)
Dress: Zara Trf (similar here or here)
Watch*: Daniel Wellington (shop here and use the code “fashiioncarpet” to get 15% off)
Bracelet:
Asos (similar here or here)
Backpacker
: Eastpak (shop here or similar here)
Sandals: Zara (similar here or here)

Outfit: Style Is Ageless

4Dieser Post ist etwas ganz Besonderes für mich. Er ist nicht nur eine Premiere, sondern auch wahnsinnig persönlich. Darf ich vorstellen: Das ist meine über alles geliebte Mama :) Vor einigen Wochen habe ich in Kiel gemeinsam mit ihr dieses Shooting gemacht. Ich muss gestehen, dass ich ein totales Mama-Kind bin (obwohl ich meinen Vater natürlich genauso liebe) und die 900km, die uns trennen, nicht immer einfach sind. Sie ist nicht nur ein Elternteil für mich, sie ist meine beste Freundin und die wichtigste Frau in meinem Leben. Ich glaube viele von euch kennen das vielleicht und haben ein ähnliches Verhältnis zu ihrer Mutter. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich von dem Hamburger Designerhaus UNGER gefragt wurde, ob ich bei der neuen “Style is ageless” Kampagne dabei sein möchte. Unter dem Motto “Style ist zeitlos” dreht sich alles um das Mutter-Tochter-Verhältnis mit Fokus auf unser aller Lieblingsthema: Mode! Schon früher habe ich es geliebt in dem Schrank meiner Mutter herumzustöbern, ihren Schuhschrank zu erkunden und mich in alles zu hüllen was nicht schnell genug von ihr versteckt werden konnte. Und was soll ich sagen? Auch heute noch schaue ich gerne in ihren Schrank, erkunde was sie neues hat und diskutiere auch ab und an über das ein oder andere Teil. Doch bei all den Trends und unserem Altersunterschied gibt es immer wieder ein paar Stücke, die uns und unseren Kleiderschrank verbinden. So findet man Klassiker wie schwarze spitze Pumps oder einen schlichten Trenchcoat sowohl in ihrem als auch in meinem. Beim Zusammenstellen unsere Looks stand also ziemlich schnell für uns fest: Diese Stücke sind prädestiniert für die UNGER Kampagne und sollen die Basis der Outfits bilden. Und hier ist das Ergebnis für euch :)

Lasst euch vielleicht inspirieren, denn UNGER will auch eure “Mama-Tochter-Looks” sehen. Unter dem Hashtag #ungerfashion #styleisageless und @ungerfashion könnt ihr eure Bilder posten und so am Kampagnen Gewinnspiel teilnehmen. Ihr habt die Chance exklusive Gutscheine (8 x 500€) für den Luxus Online-Store UNGER-FASHION.COM zu gewinnen. Viel Glück :)

PS: Mama, ich bin unheimlich stolz auf dich und unendlich dankbar dafür, dass du so bist, wie du bist!

15927233110125My Outfit:
Sunnies*: Le Specs (shop here or high end here)
Earrings: Baublebar (shop here or high end version here)
Watch*: Marc Coblen (design one here or similar here)
Blouse: Forever21 (similar here or here)
Trenchcoat: Esprit Collection (similar here or classy version here)
Pants: Zara (similar here or here)
Bag: Zara (similar here or here)
Heels: Buffalo (very similar here or here)

My Mums Outfit:
Sunnies: Joop
Earrings: Thomas Sabo
Necklace: Swarovski
Blouse: Marc O’Polo
Trenchcoat: Ralph Lauren
Bag: Vintage
Pants: Boss Orange
Heels: Marc O’Polo

Outfit: Romantic Camo

2Habt alle einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende. Hier im Süden ist heute Feiertag und ich gehe jetzt gleich mit meinen Mädels lecker brunchen :) Passend zum Wochenende kommt aber natürlich hier noch fix ein neuer Look für euch. Und ich kann euch jetzt schon verraten, dass der nächste Outfitpost etwas anders und sehr besonders für mich sein wird <37 8 9Outfit:
Jacket: Zara (similar here or here)
Basic Shirt: H&M (similar here or here)
Shorts: H&M (similar here or here)
Bag: Ebay (similar here or here)
Heels: Zara (similar here or here)

Event: MCM Flagship Store Opening Munich

7Dingeling! Die neue Herbst/Winterware hat Einzug in die Läden erhalten – So auch im neuen MCM Store in München. Vergangenen Freitag habe ich einen kleinen Abstecher zum Flagship Store Opening gemacht. Direkt am Odeonsplatz hat das Taschenlabel seine neuen Pforten geöffnet. Unter dem aktuellen Motto “MCM ZOO” traf man neben Taschen und Rucksäcken auch jede Menge süße Vierbeiner. Seit einigen Monaten läuft mir die Marke generell immer häufiger über den Weg, sei es auf Blogs oder auf den Straßen. Ob rockig mit Nieten hängend am Rücken cooler Typen oder chic und classy in der Armkuhle hübscher Damen. Das Label hat sich gemacht – ist moderner und jünger geworden. Mein Freund trägt die schwarzen Monogramme auf Cognacfarbenem Leder in Form von Sneaker am Fuß spazieren. Mir persönlich haben es die klassischen Taschen aus hochwertigem Leder angetan. Wie siehst bei euch aus? Habt ihr das Label auf dem Schirm? Besitzt ihr vielleicht sogar das ein oder andere Teilchen? Von mir für euch kommen jetzt auf jeden Fall erst einmal ein paar Ladenimpressionen :) Schöne Modelle könnt ihr online übrigens hier, hierhier oder hier shoppen!311182

Outfit: Short(y) Time

1Diese Bilder sind vor ein paar Wochen in Kiel entstanden, als ich über ein kurzes Wochenende bei meiner Familie war. Ich bin ja wirklich schlecht darin, meine Reisetasche zu packen. Grundsätzlich landet einfach immer zu viel darin und am Ende habe ich von all den Sachen gerade einmal 1/3 getragen. Deswegen habe ich mir in den letzten Monaten angewöhnt nach Outfits zu packen und bereits vor meinem Reiseantritt fertige Looks zusammenzustellen und diese dann auch 1 zu 1 so einzupacken. Zwar landen dann trotzdem irgendwie immer noch 1-2 “Ersatzteile” im Koffer, aber bei weitem nicht mehr so viel wie noch vor ein paar Jahren. Dieser Look wurde von mir ebenfalls bereits in München zusammengestellt und kam in Kiel dann auch so zum Einsatz (alle Teile sind wie immer ganz unten zum Nachshoppen verlinkt). Was sagt ihr? :) 
492710Outfit:
Sunnies*: Le Specs (similar here or here)
Palm Cuff: Stradivarius (similar here or here)
Watch*: Marc Coblen (design your own one here)
Clutch: Zara (similar here or here)
Blazer: Mango (similar here or here)
Top: H&M (similar here or here)
Shorts: Forever21 (similar here or here)
Heels: Nelly (similar here or here)